Player laden ...
Trailer der Internationalen Kurzfilmtage

Internationale Kurzfilmtage Winterthur | Programmvorschau

Publiziert am 17. Oktober 2017

Die 21. Ausgabe des wichtigen Festivals wartet mit Entdeckungen auf. Abseits von Hollywood, Bollywood und Nollywood.
Aufschwung des südostasiatischen Kinos, eine neue Filmemachergeneration aus Griechenland, starke Frauen aus Polen, Fredi M. Murer im Zeitgeist der 68er und die Züri Shorts, ein Panorama zum lokalen Filmschaffen: Das diesjährige Programm der Kurzfilmtage bietet Einblick in unbekannte und verborgene Welten und regt zur Auseinandersetzung mit politischen und gesellschaftlichen Themen an.

Internationale Kurzfilmtage Winterthur | 07. bis 12. November 2017 | Festivalzentrum im Casinotheater | Öffnungszeiten: Dienstag 18:00–20:00 Uhr, Mittwoch bis Sonntag ab 10:00 Uhr | +41522121166.

Weitere Links

Map Internationale Kurzfilmtage

Grosser Fokus: Südostasien
Südostasien ist eine Region voller Kontraste. Der Grosse Fokus umfasst Filme aus zehn südostasiatischen Ländern, darunter Thailand, die Philippinen und Myanmar. Die Kurzfilme sind so mannigfaltig wie die Region selbst und behandeln ein breites Themenspektrum rund um Politik, den Umgang mit Erinnerung, Familie, Tradition oder Sexualität. Im Filmbereich gehört die Region zu den künstlerisch lebendigsten und produktivsten unserer Zeit. Angetrieben durch eine junge, sehr selbstbewusste Generation entstehen zahlreiche Kurz- und Langfilme, die eine ganz eigene, neue Filmsprache sprechen.
Südostasien mag aus westlicher Sicht in erster Linie eine Reisedestination sein. In den letzten Jahren hat sich jedoch – auch dank der stärkeren Verbreitung von professionellen digitalen Kameras und Filmsoftware – eine innovative unabhängige Filmszene gebildet: Filmschaffende wie Brillante Mendoza ( «Kinatay», bester Regisseur Cannes 2009), Lav Diaz («The Woman Who Left», Goldener Löwe Venedig 2016) oder Apichatpong Weerasethakul («Uncle Boonmee Who Can Recall His Past Lives», Goldene Palme Cannes 2010) feiern an internationalen Festivals grosse Erfolge und ziehen als Vorbilder, Mentoren oder Produzenten eine neue Regiegeneration nach. Diese vermittelt eine Sicht auf ihre Länder, die sich deutlich von touristischen Klischees unterscheidet. Auch bezüglich der politischen Gegenwart (z. B. in Thailand) konzentriert sich die Auswahl an den Kurzfilmtagen auf Aspekte, die in den Medien meist nur am Rande gezeigt werden.
Südostasiatische Kurzfilme legen grossen Wert auf eine metaphorische Filmsprache sowie eine getragene, oft gemächliche Erzählweise, die nicht selten von einem schrägen, bisweilen surrealen Humor durchzogen ist. Die Geräuschkulisse verleiht vielen Filmen eine fast magische Atmosphäre. Zudem wird häufig mit einer Symbolik gearbeitet, die dem westlichen Auge auf den ersten Blick fremd erscheint. Lässt man sich als Zuschauer aber darauf ein, so entfaltet sich eine überraschende Tiefe und ungeahnte Schönheit.

Person im Fokus: Pimpaka Towira
Passend zum diesjährigen Schwerpunkt steht die thailändische Filmemacherin Pimpaka Towira als Person im Fokus. Als erste weibliche Filmschaffende des Landes, die sich unter internationalen Kritikern und Cineasten einen Namen gemacht hat, ist sie eine der wichtigsten Stimmen des thailändischen Kinos. Seit nunmehr 10 Jahren schreibt, filmt und produziert sie ihre Filme über die eigene Produktions- und Distributionsfirma extra virgin.
2003 debütierte Towira mit ihrem ersten Langfilm «One Night Husband» an der Berlinale. 2007 drehte sie «The Truth Be Told: The Cases Against Supinya Klangnarong», einen politischen Dokumentarfilm über eine junge thailändische Journalistin, die über den Interessenkonflikt zwischen der Shin Cooperation und dem damaligen Präsidenten Thaksin Shinawatara schrieb und darauf auf 10 Millionen Dollar verklagt wurde. Politische Themen finden sich häufig in Towiras Werk, auch wenn sie sich selbst nicht als politische Filmemacherin bezeichnet. Den Kurzfilm betrachtet sie vor allem als Experimentierfeld.

Land im Fokus: Griechenland
Geografisch etwas näher bei Winterthur liegt Griechenland, das Land im Fokus der diesjährigen Kurzfilmtage. Die griechische Filmszene ist lebendiger denn je: Just als das Ausmass der griechischen Wirtschaftskrise in den Jahren 2009/10 sichtbar wurde, startete das griechische Kino international durch. Filme wie «Dogtooth» von Yorgos Lanthimos, der 2009 den Prix Un Certain Regard in Cannes und 2011 eine Oscar-Nomination für den besten fremdsprachigen Film erhielt, weckten das Interesse für den griechischen Film. Und gerade auch im Kurzfilm macht seit einigen Jahren eine neue Generation junger Filmtalente mit einem eigenen unverkennbaren Stil von sich reden. Einige der Regisseur*innen erkunden die gegenwärtige sozio-ökonomische Situation des Landes und behandeln schwierige Themen wie Armut, Arbeitslosigkeit, Rassismus und Migration. Andere konzentrieren sich eher aufs Private, erzählen von Kindheitserinnerungen oder Geschichten, die sich fernab von den krisengeschüttelten urbanen Zentren abspielen, inszenieren alltägliche Situationen mit Humor, porträtieren ungewöhnliche Liebesbeziehungen oder erschaffen rätselhafte Welten zwischen Realität und Imagination. Die Kurzfilmtage stellen das vielfältige zeitgenössische Filmschaffen dem «New Greek Cinema» der 60er Jahre gegenüber. Wie ihre jungen Kolleg*innen heute gewannen die damaligen Regisseur*innen Festivalpreise im In- und Ausland und veränderten die filmische Landschaft ihrer Heimat. Das Kino in Griechenland war, ist und bleibt innovativ.

arttv.ch verlost:
25×2 Tickets für eine Vorstellung Ihrer Wahl!

Wann & wo:

7. – 12. November 2017 | Winterthur

Jetzt profitieren und ARTTV-Mitglied werden!
arttv-Mitglieder erhalten kostenlosen Eintritt für eine Vorstellung nach Wahl! Siehe persönliche Einladung » Mehr Infos zur Mitgliedschaft und Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Film-Szene

Sundance Film Festival | GENESIS 2.0

Der Schweizer Filmemachers Christian Frei ist mit seinen neuen Film bereits zum dritten Mal für das Sundance Film Festival selektioniert.
Mehr
Film-Szene, Wissen

Dokumentarfilm «Didi Contractor» | Interview mit Regisseurin Steffi Giaracuni

«Es ist schwierig in Worte zu fassen, aber der Aufenthalt in einem Lehmhaus fühlt sich anders an, als alles, was ich vorher kannte.»
Mehr
Film-Szene, Festivals

Human Rights Filmfestival Zürich | Filme für die Menschlichkeit

Das Human Rights Filmfestival will wachrütteln und zu gesellschaftlicher Verantwortung aufrufen.
Mehr
Kulturgeschichte, Film-Szene

DVD Collection Hans-Ulrich Schlumpf | Alte Filme in neuer FrischeMit Wettbewerb

Der 77jährige Zürcher Filmemacher und Produzent Hans-Ulrich Schlumpf realisierte in seinem Leben etliche ...
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | RadianceMit Wettbewerb

Eine Hommage der japanischen Filmemacherin Naomi Kawase («Kirschblüten und rote Bohnen») an die integrierende Kraft des Kinos.
Mehr
Bald im Kino

Animationsfilm | Loving Vincent

Ein Kriminalfilm über die seltsamen Todesumstände Vincent van Goghs - der erste vollkommen handgemalte Ölfilm.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | On Body and SoulMit Wettbewerb

Zarte Liebesgeschichte in einem Schlachthaus von Budapest.
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | Anna Karenina - Vronsky's StoryMit Wettbewerb

Der grandiose Roman Tolstois für einmal verfilmt aus der Perspektive von Anna Kareninas Liebhaber.
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | Papa Moll

Der liebenswürdigste aller Schweizer Papas kommt auf die Leinwand.
Mehr
Bald im Kino

Dokumentarfilm | Favela Olímpica

Von den Schattenseiten der olympischen Spiele.
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | Sami - A Tale From The North

Rassismus-Drama aus den 1930er Jahren im Norden Europas.
Mehr
Architektur | Design, Bald im Kino

Dokumentarfilm | Didi ContractorMit Wettbewerb

Portrait über eine revolutionäre Architektin und Denkerin.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Glow

Gabriel Baur («Venus Boyz») zeichnet eine bewegende Hommage an eine grosse Schweizer Diva.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | All I See Is You

Marc Forsters Psychodrama dringt hinter die Fassade einer scheinbar perfekten Ehe.
Mehr
Film-Szene, Festivals

Internationale Kurzfilmtage Winterthur | Find your Reality!

Schöne neue Welt. Virtual Reality und Kino, wie geht das zusammen?
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Goliath

Drama über die Verunsicherung des heutigen Mannes.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | La Belle et la MeuteMit Wettbewerb

Von der Schutzlosigkeit einer jungen Frau im patriarchalen Tunesien.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Aus dem NichtsMit Wettbewerb

Der deutsch-türkische Erfolgsregisseur Fatih Akin zeigt mit diesem Film seine eigene Empörung über reale Vorfälle in Deutschland.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Les fantômes d'Ismael

Filmisches Vexierspiel, welches die Schönheit der Frauen preist und durch zahlreiche Referenzen nicht zuletzt eine Hommage an das Kino selber ist.
Mehr
Kunst | Fotografie, Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Walter Pfeiffer | Chasing BeautyMit Wettbewerb

Seine männlichen Aktbilder wurden als Schmuddelware unter dem Ladentisch gehandelt, bis ein Museumsdirektor diese ins Museum brachte.
Mehr
Film-Szene, Festivals

Internationale Kurzfilmtage Winterthur | Fredi M. Murer und die 68er

Die Hippies und Rebellen der 60er werden alt. Das Festival widmet einem ihrer Grössten eine Retrospektive
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | The Big SickMit Wettbewerb

Eine tiefgründige und doch urkomische Romeo und Julia Geschichte.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | God's Own Country

Archaische Landschaften werden zum Spiegelbild innerer Tumulte.
Mehr
Jetzt im Kino, Festivals

Dokumentarfilm | Risk

Filmemacherin Laura Poitras beleuchtet in ihrem neuen Film eine der kontroversesten Figuren der letzten Jahre: WikiLeaks-Gründer Julian Assange.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Casting

Die ganz normale Absurdität und menschliche Grausamkeit eines Castingprozesses.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokfilm | Das Kongo Tribunal

Ein unverschleiertes Porträt eines der grössten und blutigsten Wirtschaftskriege der Menschheitsgeschichte.
Mehr
Bald im Kino, Film-Szene, Festivals

Zurich Film Festival | Liebesfilm | Call Me by Your Name

Wunderschöne Geschichte einer Affäre zwischen einem selbstbewussten 17-Jährigen und einem 24-jährigen Amerikaner.
Mehr
Jetzt im Kino, Festivals

Zurich Film Festival 2017 | CH-Spielfilm | Die letzte Pointe

Wie stirbt man sozialverträglich, wenn der Tod als asozial empfunden wird?
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Die MigrantigenMit Wettbewerb

Der Debutfilm von Arman T. Riahi dekonstruiert erfrischend humorvoll ausländerfeindliche Stereotypen in Österreich.
Mehr
Jetzt im Kino, Festivals

CH-Spielfilm | Lasst die Alten sterben

Tragisch-komischer Film über Jugendliche, die in einer Welt aus Zuckerwatte nach Luft schnappen.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Felicité

Nach seinem grossen Erfolg an der Berlinale kommt Alain Gomis Film nun in die lokalen Kinosäle.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokfilm | Willkommen in der Schweiz

Ein Film über die Schweiz - über ein Land in der Mitte Europas - und über das, war dieses Land war, sein will oder werden könnte.
Mehr
Kulturgeschichte, Film-Szene, Ausstellungen

Historisches Museum Baden | «Kosmos Kino - zwischen Traum, Sitte und Kommerz»

Ein historisch und atmosphärisch geladener Blick zurück auf die Kinogeschichte, exemplarisch an der reichen Kinogeschichte Badens gespiegelt.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Flitzer

Der neue Film von Peter Luisi über's Flitzen. Ein neuer Schweizer Volkssport?
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Happy End

Unterkühlt erzähltes Familiendrama von Altmeister Michael Haneke.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Film-Szene, Kulturpolitik

Landesmuseum Zürich | «Rebel Video» | Samir

In Samirs Anfängen als Filmer waren Film und Video noch zweierlei. Für arttv.ch erinnert er sich an die damalige Zeit.
Mehr
Film-Szene, Wissen, Kulturpolitik

Innerschweizer Kulturpreis 2017 | Edwin Beeler | Filmemacher und Historiker

Seine Welt ist die Innerschweiz mit ihren Besonderheiten und ihrer Mystik, sein Medium der Film. Im IMAX Theater Luzern wurde er geehrt.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | La redoutable

Oscar-Preisträger Michel Hazanavicius präsentiert eine Komödie über die wilden Jahre seinen legendären Berufskollegen Jean-Luc Godard.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Ava

Coming-of-age Geschichte einer jungen Frau, die in einem einzigen Sommer Eindrücke für ein ganzes Leben in sich aufnehmen will.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm, Thriller | «Tiere»

Ein filmischer Trip zwischen Traum und Realität, gespickt mit schwarzem Humor und Suspense.
Mehr
Jetzt im Kino

Film | Go Home

Die Geschichte einer jungen Frau auf Identitätssuche im Libanon.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Aurore

Agnès Jaoui glänzt mit gewohntem Witz und Wärme als Frau im besten Alter, die sich nicht unterkriegen lässt und die Liebe wiederfindet.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Final Portrait

Paris 1964: In Alberto Giacomettis Atelier wird gearbeitet, getrunken, gezweifelt, gestritten, geflirtet und gelacht.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | The Wound (Inxeba)

Homophobie und Männlichkeitswahn in einer Gesellschaft zwischen Tradition und Moderne.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | The Circle

Beunruhigende Dystopie um einen Internetkonzern, der alle Lebensbereiche bestimmen will.
Mehr
Film-Szene

Dokfilmwettbewerb | Drei Glückliche | Fake-News, Sicherheit und Schulmedizin

Bergbauern tricksen internationale Finanzwelt aus! 75’000 Franken für drei Dokumentarfilmprojekte
Mehr
Film-Szene

Kulturpreis Basel-Landschaft | Frank Matter

Die Regiearbeiten und Produktionen von Frank Matter wurden mit etlichen internationalen Preisen ...
Mehr

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

Mitglied werden und profitieren

» Gratis Events
» Willkommensgeschenk

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr

Pinnwand

WW Who is Who Zürich 2018 | Promiranking

Mehr

AppenzellDigital. | Gesammeltes Wissen über Land und Leute

Mehr

Mephisto | Frank Schirrmacher Preis 2017 | Jonathan Franzen

Mehr

Kanal K | 30 Jahre - Jubelfest

Mehr

Dokumentarfilm | Trading Paradise

Mehr

600 Jahre Niklaus von Flüe | Jugend erklärt Niklaus von ...

Mehr