Player laden ...

CH-Kino | No More Smoke Signals

Publiziert am 15. April 2009

Fanny Bräunig hat mit "No More Smoke Signals" einen Film realisiert, der nicht nur den neu geschaffenen "Prix de Soleure" gewonnen hat, sondern auch den Zürcher Filmpreis, die Schweizer Filmperle 08 (Preis der Schweizer Filmkritik) und den Schweizer Filmpreis 2009.

No More Smoke Signals / Dokumentation / Regie: Fanny Bräuning / 90 Minuten / Schweiz 2008 / Verleih: Columbus Film / Kinostart: 16. April 2009 (Deutschschweiz).

Synopsis: Eine Radiostation, einsam auf einem kleinen Hügel, gegründet in den 70er Jahren von Aktivisten der indianischen Widerstandsbewegung: KILI RADIO, „Voice of the Lakota Nation”. Die Radiostation befindet sich in Pine-Ridge, dem ärmsten 18’000-Quadratmeter-Reservat der Lakota-Sioux im amerikanischen Bundesstaat South Dakota. Die Zustände in diesem Land, das der weisse Mann den Ureinwohnern noch zugestanden hat, sind schlimm. Es ist ein vergessener Ort zwischen Kampf und Hoffnung, zwischen indianischem Mythos und dem Alltag des Lakota Volkes. Doch da ist Roxanne Two Bulls, die auf dem Land ihrer Ahnen ein neues Leben beginnen will, der junge DJ Derrick, der bei KILI seine musikalische Ader entdeckt. Da ist der weisse Anwalt Bruce, der seit 30 Jahren versucht, einen indianischen Aktivisten aus dem Gefängnis freizubekommen. Und da taucht plötzlich der frühere AIM-Aktivist John Trudell auf, der in Hollywood als Musiker Karriere gemacht hat. Bei KILI RADIO läuft alles zusammen. Statt Rauchzeichen sendet KILI seine Signale durch die Weite der grandiosen Landschaft, mit einer wunderbaren Mischung aus Humor und Melancholie. Native Hip Hop und zerbrochene Windschutzscheiben: Der Stolz kehrt zurück, it really is ok to be Lakota. Stars: Die Lakota-Indianer erzählen als Protagonisten in diesem Film offen, ehrlich und gewinnend über ihr Leben. Die Kameramänner Pierre Mennel, Dieter Stürmer und Igor Martinovic fangen mit atemberaubenden Landschaftsaufnahmen die unendliche Weite und klirrende Kälte des amerikanischen Nordens ein. Regie: Fanny Bräuning studierte Filmrealisation an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich. Seit 2001 arbeitet sie als freischaffende Filmemacherin und gründete 2005 mit Kaspar Kasics die Distant Lights Filmproduktion GmbH.

art-tv-Wertung: Im Mittelpunkt des zu Recht preisgekrönten Dokumentarfilms steht die in karger Landschaft mit einfachsten Mitteln errichtete Radiostation. Um diese herum kreist Fanny Bräuning das Leben der Lakota-Indianer ein und vermag damit – ähnlich wie auch der Kili-Radiosender – dieser besonderen Community mit ihren grossen Sorgen und kleinen Freuden ein „Sprachrohr“ zu verleihen. In Interviews kommen die Menschen auf natürliche Art und Weise zu Wort, wenn sie über ihren von Arbeitslosigkeit und Alkoholismus geprägten Alltag im Reservat berichten. Die missliche Lebenssituation haben aus Sicht der Indianer die Weissen aufgrund von Ausbeutung, Ausgrenzung, Massakern und gebrochenen Versprechen zu verantworten. Bräuning klammert – mal abgesehen von ein paar Szenen in denen sich weisse Christen für die Taten auf fast fanatische Weise bei ihren Vorfahren entschuldigen – die Darstellung der Gegenseite dabei zwar komplett aus. Doch auch wenn der Film einseitig seinen Fokus auf die Indianer ausrichtet, lässt sich die tiefe Verwundung vor allem durch das beigemischte historische Archivmaterial, das die lange Geschichte der Verfolgung und Unterdrückung dieser Menschen aufzeigt, anschaulich nachvollziehen. Raum gibt der Film auch für die schöne und fröhliche Seite im Reservat, die sich vor allem dann zeigt, wenn es darum geht, wie die Menschen mit teils chaotischem Idealismus, aber fast überall mit der Hoffnung und dem Kampf für ein besseres Leben ihrer Verelendung zu begegnen versuchen. Fazit: Mit starken Bildern und stimmungsvoller Musik, schildert der Film umfänglich das Leben der Lakota-Indianer und beweist einmal mehr, dass der Slogan „land of the free“ in Amerika bis heute nicht für alle gilt.

Isabel Bures

Das könnte Sie auch interessieren

Solothurner FilmtageFilm-Szene

Interview | André Seidenberg | Der Platzspitzhirsch

Waren die zuständigen Behörden damals naiv?
Mehr
Literatur-Szene, Jetzt im Kino

CH-Spielfilm | Platzspitzbaby

Die Geschichte von Michelle Halbheer, die bei ihrer heroinabhängigen Mutter aufwuchs.
Mehr

Spielfilm | Tutti insieme

Der Film handelt von Erwachsenen, die mit all ihren Fehlern und Schwächen versuchen, ihr Bestes zu geben.
Mehr
Festivals

55. Solothurner Filmtage | Prix d’honneur

Bea Cuttat brachte mit ihrer Firma «Look Now!» seit 1988 rund 270 Filme in die Schweizer Kinos und erzielte damit gegen drei Millionen Eintritte.
Mehr

Anzeige

Solothurner FilmtageFilm-Szene

Solothurner Filmtage | Interview Anita Hugi

Wohl als einziges Festival der Welt schaut sich die Solothurner Film-Kommission alle eingereichten Filme gemeinsam auf der Leinwand an.
Mehr
Bald im Kino

Dokumentarfilm | Das geheime Leben der Bäume

Eine dokumentarische Entdeckungsreise zu den letzten Geheimnissen vor unserer Haustüre.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Judy

Bewegendes Biopic über das Comeback einer Legende! Mit einer bezaubernden Renée Zellweger als Judy Garland.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Midnight Family

Die Familie Ochoa geht auf die Jagd nach solventen Patienten – willkommen in der gnadenlosen Welt gewinnorientierter Gesundheitsversorgung.
Mehr
Film-Szene

Schweizer Filmpreis 2020 | Die Nominierten

Am 23. Januar 2020 werden die Anwärter*innen auf den 23. Schweizer Filmpreis bekanntgegeben. Alle Filme können in Zürich und Genf angeschaut werden.
Mehr
Jetzt im Kino, Film-Szene, Festivals

Interview zum Animationsfilm | Les Hirondelles de Kaboul

Gespräch mit Eléa Gobbé-Mévellec, welche den Roman von Yasmina Khadra mit Bravour als Animationsfilm umsetzte.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Les Particules

Authentisches Coming-of-Age-Drama mit fesselnden Aufnahmen aus dem Jura.
Mehr
Film-Szene

Baghdad in My Shadow | Irakis im Exil - Fluchtpunkt London | Das Interview

Filmjournalist Rolf Breiner traf Autor und Regisseur Samir und seine Hauptdarstellerin Zahraa Ghandour zu einem Gespräch.
Mehr
Film-Szene, Festivals

Solothurner Filmtage 2020 | Moskau Einfach!

Die Komödie von Micha Lewinsky eröffnet das Festival.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | La terre est plate

Eine persönliche und doch universelle Geschichte über das Jungsein heute, in einer Welt ohne klare Richtung.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Fahim

Basierend auf dem autobiografischen Roman von Fahim Mohammad und Xavier Parmentier.
Mehr
Jetzt im Kino

Doku-Fiction | EchoMit Wettbewerb

Ein Weihnachtsfilm der etwas anderen Art.
Mehr
Bald im Kino

Dokumentarfilm | Contradict

Zwei Freunde sammeln in den Strassen Accras Geld für Amerika. Ist das Spass, politische Provokation oder vielleicht sogar eine Prophezeiung?
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | The FarewellMit Wettbewerb

Tragikomödie über die kulturellen Unterschiede zwischen Ost und West im Umgang mit Wahrheit und Tod.
Mehr
Film-Szene, Festivals, Projekte

Roadmovie | Das mobile Kino

Sie verwandeln Turnhallen, Beizen und Gemeindesäle für einen Tag in Kinos, jeden Herbst macht das Team von Roadmovie sich auf den Weg …
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Lara

Tragikomödie über eine zynisch gewordene Frau voller Fehler und Schwächen – und doch möchte man ihr stundenlang zuschauen.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Midnight Traveler

«Wenn die Notlage von Flüchtlingen jemals abstrakt schien, sorgt dieser Film dafür, dass man weiss, wie real sie ist.» – Kenneth Turan, LA Times
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Der Bär in mir

Atemberaubendes Alaska mit hinreissenden Bildern von Bären, wie sie noch selten in einem Dokumentarfilm zu sehen waren.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Deutschstunde

1968 von Siegfried Lenz geschrieben und heute geradezu bestürzend aktuell
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Deux Moi

Komödie über die virtuelle Partnersuche: Vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | The Invisible Life of Eurídice GusmãoMit Wettbewerb

Zeitreise zweier Frauen - ein bewegend schönes Stück episches Kino aus Brasilien.
Mehr
Jetzt im Kino

Animationsfilm | Les Hirondelles de KaboulMit Wettbewerb

«Eine bewegende Hymne an die Freiheit.» - Le Temps
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | AdamMit Wettbewerb

Bittersüsses Drama, getragen von der grossartigen belgisch-marokkanischen Starschauspielerin Lubna Azabal.
Mehr
Film-Szene

«Al-Shafaq – Wenn der Himmel sich spaltet» | Interview mit der türkisch-schweizerischen Regisseurin Esen Işik

«Mich interessieren die inneren Dramen, die einen mal Täter und mal Opfer werden lassen - zwei Bereiche, die oft gar nicht so weit auseinanderliegen.»
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | A Rainy Day in New YorkMit Wettbewerb

Er gehört definitiv zu den Unermüdlichen: Woody Allen, 84 Jahre alt und einmal mehr in Bestform.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Bruno Manser – Die Stimme des Regenwaldes

Biopic über den verschollenen Schweizer Umweltaktivisten.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Miriam Goldschmidt – Erfinderin von DazwischenMit Wettbewerb

Berührendes Porträt über eine inspirierende Künstlerin zwischen Traum und Realität, Wahrheit und Fiktion sowie Leben und Tod.
Mehr
Jetzt im Kino

Essayfilm | African Mirror

Über das postkoloniale Selbstverständnis der Schweiz – warum unser Blick auf etwas mehr über uns selbst aussagt, als über das Gegenüber.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Rückkehr der Wölfe

Annäherungen an ein Tier, das in Geschichten immer nur die bösen Hauptrollen besetzte …
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | A white, white dayMit Wettbewerb

Oszillierendes Drama zwischen Wahn und Wirklichkeit.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Baghdad in my ShadowMit Wettbewerb

«Baghdad in my Shadow» greift drei zentrale Tabus der arabischen Gesellschaft auf: Gottlosigkeit, Frauenbefreiung und Homosexualität.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Rössli, die Seele eines Dorfes

Auf der Suche nach dem kulturellen Erbe – ein Film über die ländliche Zivilisation in ihrem rasanten Wandel.
Mehr
Jetzt im Kino, Festivals

Zurich Film Festival 2019 |  Dokumentarfilm | Where We Belong

Kinder im Niemandsland zwischen ihren getrennten Eltern. Eine sinnliche Annäherung an eine moderne Realität.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | But Beautiful

Eine Hommage an Menschen, die neue Wege beschreiten.
Mehr
Jetzt im Kino

Zurich Film Festival 2019 |  Spielfilm | Sorry We Missed youMit Wettbewerb

Berührendes Sozialdrama des britischen Altmeisters Ken Loach, dem wohl letzten verbliebenen sozialistischen Regisseur der westlichen Hemisphäre.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Welcome to SodomMit Wettbewerb

Ein Porträt der grössten Elektromüllhalde Europas in Ghana und seiner bewundernswerten Bewohner.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Portrait de la jeune fille en feuMit Wettbewerb

Lesbische Liebe im Korsett gesellschaftlicher Zwänge.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | AtlantiqueMit Wettbewerb

Flüchtlingsdrama der anderen Art: poetisch, traumähnlich und tiefgründig.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Al-Shafaq – Wenn der Himmel sich spaltet

Warum ziehen europäische Jugendliche in den «Heiligen Krieg»? Die türkisch-schweizerische Regisseurin Esen Işik stellt sich «AL-SHAFAQ» der Frage.
Mehr
Jetzt im Kino

Doku-Fiction | Easy Love

Sieben Frauen und Männer zwischen 25 und 45 auf ihrer Suche nach dem Glück.
Mehr
Jetzt im Kino

Zurich Filmfestival 2019 | Dokumentarfilm | For Sama

Mutige Bestandesaufnahme einer politischen Kämpferin und Filmerin in Syrien.
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen