Player laden ...

Gloria

Publiziert am 11. September 2013

Diese Frau muss man einfach lieben! Eine lebenslustige Endfünfzigerin aus Chile verliebt sich neu – und sieht sich mit ihrer Vergangenheit konfrontiert.
Mehr lesen
gloria.jpg

Zum Film
Gloria ist 58, geschieden. Ihre Kinder sind längst aus dem Haus. Allein will sie ihre Tage und Nächte aber nicht verbringen. So tanzt sie voller Lebensfreude an Single-Partys und flirtet, was das Zeug hält. Da lernt sie den etwas älteren Rodolfo kennen. Was liebevoll beginnt, wird für Gloria allerdings bald zu einer emotionalen Achterbahnfahrt. Doch diese Frau lässt sich nicht unterkriegen: Gloria steht nach jedem Rückschlag wieder auf – und ihr Stern strahlt noch heller als zuvor. Sebastián Lelios Spielfilm ist das Porträt einer humorvollen und souveränen Frau, die das Leben liebt und lebt. Und ein ganz subtiler Versuch, der aktuellen chilenischen Gesellschaft ein Gesicht zu geben.

Stimmen
«Gloria» ist weit mehr als ein Feel-Good-Movie. Es ist, als habe man Anteil an einem Stückchen Leben. Ein mitreissendes Porträt. Oliver Kaever, programmkino.de | Es ist nicht der Plot, viel mehr das genaue Beobachten und Beschreiben seiner impulsiven Hauptfigur, das Regisseur Sebastián Lelio antreibt. David Siems, cineman.ch | Mit «Gloria» ist Sebastián Lelio nicht nur das vitale Porträt einer beeindruckenden Frau gelungen. Er zeichnet ausserdem wie beiläufig ein Stimmungsbild des heutigen Chile. Ingrid Beerbaum, fluter | Lelio erweist sich als klares Talent im Aufbau der Sequenzen, im Einkreisen von Stimmungen und beim Umschlag derselben. Michael Sennhauser, sennhauserfilmblog.ch | Leicht tragisch, manchmal komisch, aber doch immer mit Würde. Wie es Paulina García in diesem Film so perfekt verkörpert. Roland Meier, outnow.ch | Die Leinwand gehört Paulina García […]. Eine Meisterleistung! «Gloria» ist ein tragikomisches Vergnügen, direkt, nah am Leben Ü50 und jenseits aller Tabus. Marli Feldvoss, epd Film

weniger lesen

Gloria | Regie: Sebastián Lelio | Spielfilm | Chile-Spanien 2012 | Dauer: 110 Min. | Verleih: Filmcoopi | Mit: Paulina García, Sergio Hernández, Diego Fontecilla, Coca Guazzini, Hugo Moraga

Kinostart in der Deutschschweiz: 12.09.2013

Hauptdarstellerin Paulina García wurde an der Berlinale 2013 als beste Darstellerin mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet

Unser eMagazin

CLICK 2020/05
CLICK 2020/04
CLICK 2020/03

Wettbewerbe

3x2 Tickets | StradivariFEST | Sommerklänge am Zürichsee 2020 | Konzert | Florhof | Zürich

55 Streaming-Gutscheine | Biopic | Judy

4 Multipässe | Fantoche | 18. Int. Festival für Animationsfilm | Baden

5x2 Eintritte | Ausstellung | Sammlung Werner Coninx | Aargauer Kunsthaus | Aarau

3 Bücher | Irrland | Margrit Sprecher

5x2 Tickets | Spielfilm | Alice et le maire

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden