Player laden ...

Zuger Werkjahr 2017 | Karin Arnold

Publiziert am 29. Oktober 2017

Theater als Prozess, als Begegnung von Menschen aus Fleisch und Blut. Und ein Preis, der vor allem Zeit verspricht.
Ihr Fokus liegt auf dem Menschen, seinen Hintergründen. Das mit 50 000 Franken dotierte Zuger Werkjahr 2017 geht an die freischaffende Theaterregisseurin Karin Arnold.

Zuger Werkjahr | Karin Arnold | Freischaffende Theaterregisseurin | Preisverleihung 27. Oktober 2017 um 19 Uhr in der Galvanik in Zug

Weitere Links

Zuger Werkjahr

International erfolgreich
Arnold bewegt sich im Feld der freien Theaterszene und arbeitet gerne in Kollektiven. Seit 2006 ist sie als freischaffende Regisseurin tätig und gründete im selben Jahr das Kollektiv «mercimax», mit dem sie Projekte realisiert hat, die bereits durch die Welt reisten. Ihre Produktionen werden an Theatern und Festivals in der Schweiz, Deutschland, Österreich, den USA und Russland gespielt und oft mit Menschen vor Ort adaptiert. Ausserdem entwickelt sie regelmässig Performances mit Jugendlichen und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlerkollektiven. Sie wurde 1974 geboren und lebte bis 1995 in Zug. Sie absolvierte ihre künstlerische Ausbildung an der Hochschule Musik und Theater in Zürich (heute Zürcher Hochschule der Künste).

Kommunikation und Austausch
Die Theaterregisseurin bewarb sich für das Werkjahr mit einem Langzeitprojekt, welches Recherche und Praxis vereint. Dabei stellt sie sich die Frage, wie Kommunikation zwischen unterschiedlichen sozialen Gruppen und Interessensgemeinschaften funktioniert. Welche Umstände oder Eigenschaften begünstigen, dass sich ein Mensch für Standpunkte öffnet, die von seinem eigenen abweichen? Wie können Argumente nachvollzogen und angenommen werden, obwohl sie nicht den eigenen Standpunkt bestätigen? Ein Thema, das in Zeiten von Populismus und Polemik unabdingbar für das friedliche Miteinander scheint.

Für wen?
Karin Arnold macht sich vielfältige Gedanken über mögliche Adressat*innen ihrer Produktionen und schafft es immer wieder, neues Publikum ins Theater zu holen. Das Aufbrechen von starren Kommunikationsmustern ist charakteristisch für ihre Theaterformen, die oft eine gemeinschaftliche Ebene aufweisen. Ohne Scheu und Vorbehalte stellt sie sich unterschiedlichsten gesellschaftlichen Realitäten. Sie holt sich so ihre künstlerischen Impulse, setzt sie um, und trägt die Ergebnisse in die Gesellschaft zurück.

Preisübergabefeier am 27. Oktober 2017
Die Preisübergabefeier findet am 27. Oktober 2017 um 19.00 Uhr in der Galvanik in Zug statt und ist öffentlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an der Feier teilzunehmen.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfelder

Das könnte Sie auch interessieren

Theater

Seeburgtheater Kreuzlingen | Arsen und Spitzenhäubchen

Ein Klassiker, der zeigt, wie dünn die Fassade des moralischen Bürgertums ist und was für entsetzliche Abgründe sich dahinter auftun können.
Mehr
Comedy | Unterhaltung

Ursus & Nadeschkin | Der Tanz der Zuckerpflaumenfähre

Die begnadeten Schweizer «Wortakrobaten» sind auch in ihrem 10. Programm dazu angetreten, ihre ganz eigene Welt neu zu erfinden.
Mehr
Theater

Neues Freilichtspiel für die Innerschweiz | Gotthelf und die Bösen auf dem Schwingplatz in Ennetmoos

«Die schwarze Spinne» von Jeremias Gotthelf wird in das 21. Jahrhundert versetzt.
Mehr
Theater-Szene

machTheater | Schauspielausbildung für Menschen mit Handicap

Neue Schauspielausbildung für Menschen mit Handicap. Ein europaweit einzigartiges Projekt, das Selbständigkeit vermitteln will.
Mehr

Anzeige

Comedy | Unterhaltung

Casinotheater | Stille Kracht 2018

Wenn sich hochstehende Kulinarik mit anregender Kleinkunst vereint, hat das einen Namen: Stille Kracht.
Mehr
Theater-Szene, Projekte, Kulturpolitik

Kulturelle Teilhabe | Das Schalktheater

Ein inklusives Theaterangebot bietet Menschen in einer Krise professionelle Theaterarbeit. Dafür gibt es einen Anerkennungspreis des Kantons Zürich.
Mehr
Theater-Szene, Theater, Comedy | Unterhaltung

Figurentheater St.Gallen | Die Glücksforscher

Was ist Glück? Wenn man Glück hat? Oder wenn man glücklich ist? Muss man das Glück suchen oder findet es einen?
Mehr
Musical | Oper | Tanz

London West End Company | Footloose

«Footloose», das legendäre Tanzmusical vom Broadway, feiert sein 20-jähriges Jubiläum mit einer Tournee durch die Schweiz.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Theater Orchester Biel Solothurn | Les fées du Rhin | Die Rheinnixen

Ein Werk das völlig in Vergessenheit geraten ist, wird dank dem TOBS wiederentdeckt. Warum niemand vorher auf die Idee kam, bleibt ein Rätsel.
Mehr
Theater

Grenzgänger Luzern | Nichts wollen

Ein Mann stirbt. Und in einem kleinen Dorf prallen Versäumnisse und Hoffnungen einer modernen Familie aufeinander.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

neuestheater.ch | Così fan tutte

Grosses Gerangel um Tod, Treue, Liebe und Verrat. Die beliebteste opera buffa feiert sich selbst.
Mehr
Theater-Szene, Theater, Musical | Oper | Tanz

Theater Orchester Biel Solothurn | Animal Farm

Eine Revolution bahnt sich an. Und die Revolution gelingt. Der Orwell Klassiker als Musical.
Mehr
Theater, Musical | Oper | Tanz

Theater Sarnen | Isabella, drei Karavellen und ein Scharlatan

Eine witzige Komödie über Macht und Utopien, ein bunter Bilderbogen mit Liedern und Musik.
Mehr
Theater-Szene

Theater an der Grenze | Kreuzlingen TG | Seit 50 Jahren!

«50 Jahre Theater an der Grenze»: Vorschau und Rückblick.
Mehr
Klassik | Jazz, Film-Szene

Across_ZüriCH | Oscillations

Ein musikalisch-filmisches Programm zwischen Essay Film, Drone Music und Liveperformance.
Mehr
Theater, Kulturpolitik

Theater Aeternam | Fetter Vetter & Oma Hommage | Die Grosse Menschenschau

Zehn Menschen halten ihre Monologe im Klassenzimmer. Sprechende Exponate, mit grotesken und zynischen Diskursen zur Welt, wie sie ist und scheint.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Theater Orchester Biel Solothurn | La CenerentolaMit Wettbewerb

Aschenputtel, aber statt Magie siegt der Charakter. Das TOBS eröffnet seine Opern-Saison mit Gioachino Rossinis Märchenadaption «La Cenerentola».
Mehr
Theater, Comedy | Unterhaltung

Theater Fleisch + Pappe | Unter Artgenossen

Hinter der Fassade geht es tierisch ab. «Unter Artgenossen» ist ein weiterer Geniestreich der «Meisterin des Puppenspiels» Kathrin Bosshard.
Mehr
Kulturgeschichte, Theater

Die Kulisse Zug | Tell im Keller

«die Kulisse Zug» feiert 2018 ihr 60-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass zeigt sie ein Stück und einen Film aus der Feder von Jan Weissenfels.
Mehr
Theater-Szene, Theater

Theater Marie | Frau im Wald

Ein Ausnahmezustand, der mitten aus dem Alltag kracht – Ein mehrstimmiges Stück über den Zerfall, eines Individuums, einer Struktur, einer Geschichte.
Mehr
Theater-Szene, Theater

Theaterfestival | Jungspund

Ein neues Ostschweizer Theaterfestival mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche für's Theater zu begeistern.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

Tanztheater Baden & Simon Libsig | Café-Sätze - Geschichten vom Nebentisch

Eine unvorhergesehene Begegnung von sieben Menschen führt in einem Café zu einem Wendepunkt im Leben des Protagonisten. Voll Wahn, Wahrheit und Witz.
Mehr
Musical | Oper | Tanz

IntegrART | Symposium 2017: On Politics and Bodies

Wie politisch sind Theater- und Tanzperformances von Künstlerinnen und Künstlern mit Behinderung, wenn sie ... <i class="fa fa-angle-right" aria-hidden="true"></i>
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Pinnwand

Kultur News

Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte

Photobastei Zürich | Die Geschichte von Jim

Mehr
Architektur | Design, Kulturgeschichte, Wissen, Ausstellungen

ZAZ Zentrum Architektur Zürich | 111 Bunker. Entdecke das ...

Mehr
Pop | Volk, Festivals

Between the Beats Festival 2019 | Das Programm steht

Mehr
Theater

Kaserne Basel | Corinne Maier | The end of the world as we ...

Mehr
Bücher

Rotpunktverlag | Vincenzo Todisco | Das Eidechsenkind

Mehr
Kulturgeschichte, Wissen, Ausstellungen

Sankturbanhof Sursee | Stadtgemüse

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen