Bühne/TheaterTanzMusicalOperComedyUnterhaltung

Player laden ...
Carmen sucht sich ihre Liebhaber selber aus – «CARMEN.maquia» im Luzerner Theater.

Luzerner Theater | «CARMEN.maquia»

Publiziert am 02. Dezember 2019

Gustavo Ramírez Sansano ist zurück in Luzern und bringt eine Neufassung seines grossen Erfolgs «CARMEN.maquia» mit.

Der spanische Choreograph Gustavo Ramírez Sansano verwandelt mit «CARMEN.maquia» Georges Bizets berühmte Oper aus dem 19. Jahrundert in einen energiegeladenen zeitgenössischen Tanzabend und erzählt in seiner unverkennbaren Bewegungssprache die Geschichte einer emanzipierten Frau, die den Männern reihenweise den Kopf verdreht und doch unerschütterlich für ihr eigenes Herz einsteht. Mehr lesen

Wie ein Stier
Carmen sucht sich ihre Liebhaber selber aus und hat in jeglicher Hinsicht die Hosen an – und das in einer Zeit, als die Emanzipation der
Frau noch nicht einmal in den Kinderschuhen steckte. Georg Bizets Oper fiel dementsprechend 1875 bei ihrer Uraufführung erst einmal durch – an Brisanz hat sie aber bis heute nicht verloren: im Gegenteil! Der Titel «CARMEN.maquia» ist eine Neukreation des Choreographen, bestehend aus dem spanischen Wort für die Stierkampfkunst – «tauromaquia» – und dem Namen der Hauptfigur Carmen, die laut Picasso einem Stier gleiche und nicht zu zähmen sei. Gustavo Ramírez Sansano versetzt in seiner Interpretation die Handlung in ein von Picasso inspiriertes, klischeeloses, sachlich-nüchternes Ambiente. 2012 in Chicago uraufgeführt, ist die sinnliche Choreographie zum ersten Mal in der Schweiz zu sehen – als Luzerner Neufassung inklusive Livemusik des Luzerner Sinfonieorchesters und einer komplettt neuen Ausstattung.

Besetzung:
«Tanz Luzerner Theater»: Zach Enquist, Elisabeth Gareis, Giovanni Insaudo, Phoebe Jewitt (Hostpitantin), Carlos Kerr Jr., Valeria Marangelli, Igli Mezini, Eduarda Pereira Santos (Hospitantin), Flavio Quisisana (Hospitant), Aurélie Robichon, Sandra Salietti Aguilera, Andrea Thompson, Gonçalo Torres dos Reis, Tom van de Ven Luzerner Sinfonieorchester

Produktionsteam:
Choreographie: Gustavo Ramírez Sansano, Musikalische Leitung: Clemens Heil, Bühne: Luis Crespo, Kostüme: Bregje van Balen, Licht: David Hedinger-Wohnlich, Dramaturgie: Sarah Brusis

weniger lesen

Mitmachen und gewinnen

2x2 Tickets | Ballett | Tanz 31 | Carmen.maquia | Luzerner Theater | Luzern

Ihre Daten

* Pflichtfeld

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Die Ausrichtung des «Neuen Luzerner Theaters» wird in zwei öffentlichen Forumsveranstaltungen ...

  • Bühne

    Einsiedler Welttheater um ein Jahr verschoben.

  • Bühne

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

Unser eMagazin

CLICK 2020/02
CLICK 2020/01
CLICK 2019/12

Wettbewerbe

5 Streaming Gutscheine | Spielfilm | Baghdad in my Shadow

10 Streaming Gutscheine | Spielfilm | Mare | Andrea Štaka

3 DVDs | Biobic | Yuli

5x2 Tickets | Spielfilm | Narziss und Goldmund

4 DVDs | Spielfilm | A Rainy Day in New York

5 Streaming Gutscheine | Spielfilm | Le Milieu de l'Horizon

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden