WANDA, MEIN WUNDER von Bettina Oberli hat ein Budget von 3.5 Mio. Franken. Der Film kommt im Frühjahr 2020 in unsere Kinos.

Neuer Film von Bettina Oberli | WANDA, MEIN WUNDER | Beginn zweiter Drehblock

Publiziert am 29. März 2019

Die Produzenten von den Erfolgsfilmen «Die göttliche Ordnung» und «Heidi», Lukas Hobi und Reto Schaerli verantworten das Projekt.

Die Drehbuchautorin und Regisseurin Bettina Oberli bringt mit WANDA, MEIN WUNDER eine Comédie humaine über die vermögende Familie Wegmeister-Gloor, die auf die Hilfe der polnischen Pflegerin und Care-Migrantin Wanda angewiesen ist, auf die Leinwand. Oberlis aktueller Film «Le vent tourne» wurde am Locarno Festival 2018 mit dem Variety Piazza Grande Award und am diesjährigen Santa Barbara International Filmfestival mit dem Best International Feature Film Award ausgezeichnet.
Mehr lesen

Schauspieler*innen auf die man sich freut
WANDA, MEIN WUNDER hat ein Budget von 3.5 Mio. Franken. Er wird im Frühjahr 2020 durch den Verleih der Filmcoopi Zürich in unsere Kinos kommen und wird breit unterstützt, etwa dem Bundesamt für Kultur, der Zürcher Filmstiftung und dem Schweizer Radio und Fernsehen. In den Hauptrollen werden Marthe Keller («Fragil») und André Jung («Giulias Verschwinden) als das alteingesessene Ehepaar Wegmeister-Gloor zu sehen sein. Birgit Minichmayr («Alle Anderen») und Jacob Matschenz («Babylon Berlin») spielen dessen Kinder. Anatole Taubman («James Bond – A Quantum of Solace») mimt Sophies Ehemann und Agnieszka Grochowska («Pręgi») agiert als polnische Pflegerin Wanda.

weniger lesen

WANDA, MEIN WUNDER kommt im Frühling 2020 in die Schweizer Kinos.

arttv Dossiers

Zurich Film Festival

Streaming | Fokus Um-Welt

Kulturnachrichten

  • Film

    Zurich Film Festival 2020 | Goldenes Auge für Iris Berben

    Die Grande Dame des deutschen Films wird vom ZFF für ihre Karriere ausgezeichnet.

  • Film

    Arthouse Kinos | DCM Film Distribution als neuer Mit-Eingentümer

    Frischer Wind in der Zürcher Kinolandschaft.

  • Film

    Oscar | Schweizer Nomination

    «Schwesterlein» vertritt die Schweiz im Wettbewerb um einen Oscar.

  • Film

    Film Zentralschweiz | Diskussion zur regionalen Filmförderung

    Endlich kommt Bewegung in die abgebrochene Diskussion über die Stärkung der regionalen Filmförderung.

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

Wettbewerbe

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

100 Tickets | 22. Art International Zurich | Puls 5 - Giessereihallen | Zürich

5x2 Tickets | Spielfilm | Qi qiu – Balloon

5x2 Tickets | Spielfilm | Eden für Jeden

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

5x2 Tickets | Spielfilm | La bonne épouse

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden