Player laden ...
So wie Millionen von anderen Kindern rund um den Erdball träumt auch das schwerkranke Mädchen Jo davon, eine Superheldin zu sein und die Welt retten zu können.

Spielfilm | Supa Modo

Publiziert am 17. Dezember 2018

Eine etwas andere Geschichte vom Kampf gegen das Böse und vom Umgang mit dem Tod – eine kenianisch-deutsche Co-Produktion.

Die neunjährige Jo liebt Actionfilme und träumt davon, selbst eine Superheldin zu sein. Ihr grösster Wunsch: einen Film zu drehen, in dem sie selbst die Hauptrolle spielt. Nur: Jo ist totkrank und liegt den ganzen Tag im Bett. - Herzerwärmendes, von Tom Tykwer produziertes Drama über die Kraft der Fantasie und einen ungewöhnlichen Weg des Abschiednehmens. 
Mehr lesen

Zum Film
Jos Schwester kann es nicht länger mit ansehen, wie das lebensfrohe Mädchen die kostbare Zeit, die ihr noch bleibt, nur im Bett verbringt. Obwohl ihre Mutter Jo jede übermässige Anstrengung verboten hat, ermutigt sie Jo, an ihre magischen Kräfte zu glauben und animiert das ganze Dorf, Jos Traum wahr werden zu lassen …

Keine Wunder
«Supa Modo» erlaubt keine Umwege, keine Wunder, keine Hoffnung auf eine falsche Erlösung aus den unumstösslichen Gegebenheiten des Lebens: Jo ist krank und sie wird sterben, nichts kann an dieser Tatsache etwas ändern. An jedem einzelnen Augenblick aber, der ihr bis dahin bleibt, lässt sich sehr wohl etwas ändern. – Das berührende Drama des kenianischen Filmemachers Likarion Wainaina entstand im Rahmen einer Masterclass des deutsch-kenianischen Produktionskollektivs «One Fine Day Films».

Stimmen
«Ein Film, dessen Superkraft darin liegt, an die Ewigkeit der Phantasie glauben zu können und an ihre Macht, der kein Tod jemals etwas anhaben könnte.» – Lars Dolkemeyer, kino-zeit.de | «Liebeserklärung an das Leben, ebenso eine Liebeserklärung an die Fantasie.» – Oliver Armknecht, film-rezensionen.de | «Supa Modo is DER Superheld, den wir alle brauchen. […] einer der besten Filme der Berlinale, der das Potential hat, ein Klassiker zu werden.» – Elena Lazic, seventh-row.com

weniger lesen

«Supa Modo» | Regie: Likarion Wainaina | Drama | 74min. | Deutschland, Kenya, 2018 | Verleih: trigon-film | Cast: Stycie Waweru, Marrianne Nungo, Nyawara Ndambia, Johnson Gitau Chege, Humphrey Maina, Joseph Omari, Rita Njenga.

Kinostart Deutschschweiz: 28. Februar 2019

arttv Dossiers

Streaming | Fokus Um-Welt

Kulturnachrichten

  • Film

    Oscar | Schweizer Nomination

    «Schwesterlein» vertritt die Schweiz im Wettbewerb um einen Oscar.

  • Film

    Film Zentralschweiz | Diskussion zur regionalen Filmförderung

    Endlich kommt Bewegung in die abgebrochene Diskussion über die Stärkung der regionalen Filmförderung.

Unser eMagazin

CLICK 2020/09
CLICK 2020/08
CLICK 2020/07

Wettbewerbe

5x2 Tickets | Dok-Film | W. - Was von der Lüge bleibt

5x2 Eintritte | Ausstellung | Welt am Draht | Kunstmuseum St.Gallen

5x2 Eintritte | Ausstellung | Modernité - Renoir, Bonnard, Vallotton | Kunst Museum Winterthur

2x2 Tickets | Dok-Film | Histoire d'un regard

5x2 Eintritte | Ausstellung | Anderas Züst - Eis | Kunstmuseum Luzern

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden