Player laden ...

Theater Basel | Schlafgänger

Publiziert am 02. November 2015

«Schlafgänger» ist eine Bestandesaufnahme der Gegenwart, von der Mitte der Gesellschaft an ihre Ränder, von der Schweiz in die Welt und von heute in die Vergangenheit. Keine Anklage, sondern ein leise nagendes Gefühl des Unbehagens am eigenen Wohl.
Mehr lesen

Ein Leben mit Grenzen
Schlafgänger waren ein historisches Phänomen der Industrialisierung: Arbeiter, die sich kein eigenes Bett leisten konnten, mieteten eine Schlafgelegenheit für einige Stunden am Tag. Die Figuren in Dorothee Elmigers Roman von 2014 sind heutig und haben sehr wohl ein Bett – trotzdem sind sie schlaflos. Sie schauen in die Welt, sehen Nachrichten, Kunstausstellungen und Menschen auf Bahnsteigen, sie lesen Bücher, hören Vorträge und treffen Menschen zum Abendessen. Überall sehen sie Grenzen. Grenzen, die sie meist unbeschadet passieren. Aber was ist mit den anderen Menschen? Jenen, die aus ihrem alltäglichen Weltzusammenhang herausfallen?

Entfremdung von der Welt
Der für den Schweizer Buchpreis nominierte Roman der 1985 in Wetzikon geborenen Autorin erzählt in einem poetischen Stimmengeflecht von Begegnungen mit Fremden und Fremdheit – von real existierenden Flüchtlingen, Geistern aus Literatur, Kunst und Geschichte, genauso wie vom Gefühl einer existenziellen Entfremdung von der Welt und ihrer medial geprägten Wirklichkeit: Ein Logistiker im Basler Hafen geht nicht mehr zur Arbeit, weil sämtliche Schreckensgestalten des Weltgeschehens in seinem Wohnzimmer Platz genommen zu haben scheinen. Eine Schweizer Autorin beobachtet mexikanische Wanderarbeiter in Kalifornien. Eine amerikanische Übersetzerin träumt vom Zusammenbruch der Alpen. Ein Velofahrer stürzt auf der Wettsteinbrücke…

weniger lesen

Theater Basel, Kleine Bühne I Schlafgänger | Schauspiel nach dem Roman von Dorothee Elmiger | Uraufführung | Für die Bühne adaptiert von Julia Hölscher und Katrin Michaels | Premiere: 24. Oktober 2015 I weitere Vorstellungen bis 29. Dezember 2015

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Bühne

Tanzszene Schweiz

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/05
CLICK 2022/art/02

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden