Player laden ...

Theater Basel | Meine faire Dame

Publiziert am 14. November 2010

Was man schon immer sagen wollte, aber nie formulieren konnte, ist vielleicht gar nicht in Worte zu fassen, aber in Musik. Das beweist das "Sprachlabor" von Christoph Marthaler.
Mehr lesen
Faire Dame

Als der Intendant des Theater Basel Georges Delnon das Musical “My fair Lady” ins Programm aufnahm, meinte Christoph Marthaler, dass er den Stoff auch schon immer mal bearbeiten wollte. Zu seiner Überraschung bekam Marthaler den Auftrag, aus dem Stoff auch ein Projekt zu realisieren. So entstand “Meine Faire Dame – Ein Sprachlabor”.

Malte Ubenauf erklärte art-tv.ch, worauf sich Marthaler bei der Inszenierung konzentrierte und Anna Viebrock gibt Aukunft zum Bühnenbild. Der anfängliche Zusammenhang mit dem Musical geht dabei zunehmend verloren, was der Qualität der Inszenierung keineswegs schadet. Es entsteht eine Art Liederabend über das Versagen der Sprache und den Sieg der Musik. Dabei steht wie so oft das Ensemble und seine Feinfühligkeit für den Stoff im Vordergrund. Die Grenze des Kitsch wird zwar immer wieder berührt, aber nie überschritten. Das macht den Abend zu einem Genuss für das Auge und vor allem für das Ohr. Sehenswert.

weniger lesen

Meine Faire Dame – Ein Sprachlabor | von Christoph Marthaler | Premiere: 12.11.2010 | Theater Basel, Kleine Bühne | Weitere Vorstellungen bis: 30.12.2010

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Konzerte und Gespräche live aus dem Kulturhaus – das ist Lovestream.

  • Bühne

    Aarauer Theatervereine schliessen sich zur Bühne Aarau zusammen.

  • Bühne

    Ab Herbst 2022 werden neue Gesichter das Theater Marie und die seit 2013 existierende Junge Marie ...

  • Bühne

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

  • Bühne

    Die Autorin und Schauspielerin Anne Haug erhält das Stipendium für das Stück Labor Basel, das ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/05
CLICK 2020/04
CLICK 2020/03

Wettbewerbe

55 Streaming-Gutscheine | Biopic | Judy

5x2 Tickets | Spielfilm | Berlin Alexanderplatz

3 Bücher | Ein Leben für den Tanz | André Doutreval | Verlag rüffer&rub

5x2 Kino-Tickets | Spielfilm | It Must Be Heaven

5 Streaming-Gutscheine | Spielfilm | Wir Eltern

5x2 Eintritte | Ausstellung | Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger | Kunsthaus Zürich

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden