Player laden ...

Luzerner Theater | Di chli Häx

Publiziert am 23. November 2012

«Verbote hin oder här. Ich tanze mit, di ganz Nacht.» Ein Kinderstück mit viel Charme, Witz und Lebhaftigkeit.
Mehr lesen
die chli häx

Kinderherzen schlagen höher
Im November steht im Luzerner Theater traditionell ein neues Kinderstück der Sparte Schauspiel auf dem Spielplan, und nicht nur Kinderherzen schlagen höher, wenn Otfried Preusslers «Die kleine Hexe» zur Aufführung kommt. Der Jugendbuch-Welterfolg hat in einer musikalischen Mundartfassung Premiere, welche die aus Brunnen stammende Autorin Martina Clavadetscher und der Luzerner Musiker Christov Rolla gemeinsam mit der Regisseurin Annina Dullin-Witschi speziell für das Luzerner Theater entwickelten. Neben Schauspielerinnen und Schauspielern aus Luzern und Umgebung stehen auch diesmal wieder Kinder mit auf der Bühne.

Die grosse Walpurgisnacht
Die kleine Hexe, deren sehnlichster Wunsch es ist, mit den grossen Hexen auf dem Blocksberg herumfliegen zu dürfen, lebt mit ihrem sprechenden Raben Abraxas in einem kleinen, windschiefen Häuschen im Wald. Doch mit ihren 127 Jahren wird sie von den grossen Hexen nicht für voll genommen – sie ist noch viel zu jung, um an der grossen Walpurgisnacht teilnehmen zu können. Als sie es dennoch versucht und ertappt wird, nimmt ihr die gefürchtete Oberhexe den Besen ab und erteilt der kleinen Hexe eine grosse Aufgabe: Sie hat ein Jahr lang Zeit, sich als gute Hexe zu bewähren, dann darf sie mit auf den Blocksberg. Aber woher soll die kleine Hexe wissen, dass ihre Taten bei den grossen Hexen gar nicht gut ankommen? Dass eine gute Hexe nur Böses hexen darf?

Kinder- und Jugendgeschichten
Der deutsche Kinderbuchautor Otfried Preussler faszinierte bereits Generationen mit seinen wunderbaren Kinder- und Jugendgeschichten, darunter «Der kleine Wassermann», «Der Räuber Hotzenplotz» und «Krabat». «Die kleine Hexe» legt laut Autor «allen Kindern plausibel dar, weshalb man sich vor bösen Hexen nicht mehr zu fürchten braucht.» Ausgezeichnet mit dem Jugendbuchpreis 1958 wurde «Die kleine Hexe» in 47 Sprachen übersetzt und damit zum Welterfolg.

weniger lesen

Di chli Häx | Luzerner Theater | bis 20. Januar 2013 | Mundartfassung von Martina Clavadetscher | Empfohlen ab 5 Jahren

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Konzerte und Gespräche live aus dem Kulturhaus – das ist Lovestream.

  • Bühne

    Aarauer Theatervereine schliessen sich zur Bühne Aarau zusammen.

  • Bühne

    Ab Herbst 2022 werden neue Gesichter das Theater Marie und die seit 2013 existierende Junge Marie ...

  • Bühne

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

  • Bühne

    Die Autorin und Schauspielerin Anne Haug erhält das Stipendium für das Stück Labor Basel, das ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/05
CLICK 2020/04
CLICK 2020/03

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | Alice et le maire

4 Publikationen | Ausstellung | Herzkammer - 30 Jahre Museum Langmatt | Museum Langmatt | Baden

5x2 Tickets | Spielfilm | Sekuritas

3 Bücher | Markus Bundi | Der Junge, der den Hauptbahnhof Zürich in die Luft sprengte

4 Multipässe | Fantoche | 18. Int. Festival für Animationsfilm | Baden

65 Tickets | Open-Air-Kino Xenix | Kino Xenix | Zürich

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden