Player laden ...

Theater Orchester Biel Solothurn | Mitridate, re di Ponto

Publiziert am 15. April 2018

Wolfgang Amadeus Mozarts Jugendwerk «Mitridate, re di Ponto» vereint Familienkonflikte und politische Intrigen mit schillernder Musik.

Mozart war 14 Jahre alt, als das Stück 1770 seine Uraufführung in Mailand feierte. Die Handlung der Oper, basierend auf einem französischen Theaterstück, entspricht ganz den Konventionen der damals vorherrschenden Opera seria und verschränkt ein staatspolitisches Drama mit persönlichen Liebeskonflikten der Protagonisten.
Mehr lesen

Zum Stück
König Mitridate und seine Söhne Sifare und Farnace lieben allesamt dieselbe Frau, Aspasia. Durch ihre Zugehörigkeit zu entgegengesetzten Kriegsparteien stehen sich Sifare und Farnace zudem als politische Feinde gegenüber. Aspasia wiederum muss ihre wahren Gefühle für Sifare geheim halten, ist sie doch Mitridate zur Gattin versprochen worden. Intrigen, Heimlichkeiten und Liebesschwüre fügen sich zum komplizierten Beziehungsgeflecht zwischen Familien – und Staatskonflikt. Ganz der Tradition der Zeit verpflichtet führt erst die moralische Läuterung der Titelfigur die Handlung zur gütlichen Fügung.

Zur Inszeinierung
Für seine Inszenierung der Oper verknüpft der italienische Regisseur Francesco Bellotto die Geschichte um Mitridate und seine Söhne mit dem Leben und Werk des Basler Malers Arnold Böcklin. In dessen Gemälden, Figuren und insbesondere seinem berühmten Bild «Die Toteninsel» sieht Bellotto den idealen Anknüpfungspunkt, um die komplizierte Handlung für ein Publikum des 21. Jahrhunderts emotional greifbar und zugänglich zu machen. Am Dirigentenpult steht der serbische Maestro Predrag Gosta, welcher sich in der vergangenen Saison mit «Lucio Silla» dem Publikum von Theater Orchester Biel Solothurn als versierter Kenner der zwischen Barock und Klassik oszillierenden Musik des jungen Mozarts bewiesen hatte.

weniger lesen

Theater Orchester Biel Solothurn | «Mitridate, re di Ponto» | Wolfgang Amadeus Mozart | Inszenierung: Francesco Bellotto | Premiere: 13. April 2018 | Vorstellungen in Biel und Solothurn bis 15. Juni 2018

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Wir erinnern | Werner Düggelin - arttv Dossier

Wir erinnern | Werner Düggelin | Schauspielhaus Zürich
Die Gerechten

Wir erinnern | Werner Düggelin | Theater Basel
Die kahle Sängerin

Wir erinnern | Werner Düggelin | Theater Basel
Für die Nacht

Wir erinnern | Werner Düggelin | Theater Basel I Die Unterrichtsstunde

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Theater Marie | Leitungswechsel

    Ab Herbst 2022 werden neue Gesichter das Theater Marie und die seit 2013 existierende Junge Marie ...

  • Bühne

    Kaufleuten Zürich | Iris Berben & Anke Engelke

    Iris Berben & Anke Engelke: Die erste Show war in drei Stunden ausverkauft.

  • Bühne

    Theater Basel | Stück Labor

    Die Autorin und Schauspielerin Anne Haug erhält das Stipendium für das Stück Labor Basel, das ...

  • Bühne

    Theater Casino Zug | Katrin Kolo neue Intendantin

    Katrin Kolo heisst die Hoffnungsträgerin des Theater Casino Zug, die neue Intendantin stellt nun ...

  • Bühne

    Ferien zu Hause? Mit Theater für zu Hause! | Mit Theater für zu Hause!

    Zum Start der Sommerferien geht die neue Webseite www. theaterfuerzuhause.ch von Schweizer Tanz- ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/06
CLICK 2020/05
CLICK 2020/04

Wettbewerbe

65 Tickets | Open-Air-Kino Xenix | Kino Xenix | Zürich

3 Bücher | Was der Igel weiss | Roman | Peter Zimmermann

5x2 Kino-Tickets | Spielfilm | Mare

5 Streaming-Gutscheine | Spielfilm | Fruitval Station

3 Bücher | Ein Leben für den Tanz | André Doutreval | Verlag rüffer&rub

5x2 Tickets | Spielfilm | Alice et le maire

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden