Film/Jetzt im KinoBald im KinoFilm-Szene

Player laden ...
Düstere Machenschaften unter der biederen Oberfläche...

Spielfilm | Rojo

Publiziert am 31. Mai 2019

Dr. Claudio Mora, ein aufrechter Anwalt in der argentinischen Provinz, wird nach einem Restaurantbesuch von einem Fremden attackiert, der sich kurz darauf mit der eigenen Waffe in den Kopf schiesst. Mora lässt den lebensgefährlich verletzten Mann in der nahegelegenen Wüste liegen. Während sein schlechtes Gewissen ihn immer mehr aufzufressen droht, zeigt sich unter der gemütlichen Oberfläche der Provinzgesellschaft eine Welt voller Betrug, Korruption und Gewalt. Mehr lesen
Kino_Rojo

Zum Film
Der angesehene Rechtsanwalt Claudio Mora sieht aus wie ein Mann, der nichts zu verbergen hat. Er führt mit seiner Frau und seiner Tochter ein beschauliches Leben in der argentinischen Provinz. Man schreibt das Jahr 1975. Während eine Welle politischer Gewalt die Städte überrollt, geht bei Mora alles seinen gewohnten Gang – bis er eines Abends in einem Restaurant mit einem fremden Mann in einen Streit mit dramatischen Folgen gerät. Am nächsten Tag ist der Vorfall für Mora fast schon vergessen. Doch plötzlich taucht ein Privatdetektiv auf und beginnt, unbequeme Fragen zu stellen – und Moras Erfolgs-Rezept, bei allen Machenschaften in seinem Umfeld wegzuschauen, steht auf der Kippe…

Regisseur Benjamín Naishtat festigt er mit dem mehrfach ausgezeichneten «Rojo» seinen Ruf als aufregende neue Stimme des argentinischen Kinos. Seine geglückte Mischung aus bitterböser Satire und spannendem Noir-Thriller orientiert sich an den grossen Arthouse-Klassikern der 70er-Jahre und ist dabei so frisch wie eigenständig. Naishtat erzählt von einem Mann, der ein paar falsche Entscheidungen trifft, und öffnet den Blick auf eine Welt, in der niemand wirklich unschuldig ist.

Stimmen

«Wie weit die Zivilgesellschaft jenen Staatsterrorismus ermöglichte, der dem Militärputsch von 1976 folgte, das zeigt dieser meisterhaft die Stimmung am Vorabend von Argentiniens langer Nacht evozierende Film in grandios verwaschenen, grobkörnigen Bildern – und Hauptdarsteller Dario Grandinetti als zynischer Anwalt ist eine Wucht.» – Geri Krebs, arttv.ch | «Stilvoll und herrlich finster – Benjamín Naishtats dritter Spielfilm ist grossartig.» – Variety | «Subtiles Kino voller überraschender Wendungen.» – Screen Daily | «Mit ‹Rojo› beweist Benjamín Naishtat einmal mehr, dass er ein wunderbarer Geschichtenerzähler voller Einfallsreichtum ist.» – Cinema Scope | «Ein scharfsinniger Film.» – The Hollywood Reporter.

weniger lesen

«Rojo» | Regie: Benjamín Naishtat | Drama, Mystery, Thriller | 109min. | Argentinien, Brasilien, Frankreich, Niederlande, Deutschland, 2018 | Verleih: Filmcoopi | Cast: Claudio Martínez Bel, Mara Bestelli, Alfredo Castro, Rudy Chernicoff, Diego Cremonesi, Rafael Federman, Andrea Frigerio, Darío Grandinetti.

Filmstart Deutschschweiz: 4. Juli 2019

Yesh! Neues aus der jüdischen Filmwelt - arttv Dossier

Spielfilm
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Yesh! Filmtage 2020
Neues aus der jüdischen Filmwelt

Mini-Serie
Douze Points

Spielfilm
The Painted Bird

Kulturnachrichten

  • Film

    Die 44. Schweizer Jugendfilmtage finden vom 25. bis 29. März 2020 im Theater der Künste und im ...

  • Film

    Udo Lindenberg zum Biopic über sein Leben

  • Film

    Jan Bülow über seine Filmrolle als Udo Lindenberg

Unser eMagazin

CLICK 2020/01
CLICK 2019/12
CLICK 2019/11

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Spielfilm | Mare

5x2 Tickets | Spielfilm | La vérité

5x2 Tickets | Spielfilm | The Perfect Candidate

5x2 Tickets | Spielfilm | Il Traditore

5x2 Eintritte | Ausstellung | Lee Krasner | Living Colour | Zentrum Paul Klee | Bern

5x2 Tickets | Spielfilm | Moskau Einfach!

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden