Player laden ...

Dokumentarfilm | #Female Pleasure

Publiziert am 07. Januar 2019

Ein filmisches Plädoyer gegen die Unterdrückung und Eingrenzung durch eine dominante männliche Gesellschaft.
Fünf Frauen, fünf Kulturkreise, fünf Repressionen: Die Schweizerin Barbara Miller beschreibt in ihrem Dokumentarfilm «#Female Pleasure» fünf Frauen, die sich auflehnen, ausbrechen, Zeichen setzen, für Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung kämpfen. Ein Film von einer Regisseurin, die sich schon länger mit Sexualität beschäftigt. Ihr neustes Werk bewegt und vermag zu verändern.

#Female Pleasure | Dokumentarfilm | Schweiz/Deutschland 2018 | 97 Minuten | Regie: Barbara Miller | Kamera: Anne Misselwitz, Gabriela Betschart, Akiba Jito | Mitwirkende: Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner, Vithika Yadav | Verleih: Filmcoopi

Weitere Links

Rolf Breiner, Textatur – Filmkritik und Hintergrundinformation

Fünf Frauen

Deborah Feldman
Die Jüdin Deborah Feldman, aufgewachsen in einer ultraorthodoxen Familie in New York (Williamsburg), als 17-Jährige mit einem ihr unbekannten Mann verheiratet, rebellierte. Sie brach mit 25 aus, legte die Fesseln eines orthodoxen Kulturkreises ab, baute mit ihrem Sohn Isaac ein neues freies Leben auf und lebt heute in Berlin.

Doris Wagner
Die Deutsche Doris Wagner, deren protestantische Eltern zum Katholizismus konvertierten, trat als 19-Jährige ins strenggläubige Kloster Thalbach («Das Werk») bei Bregenz ein. Sie wähnte sich mit Jesu vermählt – und wurde während ihrer Klosterausbildung in Rom von ihrem vorgesetzten Pater mehrfach vergewaltigt. Bei einer Ordensschwester fand sie kein Gehör. Schuldgefühle und Scham hinderten sie daran, ihr Leiden publik zu machen. Im Alter von 24 Jahren hatte die Nonne endlich die Kraft, sich zu wehren. Sie klagte bei der vorgesetzten Ordensschwester ihr Leid. Wieder vergeblich. Neue Schuldzuweisungen waren die Folge. In Deutschland beendete sie ihr Theologiestudium und trat aus der Religionsgemeinschaft aus. Ihr Anklagen bei Gerichten und im Vatikan verpufften. Doris Wagner schrieb ihre Erfahrungen im Buch «Nicht mehr ich» nieder, heiratete und brachte 2015 ihr erstes Kind zur Welt. Die studierte Theologin und Philosophin kämpft für Missbrauchsopfer der katholischen Kirche und Sekten.

Vithika Yadav
Die Inderin Vithika Yadav entstammt einer hinduistischen Familie in Rajastan. Schon als kleines Mädchen wurde sie sexuell belästigt und weiss um die sexuelle Diskriminierung der Frauen in Indien. Sie schloss sich der NGO-Bewegung «Free the Slaves» an und gründete das Projekt «Love Matters», ein Sexualaufklärungsprojekt. Sie brach damit ein hinduistisches Tabu und machte Sexualität zum öffentlichen Thema. Die Aktivistin wird von extremen Hindu-Nationalisten angefeindet und bedroht. Doch sie lässt sich in ihrer Aufklärungsarbeit über Sexualität, Liebe und Gleichberechtigung nicht beirren.

Leyla Hussein
Leyla Hussein, in Mogadischu (Somalia) geboren und streng muslimisch erzogen, musste als siebenjähriges Mädchen den Akt der Beschneidung, also eine Genitalverstümmelung, über sich ergehen lassen. Ein Traumata, das nachwirkte. In London gross geworden, widmete sich die Psychotherapeutin dem Kampf gegen dieses brutale islamische Ritual und gegen herrschenden Aberglauben. Sie setzt sich vehement für die Organisationen «The Girl Generation» und NGO «Daughters of Eve» gegen islamische Sittengebote, gegen Körperverletzung durch Beschneidung und für das Recht der Frauen auf lustvolle Sexualität ein. Infolge ihrer «Tabubrüche» wird sie von fundamentalistischen Kräften angegriffen.

Rokudenashiko
Die Japanerin Rokudenashiko, bei Tokio aufgewachsen, widmet sich lustvoll ihrem eigenen Geschlecht. Die Künstlerin begann, ihre Vagina abzubilden, bunte Plastikabdrucke anzufertigen, ein Vagina-Kanu zu bauen und ganze Vagina-Landschaften zu kreieren. Das kam in einer männlichen Gesellschaft, die Penis-Feste feiert, nicht gut an. Sie wurde angeklagt, ihr wurde ein Prozess wegen «Obszönität» gemacht.

Aufbruch und Befreiung
All diese Schicksale haben einiges gemeinsam: Sie stehen für Unterdrückung und Eingrenzung durch eine dominante männliche Gesellschaft, aber auch für Ausbruch und Befreiung, manifestiert durch den Schritt in die Öffentlichkeit und durch Publizierungen. Die Erfahrungen dieser Frauen stehen nicht für sich allein, sie wollen etwas bewirken, aufbrechen, radikal verändern für ihre Töchter, Schwestern und andere Frauen. Dabei geht es beim japanischen Beispiel vordergründig «nur »um Lust und Kunst, Aktion und sexuelle Gleichberechtigung. Die anderen Fälle prangern Zwänge, Abhängigkeiten und Traditionen (Beschneidungen) an, die zur Unterdrückung und Diffamierung der Frau in unterschiedlichen Kulturkreisen dienen. Die Verteufelung der Frau als verführte und verführende Eva, als Sünde und Lustobjekt ist auch heute noch gang und gäbe – siehe Indien, siehe sexuelle Übergriffe und Vergewaltigungen vor unserer Haustür.

Sexualität schon länger ein Thema
Barbara Miller (48), die Zürcher Filmerin, hat sich in ihren Arbeiten mehrfach mit Sexualität auseinander gesetzt («Sex im Internet – Kinder schauen Pornos, Eltern schauen weg», 2008; «Häusliche Gewalt», 2005; «Klitoris – die schöne Unbekannte», 2005). Mit ihrem jüngsten Film «#Female Pleasure» hat sie anhand der gelebten, verbotenen oder unterdrückten Sexualität die Stellung der Frau in verschiedenen Gesellschaften und Kulturen beleuchtet. Auch wenn der Film bisweilen etwas sprunghaft wirkt und die japanische Vagina-Performerin etwas aus dem Rahmen kippt, ist doch ein globales Bild entstanden, das über hierarchische Strukturen aufklärt, Auswüchse von Ideologien, die Mechanismen einer weltweiten «Religion», dem Patriachat, an den Pranger stellt.

  • .. und die Männer?*
    Was Männer denken, meinen, bewegt, wird nur beiläufig thematisiert, wenn nämlich die somalische Aktivistin Leyla Hussein auf «Missionsreise» bei den Massai ist oder junge Männern mit Beschneidungsbildern konfrontiert werden. Gleichwohl sollte der Film allen Teenagern und jungen Männern auch bei uns vorgeführt werden. Er klärt auf, bewegt und kann etwas bewegen.
    Der Film fand am Filmfestival Locarno (Semaine de la Critique) grosse Aufmerksamkeit und gewann nun am Dok-Filmfestival Leipzig den erstmals vergebenen Spezialpreis der interreligiösen Jury.

Das könnte Sie auch interessieren

Film-Szene

2. Innerschweizer Filmpreis | Filmcafé - Drohnen, Filmkritik und Filmpolitik

Der Innerschweizer Filmpreis war auch dieses Jahr viel mehr als eine Preisverleihung. Er war ein regelrechtes ... <i class="fa fa-angle-right" aria-hidden="true"></i>
Mehr
Bald im Kino

Dokumentarfilm | Tscharniblues II

Eine Männerclique sinniert über die Bedeutung ihrer Freundschaft, damals und heute.
Mehr
Kulturgeschichte, Film-Szene, Festivals

Visions du Réel | 50. Ausgabe

Das Festival feiert sein 50-jähriges Bestehen im Zeichen von Freiheit und Weltoffenheit - Attribute, die es seit seiner Gründung auszeichnen.
Mehr
Yesh Film FestivalFilm-Szene

Yesh! | Filmfestival

Zum fünften Mal kommt Neues aus der jüdischen Filmwelt auf die Leinwände der Zürcher Kinos Houdini und Arthouse Uto.
Mehr

Anzeige

Jetzt im Kino

Biobic | YuliMit Wettbewerb

Das Leben der kubanischen Tanz-Sensation Carlos Acosta. Eine stürmisch gefeierte Hommage an tänzerische Kühnheit.
Mehr
Film-Szene

Regisseurin Icíar Bollaín | «Yuli» | Das Interview

«Ich wusste zwar, dass Carlos Acosta Kubas wohl legendärster Tänzer war, aber mehr nicht.»
Mehr
Film-Szene, Festivals

33 Jahre FIFF | Festival International de Films de Fribourg

Das FIFF feiert einmal mehr die filmische Vielfalt mit all ihren Facetten und zeigt 105 Filme aus 58 Ländern.
Mehr
Film-Szene

Schweizer Filmpreis 2019 in Genf | Woche der Nominierten in Zürich

Die Schweizer Filmperlen von 2018 noch einmal geniessen.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Gräns

Düsterer Humor aus dem Norden - ein Zwitter zwischen Mythologie und Sozialdrama.
Mehr
Film-Szene, Festivals

Innerschweizer Filmpreis 2019 | Die Preisfeier

Mit Preisen im Wert von über einer halben Million hat die Albert Koechlin Stiftung das Innerschweizer Filmschaffen geehrt.
Mehr
Film-Szene, Projekte

Innerschweizer Filmpreis | Wozu Filmkritik?

Ein paar Sternchen, Daumen hoch oder runter, Kurztipps! Die klassische Filmkritik gerät immer mehr unter Druck.
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | Amin

Einfühlsames Drama: Ein Immigrant aus Senegal kämpft um Glück in Frankreich.
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | Double Vies

Witzige und geistreiche Komödie über den möglicherweise (aussichtslosen) Versuch, die Buchkultur zu retten – vielleicht aber auch die Liebe.
Mehr
Bald im Kino

Dokumentarfilm | Gateways to New York

Die abenteuerliche Saga des Schweizer Brückenbauers Othmar H. Ammann, der in New York mit seinen visionären Hängebrücken Ikonen der Moderne schuf.
Mehr
Bald im Kino

Dokumentarfilm | Ly-Ling und Herr Urgesi

Über das Aufeinanderprallen zweier Generationen, zweier Kulturen und zweier Welten - und über das, was dabei herauskommen kann.
Mehr
Bald im Kino

Dokumentarfilm | Eisenberger - Kunst muss schön sein, sagt der Frosch zur FliegeMit Wettbewerb

«Können tut's natürlich ein jeder. Aber es macht nicht ein jeder. Das ist halt der kleine Unterschied.» Erfrischend unverstellter Blick auf Kunst.
Mehr
Bald im Kino, Musik-Szene

Dokumentarfilm | Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour

Punkrock im Kino: Intimes Porträt über die deutsche Kult-Band, die seit 35 Jahren kritisch die Gegenwart kommentiert.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Oscar Winner 2019 | Green Book

Er ist der beste Jazz-Pianist der Welt, er ist schwarz und hat einen weissen Chauffeur. Charmante Story über eine Freundschaft.
Mehr
Yesh Film FestivalFilm-Szene

Dokumentarfilm | Jonathan Agassi Saved my Life

Er habe den besten Job der Welt, sagt Jonathan Agassi. Vielschichtiges, ungeschminktes Porträt einer komplexen Persönlichkeit.
Mehr
Yesh Film FestivalFilm-Szene

Spielfilm | The Body Collector

Welchen persönlichen Preis ist ein Journalist bereit, für die Suche nach Wahrheit und Gerechtigkeit zu bezahlen. Nach einer wahren Geschichte.
Mehr
Yesh Film FestivalFilm-Szene

Dokumentarfilm | King Bibi

Wie wurde aus dem einst in der Möbelbranche tätigen Benjamin Netanyahu der Premierminister Israels. Vom Hoffnungsträger zum Machtpolitiker.
Mehr
True StoriesFilm-Szene

Webserie TRUE STORIES | VOL 5 | Vergangenheit

Eine Kindheit mit Bruce Springsteen, eine Watsche vom Chef - Unsere Storyteller erinnern sich an Geschichten aus ihrer Vergangenheit.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | My Masterpiece - Mi Obra Maestra

Bissige Satire auf das schwierige Verhältnis zwischen Kunstmarkt und Kunst, verkörpert durch zwei Freunde, die es schwer miteinander haben.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Sohn meines VatersMit Wettbewerb

«Sohn meines Vaters» glänzt mit einem faszinierenden Dimitri Stapfer und fragt, ob Eltern wirklich die besten Freunde ihrer Kinder sein müssen.
Mehr
Yesh Film FestivalJetzt im Kino

Spielfilm | Tel Aviv on Fire

Palästinensisch-israelische Komödie, die pendelt zwischen dem Schein der Soap und der Wirklichkeit.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Three Identical Strangers

Adoptionsgeschichte mit finsterem Hintergrund. Ein waschechter Thriller, eine Verschwörungsgeschichte, die man kaum glauben kann.
Mehr
Film-Szene

Interview | Die Schweizer Regisseurinnen Fanny Bräuning und Bettina Oberli | Die Liebe im Fokus

Filme realisieren und künstlerisch tätig sein, um das Leben auszuhalten.
Mehr
Kulturgeschichte, Film-Szene, Projekte

Filmkultur | 60 Jahre Filmbulletin

Die Schweizer Zeitschrift für Film und Kino «Filmbulletin» feiert 2019 ihr 60-jähriges Bestehen und digitalisiert sämtliche Ausgaben seit Bestehen.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Spuren und Geschichten

Eine Reise zwischen Kino und Geschichte.
Mehr
True StoriesFilm-Szene

Webserie TRUE STORIES | VOL 4 | Leben und Tod

Eine schlimme Narbe als Geburtstagsgeschenk und ein Wunder auf der Türschwelle – in Folge 4 geht es um das Leben, den Tod und die Nachwelt.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Zwingli

Am 1. Januar 1519 trat Huldrych Zwingli das Amt des Leutpriesters am Zürcher Grossmünsterstifts an.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Architektur der UnendlichkeitMit Wettbewerb

Der neue Architekturfilm des Schweizer Regisseurs Christoph Schaub: Eine Reise an Orte, an denen die eigene (Un-)Endlichkeit fühlbar wird.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | If Beale Street Could Talk

Über Würde und Widerstand - und über die Kraft der Liebe als Überlebensmechanismus.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Womit haben wir das verdient?

Boulevardeske Komödie, die augenzwinkernd an den Oberflächen der aktuellen Culture-Clash-Debatten kratzt.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Fair Traders

Engagiertes Kino mit starken Bildern – über die Philosophie des fairen Handels.
Mehr
Film-Szene

Dokumentarfilm | The Raft

Erinnerung an eines der gewagtesten Gruppenexperimente aller Zeiten … mitten im Atlantik.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Buon Inverno

Mikrokosmos des Lebens in Italien mit all seinen Freuden und Sorgen.
Mehr
True StoriesFilm-Szene

Webserie TRUE STORIES | VOL 3 | Crazy Live

Ein Mord auf der Tanzfläche - auch in der dritten Folgen von «True Stories» erzählen Menschen ihre verrücktesten Geschichten.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | The Favourite - Intrigen und Irrsinn

Historiendrama über Polit- und Liebesintrigen am Hof der englischen Königin Anne. Ein visuelles Festmahl!
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | The Price of EverythingMit Wettbewerb

Ein prägnanter Film zur Rolle von Kunst und künstlerischer Leidenschaft in der heutigen geldgetriebenen Konsumgesellschaft.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Beautiful BoyMit Wettbewerb

Chronik eines langen Kampfes gegen das Monster Sucht.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Cómprame Un Revólver

Eine fesselnde Fabel über die Gewalt mexikanischer Drogenkartelle. Fressen oder gefressen werden, heisst die Alternative.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Capharnaum - Stadt der Hoffnung

Sozialdrama aus dem maroden Beirut über Leben ohne Existenzberechtigung.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Mug

Eine böse Farce über polnische Zustände, das Leben in der Provinz und ein Land, das seinen Glauben in Stein meisseln lässt.
Mehr
True StoriesFilm-Szene

Webserie TRUE STORIES | VOL 2 | Die grossen Abenteuer des Lebens

Fremde Länder, scharfe Waffen, berauschte Nächte! Menschen erzählen aus ihrem Leben.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Immer und Ewig

Der neue Kinodokumentarfilm von Fanny Bräuning - eine Hommage an die Liebe.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Le vent tourneMit Wettbewerb

Zwölf Jahre nach «Die Herbstzeitlosen» präsentiert Bettina Oberli eine Dreiecksgeschichte mit gleichwohl philosophischem wie politischem Hintergrund.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Las Herederas

Coming-of-Age-Geschichte einer 60-Jährigen - wenn Schicksalsschläge zur unverhofften Brücke in ein neues Leben werden.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Supa Modo

Eine etwas andere Geschichte vom Kampf gegen das Böse und vom Umgang mit dem Tod – eine kenianisch-deutsche Co-Produktion.
Mehr
True StoriesFilm-Szene

Webserie TRUE STORIES | VOL 1 | Generationen

Sake als Familientradition, ein Klo-Desaster in der Vorschule, peinliche Erlebnisse als Teenager - Storyteller aller Generationen kommen zu Wort.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Un nemico che ti vuole bene | Ein geliebter FeindMit Wettbewerb

Ein durchaus philosophischer Krimi - oder aber eine italienische black comedy.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Three Faces

Von der Lebensrealität einer iranischen Schauspielerin im Wandel der Zeit.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Loveling

Berührende Alltagsgeschichte über (Mutter-)Liebe und Trennung.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Ramen Shop

Eine berührende Familiengeschichte rund um die verbindende Kraft des Kochens.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Une Année Polaire

Cross-Culture-Clash hoch oben im Norden Europas - ein berührendes Plädoyer für den kulturellen Austausch.
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Pinnwand

Kultur News

Film-Szene

Innerschweizer Filmpreis | Hollywood made in Luzern

Mehr
Literatur-Szene, Bücher

Schweizerisches Literaturarchiv | Die Konkrete Poesie Eugen ...

Mehr
Klassik | Jazz, Musik-Szene

Luzerner Sinfonieorchester | International Classical Music ...

Mehr
Pop | Volk, Festivals

Between the Beats Festival 2019 | Das Programm steht

Mehr
Theater

Kaserne Basel | Corinne Maier | The end of the world as we ...

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen