Player laden ...

Kino-Tipp TITEL FALSCH WARTE BIS PAT ZURÜCK IST | Gagarin

Publiziert am 18. September 2021

Wenn ein ganzer Stadtteil abgerissen wird.

Der erste Film des Regieduos Fanny Liatard und Jérémy Trouilh vereint mit Originalität ein Märchendrama und das wahre Schicksal der 2019 komplett abgerissenen Pariser Stadt Gagarin.
Mehr lesen

Synopsis von Gagarin

Der 16-jährige Yuri träumt von Raumschiffen, fernen Ländern und davon, eines Tages Kosmonaut zu werden. Er hat die Pariser Vorstadt «Gagarin« noch nie verlassen und lebt allein mit seinen Zeichnungen, seinen Weltraumkarten und einem alten Teleskop in einer der vielen Wohnungen des Komplexes. Doch der Stadt aus roten Backsteinen droht der Abriss. Während sich seine Freunde und Nachbarn auf den Umzug vorbereiten, ist Yuri entschlossen, Gagarin auf seine Weise zu retten. Er nimmt den Kampf auf, um alles zu retten, was ihm bleibt.

Gagarin Regie

Bevor Fanny Liatard und Jérémy Trouilh ihren ersten Film drehen, studierten die beiden an der Science Po.
Am Ende ihres Studiums reiste Trouilh nach Indien, dann nach Südamerika. Das war der Auslöser für ihn, sich für ein Studium als Master of Creation Dokumentarfilm zu bewerben. Während dieser Zeit ging Liatard in den Libanon und arbeitete danach in Marseille an künstlerischen Projekten im Zusammenhang mit der urbanen Transformation von Stadtquartieren. Sie schickt ein Kurzfilmprojekt an das «La Ruche de Gindou Cinéma», eine Ausbildung für autodidaktische Drehbuchautoren. Eineinhalb Jahre später finden sich die beiden in Paris wieder, mit dem gemeinsamen Wunsch, Drehbücher zu schreiben und Regie zu führen. 2014 wurden sie für einen Drehbuchwettbewerb ausgewählt, der es ihnen ermöglichte, ihren ersten Kurzfilm «Gagarin» zu drehen, der von zahlreichen Festivals ausgewählt wurde. Anschliessend inszenierten sie zusammen mit Bewohner*innen eines Arbeiter*innenviertels den Film «la république des enchanteurs» und «chien bleu» (Nominierung für den César 2020). «Gagarin», der die Thematik ihres gleichnamigen Kurzfilmes weiterführt, ist ihr erster Spielfilm.

weniger lesen
  • Gagarine* | Regie: Fanny Liatard, Jérémy Trouilh | Drama | Frankreich, 2020 | 98 Minuten | Verleiher: Filmcoopi

Filmstart Deutschschweiz: 9. Dezember 2021

arttv Dossiers

Schweizer Filmschaffen Aktuell

Free Streaming | Schweizer Film

Streaming | Fokus LGBTQ

Kulturnachrichten

  • Film

    Free Streaming | Geoblocking

    Geblocking umgehen: Diese Möglichkeiten haben Sie

CLICK CINEMA - Unser multimediales Filmzmagazin

CLICK CINEMA
CLICK CINEMA
CLICK CINEMA

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden