Player laden ...
Aatos und sein Freund Amin im Eröffnungsfilm GODS OF MOLENBEEK der Regisseurin Reetta Hutanen.

Human Rights Film Festival Zurich | Jubiläumsausgabe

Publiziert am 29. November 2019

Künstlerischer Widerstand auf der Leinwand – eine Filmauswahl, die unseren Blick schärft und Mut macht.

Das «Human Rights Film Festival Zurich» (HRFF) feiert seine 5. Ausgabe, die «UNO Kinderrechtskonvention» gibt es seit 30 Jahren und die «Genfer Konvention zum Schutz der Zivilbevölkerung» seit 70 Jahren. Drei Jubiläen von Organisationen, die für die gleichen drei Ziele kämpfen: Freiheit, Gleichheit und Solidarität. Das Filmfestival zeigt in seiner Jubiläumsausgabe berührende und aufrüttelnde Filme zum Thema - und es vermittelt Strategien, um sich für diese grundlegenden Rechte stark zu machen.
Mehr lesen
Human Rights Festival
Aatos und sein Freund Amin im Eröffnungsfilm GODS OF MOLENBEEK der Regisseurin Reetta Hutanen.

Kinder erleben anders
Ein Schwerpunkt der diesjährigen Filmauswahl gibt den Erfahrungen von jungen Menschen Raum. So bewegen sich der kleine Aatos und sein Freund Amin im Eröffnungsfilm GODS OF MOLENBEEK mit traumwandlerischer Sicherheit durch ihr Quartier, wo Glaubenskriege sich entladen und Sicherheitskräfte allgegenwärtig sind. In MIDNIGHT TRAVELER erfasst der kindliche Blick den harten Alltag von Flucht und Entwurzelung. Die jungen Protagonist*innen lehnen sich gegen harsche Zwänge auf und nähren die Hoffnung ihrer Generation auf eine bessere Zukunft. Am Tag der Menschenrechte, am 10. Dezember, lädt das HRFF gemeinsam mit dem Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten und Médecins Sans Frontiers zur «Big Debate» zum Thema «Rechte von Kindern auf der Flucht». Die Diskussion im Anschluss an VOLUNTEER, dem Publikumsliebling des ZFF, behandelt die Kriminalisierung der Solidarität, und diejenige nach TALKING ABOUT TREES beleuchtet die Protestbewegung im Sudan.

Frauen vor und hinter der Kamera
Mit dem Frauenstreik ist 2019 einmal mehr laut und deutlich geworden, dass Sichtbarkeit und Solidarität unter Frauen ein zentrales Anliegen sein muss im Kampf für Gleichberechtigung. Das HRFF-Team – mit der Wahl von Katharina Morawek zur neuen Präsidentin nun ganz in Frauenhand – rückt weibliche Persönlichkeiten in den Fokus, die sich für Gerechtigkeit und gegen Willkür einsetzen. Und es bringt Geschichten auf die Leinwand, die sich mit vielschichtigen Auffassungen von Frausein und mit Identitätsfragen beschäftigen. In ONE CHILD NATION geht die Regisseurin Nanfu Wang ihrer eigenen Familiengeschichte auf den Grund. Sie stochert tief in den Wunden, welche die Ein-Kind-Politik in China hinterlassen hat. XY CHELSEA beschreibt den Weg einer Whistleblowerin und Transfrau zurück in die Gesellschaft. MATERNAL gibt Einblick in die vielen Facetten von biologischer und sozialer Mutterschaft – in Argentinien, wo Abtreibung noch immer illegal ist. Auch das Rahmenprogramm des diesjährigen Festivals ist weiblich: Die Spoken Word Poetin FATIMA MOUMOUNI nimmt sich für ihre Performance am 7. Dezember im Kosmos Klub die Schweiz vor: kritisch und humorvoll.

Alle haben ein Recht auf Film
Das HRFF will Menschenrechte allen Generationen zugänglich machen. Mit zwölf Schulvorstellungen, die unter anderem in Zusammenarbeit mit der Robert F. Kennedy Human Rights Foundation Switzerland organisiert werden, wird Jugendlichen der Zugang zu Menschenrechtsthemen ermöglicht. 2019 sind zudem neu alle Filme und Veranstaltungen des Festivals für Menschen mit N- oder F-Aufenthaltsstatus kostenlos.

weniger lesen

«Human Rights Film Festival Zurich» | 5th edition | Kosmos Zürich | 5. – 10. Dezember 2019.

arttv Dossiers

Streaming | Fokus Um-Welt

Zurich Film Festival

Kulturnachrichten

  • Film

    Zurich Film Festival 2020 | Goldenes Auge für Iris Berben

    Die Grande Dame des deutschen Films wird vom ZFF für ihre Karriere ausgezeichnet.

  • Film

    Arthouse Kinos | DCM Film Distribution als neuer Mit-Eingentümer

    Frischer Wind in der Zürcher Kinolandschaft.

  • Film

    Oscar | Schweizer Nomination

    «Schwesterlein» vertritt die Schweiz im Wettbewerb um einen Oscar.

  • Film

    Film Zentralschweiz | Diskussion zur regionalen Filmförderung

    Endlich kommt Bewegung in die abgebrochene Diskussion über die Stärkung der regionalen Filmförderung.

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

Wettbewerbe

100 Tickets | 22. Art International Zurich | Puls 5 - Giessereihallen | Zürich

5x2 Tickets | Spielfilm | Persian Lessons

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

5x2 Tickets | Spielfilm | Qi qiu – Balloon

5x2 Tickets | Spielfilm | Seberg

3x2 Eintritte | Literaturtage Zofingen

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden