Player laden ...

See Burgtheater Kreuzlingen/Konstanz | Carmen

Publiziert am 15. Juli 2014

Noch eine Carmen? Die Carmen des See Burgtheaters holt sich das Beste aus Mériméés Erzählung und Bizets Oper und lässt ein Zigeunerorchester aufspielen. Eine junge, unverfälschte, ver- und bezaubernde Carmencita gibt den Tarif durch.
Mehr lesen

Die tödliche Kraft der Erotik
Die Carmen glaubt jeder zu kennen, denn jeder hat die Carmen schon gesehen oder gehört. Die Carmen ist in aller Herzen. Für seine Inszenierung hat sich Leopold Huber mehr an die ursprüngliche Novelle von Prosper Mériméé gehalten als an Bizets Opernstory, er geht auf den Kern und stellt die tödliche Kraft der Erotik ins Zentrum. Getragen wird die See Burgtheater Version von der schönsten Musik Bizets, die ebenfalls entschlackt aber sehr virtuos von einer im Bühnenbild verborgenen «Zigeunerband» gespielt wird. Die Interpreten sind Schauspieler, keine Opernsänger, und singen ihre Rollen in der Liedertradition. Direkt, schnörkellos, berührend.

Zeitnah
Die dramatische Geschichte kommt in einem zeitnahen Kostüm daher, ohne ihre spanisch folkloristische Identität zu verlieren. Für die Starrolle der Carmen hat Leopold Huber mit Laura Angelina Palacios eine junge Schweizer Schauspielerin gecastet, die eine überzeugende Schlichtheit und Frische in die Bühnenarena bringt. Das ganze Ensemble – die meisten Schauspieler kennt man schon aus anderen Huber-Produktionen – tritt sehr überzeugend auf, die Eigenheiten jeder Stimme kommen wunderschön zur Geltung, und der Toreador glänzt auch mit seinem Charme. Eine neu alte Carmen Story ist im See Burgtheater geboren.

weniger lesen

Carmen | Theater mit Musik von George Bizet | Regie: Leopold Huber | Carmen: Laura Angelina Palacios | Premiere 10.07.2014 | Aufführungen bis 07.08.2014 | See Burgtheater | Seeburgpark Kreuzlingen/Konstanz

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Bühne

Tanzszene Schweiz

Theater Marie

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Barbara Frey erhält den Schweizer Grand Prix Darstellende Künste / Hans-Reinhart-Ring 2022

  • Bühne

    Theater Marie | Die Neuen

    Wer sind sie, die Neuen am Theater Marie? In einem Newsletter Anfang September haben sie sich vorgestellt

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/07
CLICK 2022/art/03

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden