Player laden ...

Double peine

Publiziert am 12. April 2017

Zwei Drittel aller Frauen, die weltweit im Gefängnis sitzen, sind Mütter. Fast drei Viertel von ihnen sind alleinerziehend. Weder ihre noch die Bedürfnisse ihrer Kinder werden vom Justizsystem berücksichtigt. Was passiert mit den Buben und Mädchen, während ihre Mütter in Haft sind?
Mehr lesen

Zum Film
Wenn Frauen zu einer Haftstrafe verurteilt werden, leiden auch die von ihnen abhängigen Kinder. In vier Stationen – Nepal, Québec, Bolivien und USA – erzählt der Dokumentarfilm von Léa Pool von dieser doppelten Strafe: Die Kinder werden ihrer engsten Bezugspersonen beraubt, von ihrem Umfeld verstossen und kommen unvermeidlich mit dem Justizsystem in Kontakt, das nur ungenügend auf die Wahrung von Kinderrechten ausgerichtet ist. «Double Peine» gibt vor allem den Kindern eine Stimme, lässt aber auch Eltern und Sozialarbeiter zu Wort kommen.

Stimmen
Pools Dokumentarfilm lässt Mütter und Kinder zu Wort kommen. Bei den Kindern wirkt es oft so, als ob sie sich ihre Sätze sorgfältig zurecht gelegt hätten – was wohl auch zutrifft. Nicht für die Kamera, nicht für die Filmerin, sondern für sich selber. Kleine, sorgfältig gebaute Überzeugungssysteme, die ihnen helfen, mit der harschen Realität klar zu kommen. Michael Sennhauser, sennhausersfilmblog.ch | Ein engagierter, subtiler und eindringlicher Film über ein so aktuelles wie relevantes Thema, das bislang kaum öffentliche Aufmerksamkeit erhalten hat. Pressetext

weniger lesen

Double peine | Regie: Léa Pool | Dokfilm | Schweiz 2016 | Dauer: 103 Min. | Verleih: Filmcoopi

Kinostart in der Deutschschweiz: 13.04.2017

Mitmachen und gewinnen

5X2 Tickets | FILM | DOUBLE PEINE

Ihre Daten

* Pflichtfeld

arttv Dossiers

Streaming | Fokus Um-Welt

Zurich Film Festival

Kulturnachrichten

  • Film

    Zurich Film Festival 2020 | Goldenes Auge für Iris Berben

    Die Grande Dame des deutschen Films wird vom ZFF für ihre Karriere ausgezeichnet.

  • Film

    Arthouse Kinos | DCM Film Distribution als neuer Mit-Eingentümer

    Frischer Wind in der Zürcher Kinolandschaft.

  • Film

    Oscar | Schweizer Nomination

    «Schwesterlein» vertritt die Schweiz im Wettbewerb um einen Oscar.

  • Film

    Film Zentralschweiz | Diskussion zur regionalen Filmförderung

    Endlich kommt Bewegung in die abgebrochene Diskussion über die Stärkung der regionalen Filmförderung.

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Dok-Film | Cunningham

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

5x2 Tickets | Jungkunst 2020 | 14. Festivalausgabe | Winterthur

100 Tickets | 22. Art International Zurich | Puls 5 - Giessereihallen | Zürich

5x2 Tickets | Spielfilm | Qi qiu – Balloon

5x2 Tickets | Spielfilm | Persian Lessons

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden