Player laden ...

Theater Basel I Sex? Aber mit Vergnügen!

Publiziert am 01. Februar 2015

Vor 20 Jahren entwickelte Franca Rame zusammen mit ihrem Mann, den Literaturnobelpreisträger Dario Fo eine Monolog zum Thema: Sex. Ausgangspunkt war das Buch von ihrem Sohn Jacopo Fo: «Zen und die Kunst des Vögelns».
Mehr lesen

Ursache: Mangel an sexueller Harmonie
Der Regisseur Christian Vetsch und der Schauspieler Andrea Bettini haben Franca Rames grossartigen Monolog zum Thema Sex im Theater Basel nun auf die Bühne gebracht. Franca Rame begründete ihre Motivation, das Stück zu schreiben wie folgt: «Männer, Frauen, Jugendliche haben mir Geschichten anvertraut, die sonst niemand erfahren würde. Nach all diesen Gesprächen bin ich mehr denn je davon überzeugt, dass die Hauptursache für die meisten Trennungen und für Liebeskummer der Mangel an sexueller Harmonie ist.»

Kunst plus politisches Engagement
Franca Rame könnte zusammen mit Dario Fo paradigmatisch dafür stehen, welche Probleme die Künstler bekommen, die sich mit den Mächtigen anlegen. Es gab in Italien praktisch kein aktuelles gesellschaftspolitisches Thema, das Rame/Fo nicht in einem Stück verarbeitet hätten. Das Spektrum reicht von Aids über Drogen, Golfkrieg, Finanzpraktiken in der Politik und Kriminalität bis hin zu Menschenraub, Machtmissbrauch und Parteienskandal.

weniger lesen

Sex? Aber mit Vergnügen! I Ein Soloabend mit Andrea Bettini I Regie: Christian Vetsch I Premiere: 29.01.2015 I Theater Basel, Schauspielhaus I Weitere Vorstellungen: 18. Februar 2015 und 4. März 2015

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Bühne

Tanzszene Schweiz

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/06
CLICK 2022/art/02

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden