Player laden ...

Pause

Publiziert am 20. Mai 2015

Sie will von ihm eine Pause, er will sie zurück: «Pause» beschäftigt sich mit einer Beziehungskrise, die vielleicht nur Countrymusik beilegen kann. Mathieu Urfer hat nicht nur Regie geführt, sondern auch Drehbuch und Musik selber geschrieben.
Mehr lesen

Zum Film
Der Singer-Songwriter Sami führt ein unbeschwertes Leben und hat keine grossen Ansprüche. Seit vier Jahren sind er und die so schöne wie erfolgreiche Julia ein Paar. Als sie eine Beziehungspause will, fällt Sami aus allen Wolken. Was nun? Zum Glück ist da sein bester Freund, der in einem Altersheim lebende begnadete Musiker Fernand. Mit seiner Unterstützung beschliesst Sami, Julia zu zeigen, dass sie seine grosse Liebe ist.

Stimmen
Viel Lob für die Darstellung des Sami gebührt dem Newcomer Baptiste Gilliéron, übrigens der Zwillingsbruder der Ex-Miss Schweiz Lauriane. Geschrieben wurden die erdigen Folk/Country-Songs indes nicht von ihm, sondern vom Multitalent Urfer selbst. Urs Arnold, cineman.ch | Was der Geschichte an Exotik abgeht, ersetzt er durch szenische Einfälle, originelle Erzählweise, charmante Szenen, starke Schauspieler und seine eigene, mitreissende Musik. Michael Sennhauser, sennhauserfilmblog.ch

weniger lesen

Pause | Regie: Mathieu Urfer | Spielfilm | Schweiz 2014 | Dauer: 82 Min. | Verleih: Filmcoopi | Mit: Baptiste Gilliéron, Julia Faure, André Wilms, Nils Althaus, Roland Vouilloz, Margherita Coldesina

Beste Filmmusik – Schweizer Filmpreis 2015

Kinostart in der Deutschschweiz: 21.05.2015

arttv Dossiers

Free Streaming | Schweizer Film

Schweizer Filmschaffen Aktuell

Streaming | Fokus LGBTQ

Kulturnachrichten

  • Film

    Free Streaming | Geoblocking

    Geblocking umgehen: Diese Möglichkeiten haben Sie

CLICK CINEMA - Unser multimediales Filmzmagazin

CLICK CINEMA
CLICK CINEMA
CLICK CINEMA

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden