Player laden ...
Die Familie Ochoa ist Ende der 90er Jahre in das unlizenzierte Ambulanzgeschäft eingestiegen.

Streaming-Tipp | Dokumentarfilm | Midnight Family

Publiziert am 13. Januar 2020

Die Familie Ochoa geht auf die Jagd nach solventen Patienten – willkommen in der gnadenlosen Welt gewinnorientierter Gesundheitsversorgung.

Mexiko-City zählt weniger als 50 öffentliche Krankenwagen für 9 Millionen Einwohner. Dieses Ungleichgewicht hat zur Entstehung eines Parallelsystems von gewinnorientierten Krankenwagen geführt, die von Menschen ohne oder mit geringer Ausbildung betrieben werden. «Midnight Family» ist die Geschichte der Familie Ochoa, die Ende der 90er Jahre in das unlizenzierte Ambulanzgeschäft eingestiegen ist.
Mehr lesen
Die Familie Ochoa ist Ende der 90er Jahre in das unlizenzierte Ambulanzgeschäft eingestiegen.
Die Familie Ochoa ist Ende der 90er Jahre in das unlizenzierte Ambulanzgeschäft eingestiegen.

Zum Film
In den wohlhabenderen Stadtteilen besitzt die Familie Ochoa einen der vielen privaten Krankenwagen. Im Rennen um Leben und Tod sind wir mit dem Familienbetrieb in ihrem Krankenauto auf der Jagd nach Patienten und im Kampf um jede Sekunde diese in das nächstgelegen Krankenhaus zu bringen, hautnah mit dabei. Kein Spielfilm kann so spannend sein, wie diese Realität. Eine filmische Erfahrung in einer zeitgenössischen Megapolis, ihren Problemen, ihren kleinen Deals, ihrer Gewalt und ihrem alltäglichen Leben, das aus Hoffnung, Träumen und pragmatischen Lösungen besteht. «Midnight Family» ist ein Film der uns zeigt, dass es nicht immer einfach ist das Beste aus der Situation zu machen. Es lässt uns darüber nachdenken, wie wir uns verhalten sollen, ob das Überleben unserer Familie Fehlverhalten legitimiert, besonders, wenn man sich in einem Milieu befindet, wo die Korruption zum Alltag gehört. Durch die Humanisierung des Familienunternehmens Ochoa, dessen Ethik gefährdet ist, untersucht der Film drängende Fragen bezüglich des Gesundheitssystems, dem Versagen der Regierung und der Komplexität der persönlichen Verantwortung.

Stimmen
«Erschreckend und aufregend.» – The New York Times | «Der Film zeigt uns die Ochoas als Helden und Schufte zugleich.» – Michael Pfister, Film Bulletin | «Der amerikanische Dokumentarfilmer schafft es in der Doku ohne Kommentar oder Wertung, den ungewöhnlichen Alltag der Familie festzuhalten und zeigt anhand diesem das desaströse Krankenversorgungssystem von Mexiko.» – cineman.ch

weniger lesen

Midnight Family | Regie: Luke Lorentzen | Dokumentarfilm | 90 Minuten | Mexico 2019 | Verleiher: Outside the Box

arttv Dossiers

Streaming | Fokus Um-Welt

Zurich Film Festival

Kulturnachrichten

  • Film

    Zurich Film Festival 2020 | Goldenes Auge für Iris Berben

    Die Grande Dame des deutschen Films wird vom ZFF für ihre Karriere ausgezeichnet.

  • Film

    Arthouse Kinos | DCM Film Distribution als neuer Mit-Eingentümer

    Frischer Wind in der Zürcher Kinolandschaft.

  • Film

    Oscar | Schweizer Nomination

    «Schwesterlein» vertritt die Schweiz im Wettbewerb um einen Oscar.

  • Film

    Film Zentralschweiz | Diskussion zur regionalen Filmförderung

    Endlich kommt Bewegung in die abgebrochene Diskussion über die Stärkung der regionalen Filmförderung.

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | Qi qiu – Balloon

5x2 Tickets | Dok-Film | The Wall of Shadows

5x2 Tickets | Jungkunst 2020 | 14. Festivalausgabe | Winterthur

5x2 Tickets | Dok-Film | Cunningham

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

2x2 Gutscheine | 16. Zurich Film Festival | Zürich

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden