Player laden ...

Theater Basel I Blaubarts Geheimnis

Publiziert am 31. März 2014

Eine hochemotionale und bewegende choreographische Interpretation des Theater Basel. Die Musik von Philip Glass passt hervorragend!
Mehr lesen
Blaubarts Geheimnis

Blaubart als Frauenschlächter?
Der vielfach ausgezeichnete deutsche Choreograph Stephan Thoss spürt den unterschiedlichen Motiven des Märchens nach und gibt der Geschichte vom grausamen Ritter am Ende eine ödipale Deutung. Im ersten Teil des Balletts stellt er die verschiedenen Spielarten zwischen Männern und Frauen auf die Bühne, aus denen sich am Ende die beiden Protagonisten Blaubart und Judith herauskristallisieren. Im zweiten Teil fragt er nach der Dynamik der Beziehung zwischen dem erfahrenen Mann und seiner jungen Braut. Anders als in der ursprünglichen Fassung von Charles Perrault, ist Blaubart hier kein brutaler Frauenschlächter, der die Leichen der er­mordeten Frauen in einer Kammer seiner Burg verbirgt. Er versucht, an einer gemeinsamen Zukunft mit Judith zu arbeiten. Doch vor dem Lüften des letzten Geheimnisses schreckt auch er zurück.

Stephan Thoss
Seit 2007 ist Thoss Ballettdirektor am Hessischen Staatstheater Wiesbaden, für das er bisher mehr als 12 Stücke choreographierte. Als Gast-Choreograph arbeitete er am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken, am Gärtnerplatztheater München, in Innsbruck und Trier sowie für Les Grands Ballets Canadiens Montreal. Thoss erhielt in den letzten zwanzig Jahren zahlreiche Auszeichnungen.

weniger lesen

Blaubarts Geheimnis I Choreographie: Stephan Thoss I Musik: Henryk Górecki und Philip Glass I Musikalische Leitung: Giuliano Betta, Thomas Herzog I Premiere: 28. März 2014 I Theater Basel, grosse Bühne I weitere Vorstellungen bis 28. Juni 2014

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Konzerte und Gespräche live aus dem Kulturhaus – das ist Lovestream.

  • Bühne

    Aarauer Theatervereine schliessen sich zur Bühne Aarau zusammen.

  • Bühne

    Ab Herbst 2022 werden neue Gesichter das Theater Marie und die seit 2013 existierende Junge Marie ...

  • Bühne

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

  • Bühne

    Die Autorin und Schauspielerin Anne Haug erhält das Stipendium für das Stück Labor Basel, das ...

  • Bühne

    Zum Start der Sommerferien geht die neue Webseite www. theaterfuerzuhause.ch von Schweizer Tanz- ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/05
CLICK 2020/04
CLICK 2020/03

Wettbewerbe

25x2 Eintritte | Ausstellung | Federn – wärmen, verführen, fliegen | Gewerbemuseum Winterthur

3 Bücher | Was der Igel weiss | Roman | Peter Zimmermann

3x2 Tickets | StradivariFEST | Sommerklänge am Zürichsee 2020 | Konzert | Florhof | Zürich

3 Bücher | Ein Leben für den Tanz | André Doutreval | Verlag rüffer&rub

4 Multipässe | Fantoche | 18. Int. Festival für Animationsfilm | Baden

5x2 Kino-Tickets | Spielfilm | It Must Be Heaven

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden