Player laden ...

Theater Basel I Pension Schöller

Publiziert am 14. Mai 2012

Irre oder nicht irre, das scheint hier die Frage zu sein. Damit beginnt ein Spiel um die fliessende Grenze zwischen Normalität und Wahnsinn.
Mehr lesen

Normalität und Wahnsinn
Immer haben die andern mehr zu erzählen. Philipp Klapproth will deshalb etwas ganz «Verrücktes» erleben und einen Abend in einer Irrenanstalt zubringen. Er möchte gerne jemanden kennenlernen, der sich zum Beispiel einbildet, er sei ein Klavier, und der deshalb Angst hat, man könnte ihn aufs Pedal treten. Sein Neffe Alfred, der Geld von ihm will, aber keine Irrenanstalt zur Verfügung hat, führt ihn an ein Diner der Pension Schöller. Wenn sein Onkel mit der Erwartung hingeht, eine Irrenanstalt zu besuchen, wird er folglich durch die Brille des Vorurteils sehen und für verrückt halten, was normal ist. Schwer ist das nicht, denn bei Schöllers wohnen unter anderem ein abenteuerlustiger Grosswildjäger, eine ziemlich durchgeknallte Schriftstellerin und ein Schauspieler mit Sprachfehler, der dringend den «Hamnet» spielen möchte. Erschöpft aber hochzufrieden mit seinem Abenteuer kehrt Klapproth nach Kyritz an der Knatter zurück. Doch die Geister die er rief, wird er nun nicht los.

weniger lesen

Pension Schöller I Komödie von Wilhelm Jakoby und Carl Laufs I Regie: Christiane Pohle I Premiere: 11.05.2012 I Theater Basel, Schauspielhaus I weitere Vorstellungen bis 24.06.2012

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    9. Murikultur Tage

    Die ganze Fülle von Murikultur an einem Wochenende. Vom 11. bis 14. September 2020 verwandelt sich ...

  • Bühne

    Theater Casino Zug | Katrin Kolo neue Intendantin

    Katrin Kolo heisst die Hoffnungsträgerin des Theater Casino Zug, die neue Intendantin stellt nun ...

  • Bühne

    Bühnen der Region Basel | Saisoneröffnung

    Die Bühnen Beider Basel laden zum Probesitzen mit Kuchen!

  • Bühne

    Ferien zu Hause? Mit Theater für zu Hause! | Mit Theater für zu Hause!

    Zum Start der Sommerferien geht die neue Webseite www. theaterfuerzuhause.ch von Schweizer Tanz- ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

Wettbewerbe

2x2 Gutscheine | 16. Zurich Film Festival | Zürich

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

100 Tickets | 22. Art International Zurich | Puls 5 - Giessereihallen | Zürich

5x2 Tickets | Jungkunst 2020 | 14. Festivalausgabe | Winterthur

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

5x2 Tickets | Spielfilm | Seberg

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden