Player laden ...

Schweizer Helden

Publiziert am 12. November 2014

Um den Respekt ihrer Familie und Freunde zurückzugewinnen, entschliesst sich die geschiedene Hausfrau Sabine, das Stück «Wilhelm Tell» gemeinsam mit einer Gruppe von Asylbewerbern in den Schweizer Bergen aufzuführen.
Mehr lesen

Zum Film
Sabine, eine seit kurzem von ihrem Mann getrennte Hausfrau, findet sich über die Weihnachtszeit plötzlich alleine. Um bei ihrer Familie und ihren Freundinnen Anerkennung zu gewinnen, entschliesst sie sich, mit einer Gruppe von Asylbewerbern die Geschichte von Wilhelm Tell aufzuführen. Ein Unterfangen, auf das sie in vieler Hinsicht nicht vorbereitet ist. Die Asylbewohner haben ihre eigenen Probleme und nicht auf Sabine gewartet. Als die Tell-Aufführung plötzlich ins mediale Scheinwerferlicht gerät, geht Sabine an ihre Grenzen und darüber hinaus, um das Theaterstück zum Erfolg zu führen. Erst danach merkt sie: Was wirklich zählt, ist etwas ganz anderes.

Stimmen
Nach “Der Sandmann” präsentiert Peter Luisi eine weitere perfekte Komödie und zeigt damit einmal mehr, dass er gegenwärtig der “Klassenbeste” des Schweizer Unterhaltungskinos ist. Mit Begeisterung hat das Publikum auf der Piazza am Filmfestival Locarno seinen Film über Asylbewerber, die Schillers Wilhelm Tell aufführen, aufgenommen und es liegt wohl auf der Hand, dass Luisis Film den Publikumspreis gewinnen wird. art-tv.ch | Die Idee ist bestechend und die Provokation gelingt. […] Luisi erobert mit seinem Film die Herzen des Piazza-Publikums. NZZ | Mit Szenenapplaus gefeiert. Schweiz am Sonntag | Eine tolle, theatralische Idee von melodramatischer Skurrilität. Tages Anzeiger | Die Komödie lebt prächtig von der Multikulturalität der heroischen Klischees. Der kleine Bund | Treffende Pointen, die dem unfröhlichen Thema Migration endlich auch mal Humor abgewinnen. cineman.ch

weniger lesen

Schweizer Helden | Regie: Peter Luisi | Spielfilm | Schweiz 2014 | Dauer: 94 Min. | Verleih: Frenetic Films | Mit: Esther Gemsch, Karim Rahoma, Elvis Klausen, Komi Mizrajim Togbonou

Publikumspreis am Festival del Film Locarno 2014

Kinostart in der Deutschschweiz: 13.11.2014

arttv Dossiers

arttv film en français

Free Streaming | Schweizer Film

Schweizer Filmschaffen Aktuell

Zurich Film Festival

Kulturnachrichten

  • Film

    Rekordstart beim Ticket-Verkauf fürs ZFF 2022

  • Film

    15 Jahre queer-feministische Filme in Basel – ein Jubiläum!

  • Film

    Filmfestival Venedig 2022 - Goldener Löwe & Preis der Jury

CLICK CINEMA - Unser multimediales Filmzmagazin

CLICK CINEMA
CLICK CINEMA
CLICK CINEMA

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden