Bühne/TheaterTanzMusicalOperComedyUnterhaltung

Player laden ...

sogar Theater | Métro zum Höllentor

Publiziert am 22. September 2013

Andreas Walser verkehrte mit Picasso, flirtete mit Cocteau und schuf in 18 Monaten in Paris ein vielversprechendes OEuvre. Er starb mit 22 Jahren viel zu früh. Im sogar Theater wird er über seine Bilder und Worte wieder lebendig.
Mehr lesen
sogartheaterHoellentor

Der Künstler Andreas Walser
Erzählt wird die dramatische Geschichte des Churer Pfarrerssohns Andreas Walser (1908-1930), der 1928 nach Paris zog, um Künstler zu werden. Walser war hochbegabt, hypersensibel, morphiumsüchtig und Liebling des damaligen Pariser Kunstbetriebs. Picasso schätzte Walsers Bilder und stiftete Kontakte zu Galerien; Cocteau war in den homosexuellen Walser verliebt und vernetzte ihn mit der Pariser Künstler- und Literatenszene.

Seine Brieffreundschaften
In Davos lebte zur gleichen Zeit Ernst Ludwig Kirchner. Walser schickte dem berühmten Expressionisten Briefe mit Fotos eigener Arbeiten. Der «grosse Meister» (A.W.) antwortete: «Sie sind der erste Schweizer, den ich kenne, der wirklich das neue Sehen, das in der Kunst heute lebt, ahnt.» Gleichzeitig warnte er Walser in vielen Briefen vor den lebens- und kunstvernichtenden Drogen und vor der Homosexualität. Kirchner wusste, wovon er schrieb: Auch er war Morphinist.

Platonische Liebe
Andreas Walsers Freundschaft mit der jungen Sopranistin Bärby Hunger war tief, offen und – platonisch. Die 200 Briefe Walsers an Bärby Hunger erzählen von Höhenflügen und Abstürzen, von «Ruhmsucht» und Todeswunsch. Andreas Walsers Werk, entstanden in knapp zwei Jahren, blieb über fünfzig Jahre lang verschollen. 1981 wurde es zufällig auf einem Pariser Estrich entdeckt. Es belegt Walsers Rang im Umkreis der Avantgarde seiner Zeit.

weniger lesen

Métro zum Höllentor | Andreas Walser und Ernst Ludwig Kirchner | Szenische Lesung mit Graziella Rossi und Helmut Vogel | Regie: Heinz Bütler | sogar Theater Zürich | Vorstellungen bis 6. Oktober 2013

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Konzerte und Gespräche live aus dem Kulturhaus – das ist Lovestream.

  • Bühne

    Aarauer Theatervereine schliessen sich zur Bühne Aarau zusammen.

  • Bühne

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

Unser eMagazin

CLICK 2020/04
CLICK 2020/03
CLICK 2020/02

Wettbewerbe

4 DVDs | Spielfilm | A Rainy Day in New York

10 Streaming-Gutscheine | Dokumentarfilm - Porträt | Markus Raetz

3 DVDs | Spielfilm | Dolor y Gloria

5 Streaming Gutscheine | Spielfilm | Cittadini del Mondo

5 Streaming Gutscheine | Spielfilm | Le Milieu de l'Horizon

4 Bücher | Laura Vogt | Was uns betrifft | Zytglogge Verlag

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden