Player laden ...

Opernhaus Zürich | I Puritani

Publiziert am 04. Juli 2016

Es beginnt als politischer Kampf und endet als privates Eifersuchtsdrama. Eine sensationelle Entdeckung für Zürich ist die Sängerin Pretty Yende. Mit ihrer Stimme und ihrem Charisma verkörpert sie die ideale Elvira – ein Erlebnis, das seinesgleichen sucht.

I Puritani – Oper in drei Akten | Musik von Vincenzo Bellini | Libretto von Carlo Pepoli | Musikalische Leitung: Fabio Luisi | Inszenierung: Andreas Homoki | Premiere: 19. Juni 2016 | Hauptbühne Opernhaus Zürich | Weitere Vorstellungen bis 10. Juli 2016

Vom Sieg der Republikaner über die Royalisten
Es herrscht Bürgerkrieg im England des 17. Jahr­hunderts. Die republikanisch-protestantischen Puritaner und die königstreuen Katholiken stehen sich feindlich gegenüber, und eine innige Her­zens­beziehung führt mitten durch die beiden Lager: Elvira, die Tochter des puritanischen Lord Valtons, liebt Arturo Talbo, einen heimlichen Anhänger der Royalisten. Elvira erhält auch die väterliche Erlaubnis, Arturo zu heiraten. Die­ser aber stellt ausgerechnet am Hochzeitstag seine Königstreue über die Liebe zu Elvira.

Eine aussergewöhnliche Besetzung
Die letzte Oper des jung verstorbenen Komponisten verlangt den Sängern allerhöchste Kunstfertigkeit ab. In der von Andreas Homoki inszenierten Neuproduktion erscheint mit der südafrikanischen Sopranistin Pretty Yende ein neuer, hell leuchtender Stern am Belcanto-Himmel. An ihrer Seite gibt Lawrence Brownlee die halsbrecherische Partie des Arturo Talbo. Michele Pertusi als Sir Gior­gio, Geor­ge Petean als Riccardo Forth und Liliana Nikiteanu als Enrichetta komplettieren eine in jeder Hinsicht festspielwürdige Besetzung.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

Das könnte Sie auch interessieren

Kulturgeschichte, Theater, Projekte

Theater Konstanz | Wilhelm Tell

Schweiz 1307: Drakonische Strafen, Zwangsarbeit und sexuelle Übergriffe gehören zur Tagesordnung. Tell schafft Abhilfe!
Mehr
Theater, Comedy | Unterhaltung, Musical | Oper | Tanz

Winterthur Industriepark | Karl's kühne Gassenschau | SEKTOR1Mit Wettbewerb

Der Kampf gegen den Müll aus dem Orbit geht weiter. Karl's kühne Gassenschau ist mit SEKTOR1 zurück. Wilder und vermüllter als zuvor.
Mehr
Theater-Szene, Festivals, Projekte

FAHR.WERK.ö! | Jugendliche erleben Theater

Die Theaterpädagogen von FAHR.WERK.ö! glauben daran: In jedem Kind steckt ein Schauspieler. Beweis liefert nächstens ein Projekt in Zürich.
Mehr
Kulturgeschichte, Theater, Comedy | Unterhaltung

Freilichtspiele Andermatt | Göschenen am Meer

Per Schiff von Zürich über die Alpen ans Mittelmeer! Dieser wahnwitzige Plan wurde verworfen. Ein Freilichttheater erzählt davon.
Mehr

Anzeige

Theater

Freilichtspiele Luzern | «Stadt der Vögel» | Die Sehnsucht nach einem glücklichen Ort

30 Vögel flattern über die Luzerner Halbinsel. Keine richtigen Vögel zwar, aber dafür Menschen in ...
Mehr
Theater, Projekte, Kulturpolitik

Schweizer Theaterpreise 2017 | Frauenpower | Grand Prix Theater/Hans-Reinhart-Ring 2017 für Ursina Lardi

Das sind für das Bundesamt für Kultur die "Theatermacher" 2017, die man sich merken sollte.
Mehr

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

arttv Club

Jetzt Mitglied werden und kostenlos profitieren!

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr

Pinnwand

4. Jugend Theater Festival Schweiz 2017

Mehr

Klosterspiele Wettingen | «Kurze Stille in der Halle»

Mehr

600 Jahre Niklaus von Flühe | Jugend erklärt Niklaus von ...

Mehr

Kunstbiennale Venedig 2017 | Schweizer Pavillon | Philipp ...

Mehr

Neubad Luzern | Temporär | Forum Zwischennutzung

Mehr

Photobastei Zürich | Wir haben keine Zeit

Mehr