Player laden ...
Im Wettbewerb der Berlinale 2018: «Eldorado» von Markus Imhof

Berlinale 2018 | Markus Imhof | ELDORADO

Publiziert am 16. Februar 2018

Der neue Film des Schweizer Regisseurs läuft im Wettbewerb der diesjährigen Berlinale. Imhhofs ganz persönliche Flüchtlingsgeschichte.

Der mit Spannung erwartete Dokumentarfilm «Eldorado» von Markus Imhoof, dem Regisseur von «More than Honey» (2012) und «Das Boot ist voll» (1981), feiert seine Weltpremiere in Berlin. Der Film erzählt eine persönliche Geschichte über Schicksale von Flüchtlingen und Migranten und führt Imhoof zurück zu den Erfahrungen und Erlebnissen seiner eigenen Kindheit. Ein leiser Film, der zur eindringlichen Mahnung wird.
Mehr lesen

Zum Film
«Das einzige, was uns am Ende bleibt, sind Erinnerungen, die auf Liebe basieren.» Es ist eine solche Erinnerung, die den preisgekrönten Regisseur Markus Imhoof sein Leben lang begleitet hat: Es ist Winter, die Schweiz ist das neutrale Land inmitten des Zweiten Weltkriegs und Markus Imhoofs Mutter wählt am Güterbahnhof ein italienisches Flüchtlingskind aus, um es aufzupäppeln. Das Mädchen heisst Giovanna – und verändert den Blick, mit dem der kleine Markus die Welt sieht. 70 Jahre später kommen wieder Fremde nach Europa. Markus Imhoof hat Giovanna nie vergessen, hat ihre Spuren verfolgt und in ihrem Land gelebt. Nun geht er an Bord eines Schiffes der Italienischen Marine, es ist die Operation «Mare Nostrum», in deren Verlauf mehr als 100.000 Menschen aus dem Mittelmeer gezogen werden. Mit den Augen des Kindes, das er damals war, spürt er den Fragen nach, die ihn seit jeher umtreiben.

weniger lesen

Berlinale | «Eldorado» | Markus Imhoof | Schweiz / Deutschland 2018 | Dokumentarfilm | 92 Min | Farbe | Produktion: Thelma Film, Schweiz, zero one film, Deutschland

Die 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin finden vom 15. bis 24. Februar 2018 statt.

arttv Dossiers

Zurich Film Festival

Streaming | Fokus Um-Welt

Kulturnachrichten

  • Film

    Zurich Film Festival 2020 | Goldenes Auge für Iris Berben

    Die Grande Dame des deutschen Films wird vom ZFF für ihre Karriere ausgezeichnet.

  • Film

    Arthouse Kinos | DCM Film Distribution als neuer Mit-Eingentümer

    Frischer Wind in der Zürcher Kinolandschaft.

  • Film

    Oscar | Schweizer Nomination

    «Schwesterlein» vertritt die Schweiz im Wettbewerb um einen Oscar.

  • Film

    Film Zentralschweiz | Diskussion zur regionalen Filmförderung

    Endlich kommt Bewegung in die abgebrochene Diskussion über die Stärkung der regionalen Filmförderung.

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

Wettbewerbe

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

5x2 Tickets | Spielfilm | La bonne épouse

5x2 Tickets | Spielfilm | Seberg

5x2 Tickets | Spielfilm | Persian Lessons

5x2 Tickets | Dok-Film | Cunningham

100 Tickets | 22. Art International Zurich | Puls 5 - Giessereihallen | Zürich

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden