Player laden ...

Die Vögel | Theater Biel Solothurn

Publiziert am 29. Oktober 2011

Eine Persiflage auf die Tücken der Demokratie und den ungehemmten Grössenwahn machthungriger Despoten. Ein Stück aus der Antike, das an Aktualität bis heute nichts eingebüsst hat.
Mehr lesen

Die Tücken der Demokratie und des ungehemmten Grössenwahns
Athen, im 5. Jahrhundert v. Chr.: Während das Heer absurde Welteroberungspläne schmiedet, leiden die Bürger unter den Folgen einer schwächelnden Politik. Pisthetairos und Euelpides, zwei athenische Bürger, haben die chaotischen Zustände satt und machen sich auf die Suche nach einem ruhigen Ort. Als ihr Weg sie ins Reich der Vögel führt, überredet der listige Pisthetairos das gefiederte Volk zur Gründung einer neuen Stadt. Zwischen Himmel und Erde soll diese entstehen und so den Vögeln, aufgrund der strategisch günstigen Lage, zur friedvollen Macht über Götter und Menschen verhelfen. Die Vögel sind begeistert, doch die Gründung von ‚Wolkenkuckucksland’ verläuft nicht ohne Tücken und Querelen.

Der griechische Dichter Aristophanes (450-380 v.Ch) liebte es, seine Mitbürger aufs Korn zu nehmen. Dabei zielte er nicht selten unter die Gürtellinie. Der junge Regisseur Max Merker zeigt eine mit vielen Gags und aktuellen politischen Seitenhieben gespickte Bearbeitung.

weniger lesen

«Die Vögel» | Regie: Max Merker | Theater Biel Solothurn | Premiere Solothurn: 27.10.2011 | Premiere Biel: 1.11.2011 | Aufführungen bis 11.2.2012

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Bühne

Residenzzentrum tanz+ | OPEN

Tanzszene Schweiz

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/05
CLICK 2021/cinema/07
CLICK 2021/art/05

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden