Player laden ...

#letSEXplore | Les Olympiades

Publiziert am 18. September 2021

In dynamischen Schwarz-Weiss-Bildern erzählt Meisterregisseur Jacques Audiard von der Innenwelt einer jungen, sprunghaften Generation.

Schauplatz von «Les Olympiades» ist das multikulturelle Paris. «Gleich drei Cannes-Stars haben am Drehbuch zu Jacques Audiards jüngstem Film gearbeitet: Der Regisseur selbst, Léa Mysius, die 2017 mit Ava überrascht hatte, und Céline Sciamma, deren Portrait de la jeune fille en feu an der letzten regulären Cannes-Ausgabe den Drehbuch-Preis und unzählige Herzen gewonnen hatte.» Michael Sennhauser.
Mehr lesen

Les Olympiades | Die Synopsis

Paris, 13. Arrondissement: Der junge Lehrer Camille zieht als Mitbewohner bei der lebensfrohen Émilie ein. Obwohl die beiden keine romantischen Gefühle füreinander hegen, leben sie ihre gegenseitige körperliche Anziehung aus – regelmässig und unkompliziert. Als Camille die 30-jährige Studentin Nora kennenlernt, ist sein Interesse auch an ihr geweckt. Alle wollen Unverbindlichkeit – doch wie lange kann man seine Gefühle heraushalten?

Les Olympiades | Die Stimmen

«Normalerweise sind die Filme Jacques Audiards von Wucht und Maskulinität geprägt, doch hier schlägt er neue Wege ein. Rund um einen Hochhausblock im 13. Bezirk von Paris verwebt er in wunderschönen Schwarzweiss-Bildern die Lebenswege dreier junger, moderner Menschen miteinander. Die Themen, um die es hier geht, sind alltäglich, aber essentiell: Liebe und Sex, Freundschaft und Selbstfindung. Was den Film so besonders macht, sind erfrischende Darsteller*innen und eine unerwartet humorvolle Leichtfüssigkeit.» Patrick Heidmann, cineman.ch | «Natürlich ist es im Nachhinein müssig, zu behaupten, die weiblichen Figuren seien deutlich anders und vielschichtiger gezeichnet, weil die beiden einschlägigen Filmemacherinnen daran mitgearbeitet haben. Aber der Eindruck ist stark und erfreulich und die Idee einer solchen Ko-Kreation bestechend anziehend. Auch wenn unzählige Filme von gemischten Autorenteams geschrieben werden: An eine solche Kombination von drei eigenständigen, ausgewiesenen Filmemacher*innen kann ich mich nicht erinnern.» – Michael Sennhauser

weniger lesen

Les Olympiades | Regie: Jacques Audiard | Drama | Frankreich, 202 | 106 min | Cast: Lucie Zhang, Makita Samba, Noémie Merlant, Jehnny Beth, Camille Léon-Fucien | Französisch, Untertitel: Deutsch| Verleiher: Filmcoopi | Der Film feierte am Zurich Film Festival 2021 seine Schweizer Premiere.

Kinostart Deutschschweiz: 3. März 2022 | Eine ausführlicher Artikel erfolgt zum Kinostart.

Kulturnachrichten

  • Film

    Free Streaming | Geoblocking

    Geblocking umgehen: Diese Möglichkeiten haben Sie

CLICK CINEMA - Unser multimediales Filmzmagazin

CLICK CINEMA
CLICK CINEMA
CLICK CINEMA

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden