MA VIE DE COURGETTE | Schon über 100'000 Eintritte

Publiziert am 06. Januar 2017

Am Sonntag, 8. Januar, steht die Verleihung der prestigeträchtigen Golden Globes bevor, und in der Zwischenzeit hat der Film MA VIE DE COURGETTE von Claude Barras die magische Grenze von 100'000 Eintritten in der Romandie überschritten.

MA VIE DE COURGETTE | Regie: Claude Barras | Animationsfilm | Schweiz-Frankreich 2016 | Dauer: 66 Min. | Verleih: Praesens-Film

Kinostart in der Deutschschweiz unter dem Titel «Mein Leben als Zucchini»: 16. Februar 2017

MA VIE DE COURGETTE wurde von Rita Productions Genf in Koproduktion mit Radio Télévision Suisse RTS SSR SRG und KNM, wie auch den französischen Unternehmen Blue Spirit Productions & Gébéka Films, produziert. Mit Unterstützung des Bundesamts für Kultur (BAK), von Cineforum und der Loterie Romande.

100’000er Marke geknackt
Bisher ist es nur Animationsfilmen aus grossen Studios – etwa FROZEN (2013) mit 114’000 Zuschauern oder KUNG FU PANDA (2008) mit 107’000 Zuschauern – gelungen, in der Schweiz die 100’000-erMarke zu knacken. MA VIE DE COURGETTE, gestartet am 19. Oktober 2016 in der Romandie, hat inzwischen schon weit über 104‘000 Zuschauerinnen und Zuschauer ins Kino gelockt. Nach elf Wochen läuft der Animationsfilm noch immer in zahlreichen Sälen der Romandie. MA VIE DE COURGETTE ist der erfolgreichste Schweizer Film in der Romandie seit dem Jahr 2000. Dabei konkurriert der kleine Junge mit den blauen Haaren sehr erfolgreich mit grossen Animationsfilmen wie VAIANA um die Gunst des Publikums.

Nominiert für Golden Globes 2017
MA VIE DE COURGETTE steht in der Kategorie Bester Animationsfilm im Rennen um einen der prestigeträchtigen Golden Globes, die am Sonntag, 8. Januar 2017, in Beverly Hills vergeben werden. Nominiert ist der Film auch in drei Kategorien bei den Annie Awards, den «Oscars der Animationsfilme», die am 4. Februar vergeben werden, und befindet sich auf der Shortlist für die Oscar-Nominierungen, sowohl in der Kategorie Bester Animationsfilm als auch in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film. Seit seiner Premiere im Rahmen der Quinzaine des réalisateurs in Cannes 2016 hat MA VIE DE COURGETTE nicht weniger als siebzehn internationale Preise an zahlreichen renommierten Festivals – etwa in Annecy und San Sebastián – gewonnen und wurde als Bester Europäischer Animationsfilm 2016 ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Bald im Kino

Dokfilm | David Lynch - The Art Life

Alle kennen den «Twin Peaks»-Regisseur David Lynch – aber nur wenige wissen, dass er auch ein talentierter Künstler und Musiker ist...
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | This Beautiful Fantastic - Der wunderbare Garten der Bella Brown

Was, wenn man gar nicht so frei ist, wie man sich selber gerne vormacht?
Mehr
Bald im Kino

Tragikomödie | The Party - Bruno Ganz als Alt-HippieMit Wettbewerb

Lebenslügen lassen fröhliche Party im blutigen Chaos enden.
Mehr

Dokfilm | The Beekeeper and His Son

Intimes Porträt über eine Vater-Sohn-Beziehung im heutigen China.
Mehr

Anzeige

Science Fiction | Valerian And The City Of Thousand Planets

Agententhriller um intergalaktische Gesetzeshüter im 28. Jahrhundert.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Der Ornithologe

Surreale, sexuell aufgeladene Odyssee eines portugiesischen Ornithologen. In Locarno mit dem Regiepreis ausgezeichnet.
Mehr

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

arttv Club

Jetzt Mitglied werden und kostenlos profitieren!

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr

Pinnwand

Skandal-Spielfilm | «Rester vertical»

Mehr

Internationales Festival für Animationsfilm | Programm ...

Mehr

100 Jahre Kunstfreunde Zürich | Neue Leitung, neue Werke

Mehr

Tellspiele Altdorf | SWISS zeigt Theater im Bordprogramm

Mehr

Seebühne Walenstadt | Saturday Night Fever

Mehr

Zurich Film Festival | Treatment Award

Mehr