Bühne/TheaterTanzMusicalOperComedyUnterhaltung

Player laden ...

Theater Basel I War Requiem

Publiziert am 18. Mai 2013

Benjamin Britten schuf sein «War Requiem» als Mahnmal gegen den Krieg – Calixto Bieitos Inszenierung ermöglicht dem Werk, seine verstörende Wirkung zu entfalten.
Mehr lesen
War Requiem

Wilfred Owens Gedichte als Grundlage
«War Requiem» setzt ein eindrückliches Zeichen der stillen Trauer und des Gedenkens an die unermesslichen Leiden des Krieges. Doch das Stück prangert nicht nur die Sinnlosigkeit des Krieges an. Britten wollte auch ein Zeichen der Versöhnung setzen. «Mein Thema ist der Krieg und das Leid des Krieges. Die Poesie liegt im Mitleid … Alles, was ein Dichter heute tun kann, ist warnen.» Diese Worte Wilfred Owens stellte der bekennende Pazifist Benjamin Britten als Motto vor seine Partitur des «War Requiem». Britten hatte die schonungslos realistischen Kriegsgedichte des mit nur 25 Jahren im Ersten Weltkrieg gefallenen Owen als textliche Grundlage des Oratoriums genommen und sie mit dem lateinischen Text des Requiems kontrastiert.

Calixto Bieito
Auch Regisseur Calixto Bieito hat sich in seinen Arbeiten immer wieder mit den Gräueln des Krieges und der Sehnsucht nach einer friedlichen Welt auseinander gesetzt. Für das Theater Basel entwarf er nun szenische Bilder zu Brittens Meisterwerk.

weniger lesen

War Requiem I Oratorium von Benjamin Britten I Musikalische Leitung: Gabriel Feltz I Regie: Calixto Bieito I Premiere: 16. Mai 2013 I Theater Basel, grosse Bühne I weitere Vorstellungen bis 15. Juni 2013

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Konzerte und Gespräche live aus dem Kulturhaus – das ist Lovestream.

  • Bühne

    Aarauer Theatervereine schliessen sich zur Bühne Aarau zusammen.

  • Bühne

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

Unser eMagazin

CLICK 2020/04
CLICK 2020/03
CLICK 2020/02

Wettbewerbe

4 Bücher | Paradies möcht ich nicht | Eric Bergkraut | Limmat Verlag

4 Bücher | Laura Vogt | Was uns betrifft | Zytglogge Verlag

3 DVDs | Biobic | Yuli

5 Doppel-CDs | Musical | Tell!

5 Streaming-Gutscheine | Dokumentarfilm | Gateways to New York

5 Streaming Gutscheine | Spielfilm | Baghdad in my Shadow

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden