Player laden ...

Pink Apple | Schwullesbisches Filmfestival

Publiziert am 20. April 2008

Pink Apple, das grösste und wichtigste schwullesbische Filmfestival der Schweiz, startet in sein zweites Dezennium! Vom 30. April bis 7. Mai in Zürich und 8. Mai bis 12. in Frauenfeld kommen rund 80 Kurz- und Langfilme aus 24 Ländern zur Aufführung.
Mehr lesen

Das Festival zeigt in seiner 11. Auflage wiederum einen schillernden Quer- und Einblick in die Welt von lesbisch, schwul und Transgender: von den Schwulen in Taipeh bis zu den Lesben in Südafrika, von der Vision der frei flottierenden Geschlechter bis hin zum Coming-out, von den Tagträumen verliebter Prinzessinnen bis zu den herben Enttäuschungen verlassener Cowboys (“Cowboy forever” | Jean-Baptiste Erreca | Trailer). Die Auswahl zeigt fast ausschliesslich Schweizer Premieren – viele davon in Anwesenheit der FilmemacherInnen! Elf Jahre nach seiner Entstehung kann Pink Apple aus einer immer volleren Filmtruhe schöpfen, wenn es darum geht, sein Programm zusammenzustellen. Seine Legitimation hat es dadurch aber noch längst nicht verloren, bleibt doch vielen Titeln – nach wie vor – der Weg ins reguläre Kinoprogramm verwehrt.

Diashow der Eröffnung

Diese Filme sollten Sie nicht verpassen:
Shelter > Trailer Schwul sein und surfen, rockiger Soundtrack und hinreissende Darsteller.
XXY > Trailer Alex ist 15 und sowohl Junge als auch Mädchen. Eine stimmige Zweigeschlechtergeschichte, ausgezeichnet in Cannes mit dem Grand Prix der Filmkritik.
Tick Tock Lullabay > Trailer Lesbisch und Kinderwunsch, eine urbane Komödie mit Comic-Einlagen.
Football under Cover > Trailer Das Dok-Highlight der Berlinale 2008, Frauenfussball in Berlin und im Iran, mit und ohne Kopftuch.
Chuecatown > Trailer Ein skrupelloser Wohnungsmakler in Madrids Schwulenviertel geht über Leichen. Schwarzer Humor und eine skurrile Komödie
A Four Letter Word > Trailer Schwule Klischees und ein Traumprinz! Eine herrliche Komödie, die das Publikum an unzähligen Filmfestivals begeisterte.
Holding Trevor > Trailer Präsentiert von der Aids-Hilfe Schweiz, Beziehungsgeschichte mit akustischen Hinguckern

und mehr > siehe Programmheft

weniger lesen

Pink Apple, Zürich (Kino: Arhhouse Le Paris) und Frauenfeld (Kino: Luna), 30. April (Eröffnungsfilm: “Les chansons d’amour”) bis 12. Mai 2008

arttv Dossiers

Streaming | Fokus Um-Welt

Zurich Film Festival

Kulturnachrichten

  • Film

    Zurich Film Festival 2020 | Goldenes Auge für Iris Berben

    Die Grande Dame des deutschen Films wird vom ZFF für ihre Karriere ausgezeichnet.

  • Film

    Arthouse Kinos | DCM Film Distribution als neuer Mit-Eingentümer

    Frischer Wind in der Zürcher Kinolandschaft.

  • Film

    Oscar | Schweizer Nomination

    «Schwesterlein» vertritt die Schweiz im Wettbewerb um einen Oscar.

  • Film

    Film Zentralschweiz | Diskussion zur regionalen Filmförderung

    Endlich kommt Bewegung in die abgebrochene Diskussion über die Stärkung der regionalen Filmförderung.

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

Wettbewerbe

3 DVD's | Dok-Film | Architektur der Unendlichkeit

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

100 Tickets | 22. Art International Zurich | Puls 5 - Giessereihallen | Zürich

5x2 Tickets | Dok-Film | Cunningham

5x2 Eintritte | Ausstellung | Anderas Züst - Eis | Kunstmuseum Luzern

3x2 Eintritte | Literaturtage Zofingen

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden