Theaterblitze Thurgau | Roos und Humbel mit «Pitschi»

Publiziert am 04. Februar 2016

Die altbewährte und wunderbar philosophische Kindergeschichte «Pitschi» von Hans Fischer findet in der Inszenierung von Roos und Humbel auf einer Drehbühne statt: mit Puppen, Schattenspiel und Musik.
Mehr lesen

Die lange Reise des Kätzchens
Pitschi ist das kleinste und feinste der fünf Kätzchen der alten Lisette. Und es ist unglücklich. Wäre das Leben nicht besser als starker Hahn – oder aber als freundliche Ziege? Und wie wäre es, als Ente friedlich im Wasser zu schaukeln? Endlich, nach gefährlichen, bestandenen Abenteuern schnurrt, faucht und miaut Pitschi mit den anderen Katzen um die Wette: Es ist zufrieden damit, das zu sein, was es schon immer war: nämlich ein süsses, kleines Kätzchen…

Wer bin ich?
Dass diese Geschichte auch heute noch zu den beliebtesten und bekanntesten Bilderbüchern der Schweiz gehört, beweist, dass das behandelte Thema zu den grossen Fragen der Menschheit gehört: Wer bin ich? Und wo ist mein Platz auf dieser Welt? Ein Familienstück, das Generationen verbindet.

weniger lesen

theaterblitze 2016 | «Pitschi», nach dem Bilderbuch von Hans Fischer | Spiel: Silvia Roos, Stefan Roos Humbel | Regie: Siegmar Körner | So, 14. Februar 2016, 15.15h: Theaterhaus Thurgau, Weinfelden | Mi 17. Februar, 15.15h: Theater an der Grenze, Kreuzlingen

arttv Dossiers - Bühne

Residenzzentrum tanz+ | OPEN

Tanzszene Schweiz

Kulturnachrichten

  • Bühne

    Theater Marie | Neue Leitung

    Andrea Brunner, Manuel Bürgin, Martina Clavadetscher, Julia Haenni und Maria Ursprung prägen die ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/04
CLICK 2021/cinema/05
CLICK 2021/art/04

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden