Player laden ...
Die freiheitsliebende und weltoffene Wanda versteht die Welt nicht mehr: Klammheimlich ist ihre Tochter Nina zum Islam konvertiert...

Spielfilm | Womit haben wir das verdient?

Publiziert am 15. Januar 2019

Boulevardeske Komödie, die augenzwinkernd an den Oberflächen der aktuellen Culture-Clash-Debatten kratzt.
Eine liberale, weltoffene Patchwork-Familie wird mit einem Ereignis konfrontiert, das sie normalerweise nur theoretisch diskutiert - die Islamisierung steht auf einmal mitten in ihrem Wohnzimmer, in Gestalt der pubertierenden Tochter Nina, die beschlossen hat, Muslima zu werden. Für Regisseurin Eva Spreitzhofer ist der Rechtspopulismus in Europa keine gute Zeit für Wahlen, aber eine perfekte, um eine Komödie über ein hinterwäldlerisches Frauenbild zu drehen.

«Womit haben wir das verdient?» | Regie: Eva Spreitzhofer | Komödie | 90min. | Oesterreich, 2018 | Verleih: Frenetic Films | Cast: Caroline Peters, Simon Schwarz, Hilde Dalik, Pia Hierzegger, Alev Irmak

Startdatum Deutschschweiz: 7. Februar 2019

Zum Film
Ein Hijab, wirklich?! Wandas Welt steht Kopf: Klammheimlich ist ihre Tochter Nina zum Islam konvertiert, betet pünktlich und will ab sofort Fatima genannt werden. Als Mutter einer liberalen Wiener Patchwork-Familie ist Wanda entsetzt, religiösem Fanatismus tritt sie schliesslich seit je entschieden entgegen. Doch jegliche Versuche, Nina zur Vernunft zu bringen, scheitern. Auch ihr Ex-Mann, der mit seiner Neuen ein Kind erwartet, ist keine grosse Hilfe. Als sie auf Hanife, die Mutter von Ninas muslimischer Freundin trifft, findet sie ausgerechnet in ihr eine Verbündete. Denn Hanife kam als Kind mit ihren Eltern nach Österreich und ist fest entschlossen, ihre Tochter vor genau diesem altmodischen Frauenbild zu retten, das Nina in ihrem Konvertierungseifer predigt.

Stimmen
«Ein interessanter Beitrag zum Thema Integration, bringt die Vielfalt des muslimischen Glaubens authentisch näher.» – Antje Wessels, filmstarts.de | «Eine Komödie, die keine der vielen Seiten ernst nimmt und doch keine lächerlich macht.» – Vienna.at | «Die boulevardeske Komödie kratzt augenzwinkernd an den Oberflächen der aktuellen Debatten.» – Jens Balkenborg, epd-film.de | « Womit haben wir das verdient? ist eine so vergnügliche wie lehrreiche Komödie, weil man über ein Thema lachen kann, über das es sonst nichts zu lachen gibt.» – Frame | «Wuchtig und lustvoll.» – SRF 3 | «Eine kurzweilige, herrlich komische und dabei kluge Komödie.» – Der Standart | «Eine Culture-Clash-Komödie der schlausten Art.» – Dot. | «Ein Film, den man zweimal sehen muss.» – Österreich Heute | «Grösstmögliche Komik durch grösstmöglichen Culture-Clash.» – Der Kurier | «Sehr, sehr witzig.» – Salzburger Nachrichten.

Interview mit Eva Spreitzhofer, Regie

Wie kamen Sie auf die Idee, diesen Film zu machen?
Als meine Töchter, die heute 18 und 20 Jahre alt sind, zu pubertieren begannen, überlegten wir, eine Runde von liberalen Eltern, was wohl in der nächsten Zeit alles auf uns zukommen würde – Drogen, Schulabbruch, Schwangerschaft, mit populistischen oder gar rechten Ideen sympathisieren … mein schlimmster Albtraum war, dass meine Tochter ein islamisches Kopftuch tragen könnte. Die Vorstellung, dass ausgerechnet meine Tochter, mich die atheistische Feministin, mit dem Tragen eines islamischen Kopftuchs provozieren könnte, war damals ein grosser Lacherfolg in der Runde und die Idee für diesen Film war geboren.

Kannten Sie sich mit dem Islam aus?
Am Beginn meiner Recherche war ich ähnlich ahnungslos wie meine Protagonistin. In der Zwischenzeit bin ich «Expertin für islamische Fragen aller Art» geworden und habe grossartige und spannende Menschen kennen gelernt, die mich mit viel Elan unterstützt und mir Einblick in eine erstaunliche Parallelwelt mitten in Österreich geboten haben. Es gibt in diesem Film nichts, das es nicht auch in der Realität gibt, denn das Leben ist immer verrückter und lustiger, als die Fantasie von DrehbuchautorInnen.

Wer soll sich den Film anschauen?
Dieser Film ist eine Komödie für AtheistInnen ebenso, wie für Menschen mit Religionshintergrund. Es war mir wichtig, für sehr unterschiedliche Zielgruppen sehr eigene und sehr persönliche Identifikationsmöglichkeiten und Humorebenen zu schaffen.

Was ist der tiefere Sinn Ihrer Regiearbeit?
Mein Film verhandelt eine der brisantesten gesellschaftlich relevanten Fragen unserer Zeit. Was bedeutet es, wenn im Jahr 2019 mitten in Europa Frauen Hijab tragen um «ihre Reize» zu verstecken? Ist es Selbstbestimmung und Freiwilligkeit? Oder ist es die Rückkehr ins Mittelalter? In den 70er Jahren haben Feministinnen ihre BHs verbrannt haben und «oben ohne» war an Europas Stränden eine Normalität. Heute fordern Feministinnen, dass Frauen «alles tragen dürfen» und nehmen mitunter dabei die Ganzkörperverschleierung von Frauen nicht aus ….

Ist eine Komödie die richtige Form für das Thema?
Ich liebe Komödien, die mit gesellschaftspolitisch aktuellen und brisanten Themen und ungeheurem Witz beim Publikum höchst erfolgreich sind, wie «Monsieur Claude und seine Töchter» oder «Alles koscher». «Womit haben wir das verdient» ist ein Film, wie es ihn aus Österreich noch nicht gibt. Für eine Patchwork-Familie in einem liberalen Milieu, in dem Toleranz oberstes Gebot ist, ist es besonders schwierig, wenn sie erleben muss, dass sie damit an ihre Grenzen gerät. Und für das Kinopublikum ist es das Beste, ihnen dabei zusehen zu können und sich vielleicht auch selbst wieder zu erkennen.

Wir leben in einer Zeit der berechtigten Ängste und der absurden Hysterien. Rechte Nationalisten teilen sich das hinterwäldlerische Frauenbild der Islamisten. Keine gute Zeit für Wahlen, aber eine perfekte Zeit für eine Komödie, die sich diesen Themen annimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Yesh Film FestivalFilm-Szene

Spielfilm | The Body Collector

Welchen persönlichen Preis ist ein Journalist bereit, für die Suche nach Wahrheit und Gerechtigkeit zu bezahlen. Nach einer wahren Geschichte.
Mehr
Yesh Film FestivalFilm-Szene

Dokumentarfilm | Jonathan Agassi Saved my Life

Er habe den besten Job der Welt, sagt Jonathan Agassi. Vielschichtiges, ungeschminktes Porträt einer komplexen Persönlichkeit.
Mehr
Yesh Film FestivalFilm-Szene

Dokumentarfilm | King Bibi

Wie wurde aus dem einst in der Möbelbranche tätigen Benjamin Netanyahu der Premierminister Israels. Vom Hoffnungsträger zum Machtpolitiker.
Mehr
Film-Szene

Innerschweizer Filmpreis 2019 | Freudentränen, Filmcafé und Podiumsgespräch

Die Gewinner des namhaft dotierten Wettbewerbs der Albert Koechlin Stiftung stehen fest.
Mehr

Anzeige

Yesh Film FestivalBald im Kino

Spielfilm | Tel Aviv on Fire

Palästinensisch-israelische Komödie, die pendelt zwischen dem Schein der Soap und der Wirklichkeit.
Mehr
Film-Szene

Box-Office-Zahlen 2018 | Schweizer Koproduktionen im Ausland

«Die kleine Hexe» verzauberte fast 2 Millionen kleine und grosse Kinobesucher*innen im Ausland!
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | Sohn meines Vaters

«Eine Screwball-Comedy mit Höllensturz.» Sollten wir wirklich Freunde für unsere Kinder sein wollen?
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | Mi Obra Maestra

Bissige Satire auf das schwierige Verhältnis zwischen Kunstmarkt und Kunst, verkörpert durch zwei Freunde, die es schwer miteinander haben.
Mehr
True StoriesFilm-Szene

Webserie TRUE STORIES | VOL 5 | Vergangenheit

Eine Kindheit mit Bruce Springsteen, eine Watsche vom Chef - Unsere Storyteller erinnern sich an Geschichten aus ihrer Vergangenheit.
Mehr
Film-Szene

Solothurner Filmtage 2019 | Die Gewinner

Fanny Bräuning ist die erste Regisseurin, die den mit 60 000 Franken dotierten «Prix de Soleure» bereits zum zweiten Mal gewinnt.
Mehr
Bald im Kino

Dokumentarfilm | Three Identical Strangers

Adoptionsgeschichte mit finsterem Hintergrund.
Mehr
Film-Szene

Interview | Die Schweizer Regisseurinnen Fanny Bräuning und Bettina Oberli | Die Liebe im Fokus

Filme realisieren und künstlerisch tätig sein, um das Leben auszuhalten.
Mehr
Kulturgeschichte, Film-Szene, Projekte

Filmkultur | 60 Jahre Filmbulletin

Die Schweizer Zeitschrift für Film und Kino «Filmbulletin» feiert 2019 ihr 60-jähriges Bestehen und digitalisiert sämtliche Ausgaben seit Bestehen.
Mehr
Bald im Kino

Dokumentarfilm | Spuren und Geschichten

Eine Reise zwischen Kino und Geschichte.
Mehr
True StoriesFilm-Szene

Webserie TRUE STORIES | VOL 4 | Leben und Tod

Eine schlimme Narbe als Geburtstagsgeschenk und ein Wunder auf der Türschwelle – in Folge 4 geht es um das Leben, den Tod und die Nachwelt.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Zwingli

Am 1. Januar 1519 trat Huldrych Zwingli das Amt des Leutpriesters am Zürcher Grossmünsterstifts an.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Architektur der UnendlichkeitMit Wettbewerb

Der neue Architekturfilm des Schweizer Regisseurs Christoph Schaub: Eine Reise an Orte, an denen die eigene (Un-)Endlichkeit fühlbar wird.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | If Beale Street Could Talk

Über Würde und Widerstand - und über die Kraft der Liebe als Überlebensmechanismus.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Fair Traders

Engagiertes Kino mit starken Bildern – über die Philosophie des fairen Handels.
Mehr
Film-Szene

Dokumentarfilm | The Raft

Erinnerung an eines der gewagtesten Gruppenexperimente aller Zeiten … mitten im Atlantik.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Buon Inverno

Mikrokosmos des Lebens in Italien mit all seinen Freuden und Sorgen.
Mehr
Film-Szene

Yesh! | Filmfestival

Zum fünften Mal kommt Neues aus der jüdischen Filmwelt auf die Leinwände der Zürcher Kinos Houdini und Arthouse Uto.
Mehr
True StoriesFilm-Szene

Webserie TRUE STORIES | VOL 3 | Crazy Live

Ein Mord auf der Tanzfläche - auch in der dritten Folgen von «True Stories» erzählen Menschen ihre verrücktesten Geschichten.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | The Favourite - Intrigen und IrrsinnMit Wettbewerb

Historiendrama über Polit- und Liebesintrigen am Hof der englischen Königin Anne. Ein visuelles Festmahl!
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | The Price of EverythingMit Wettbewerb

Ein prägnanter Film zur Rolle von Kunst und künstlerischer Leidenschaft in der heutigen geldgetriebenen Konsumgesellschaft.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Beautiful BoyMit Wettbewerb

Chronik eines langen Kampfes gegen das Monster Sucht.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Cómprame Un Revólver

Eine fesselnde Fabel über die Gewalt mexikanischer Drogenkartelle. Fressen oder gefressen werden, heisst die Alternative.
Mehr
Bald im Kino

Biobic | Yuli

Das Leben der kubanischen Tanz-Sensation Carlos Acosta. Eine stürmisch gefeierte Hommage an tänzerische Kühnheit.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Mug

Eine böse Farce über polnische Zustände, das Leben in der Provinz und ein Land, das seinen Glauben in Stein meisseln lässt.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Capharnaum - Stadt der Hoffnung

Sozialdrama aus dem maroden Beirut über Leben ohne Existenzberechtigung.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | 25 km/h

Easy Rider zwischen Schwarzwald und Berlin. Wohltuend komisch und lebensfroh, deftig und feinsinnig zugleich.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Burning

Meisterregisseur Chang Dong Lee präsentiert einen Mystery-Thriller voller Rätsel und überraschender Wendungen.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | #Female Pleasure

Ein filmisches Plädoyer gegen die Unterdrückung und Eingrenzung durch eine dominante männliche Gesellschaft.
Mehr
Jetzt im Kino

Biopic | Bohemian Rhapsody

Eine bunte Zeitreise und visuelle Hommage an eine exzentrische Pop-Ikone.
Mehr
True StoriesFilm-Szene

Webserie TRUE STORIES | VOL 2 | Die grossen Abenteuer des Lebens

Fremde Länder, scharfe Waffen, berauschte Nächte! Menschen erzählen aus ihrem Leben.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Immer und Ewig

Der neue Kinodokumentarfilm von Fanny Bräuning - eine Hommage an die Liebe.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Le vent tourneMit Wettbewerb

Zwölf Jahre nach «Die Herbstzeitlosen» präsentiert Bettina Oberli eine Dreiecksgeschichte mit gleichwohl philosophischem wie politischem Hintergrund.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Las Herederas

Coming-of-Age-Geschichte einer 60-Jährigen - wenn Schicksalsschläge zur unverhofften Brücke in ein neues Leben werden.
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | Supa Modo

Eine etwas andere Geschichte vom Kampf gegen das Böse und vom Umgang mit dem Tod – eine kenianisch-deutsche Co-Produktion.
Mehr
True StoriesFilm-Szene

Webserie TRUE STORIES | VOL 1 | Generationen

Sake als Familientradition, ein Klo-Desaster in der Vorschule, peinliche Erlebnisse als Teenager - Storyteller aller Generationen kommen zu Wort.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Un nemico che ti vuole bene | Ein geliebter FeindMit Wettbewerb

Ein durchaus philosophischer Krimi - oder aber eine italienische black comedy.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Three Faces

Von der Lebensrealität einer iranischen Schauspielerin im Wandel der Zeit.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Loveling

Berührende Alltagsgeschichte über (Mutter-)Liebe und Trennung.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Ramen Shop

Eine berührende Familiengeschichte rund um die verbindende Kraft des Kochens.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Une Année Polaire

Cross-Culture-Clash hoch oben im Norden Europas - ein berührendes Plädoyer für den kulturellen Austausch.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Shoplifters

Der neue Film des japanischen Regisseurs Hirokazu Koreeda stellt auf eine berührend moderne Art die Frage, was eine Familie zu einer Familie macht.
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Ohne diese Welt

Das Leben einer leisen Gesellschaft zwischen Abschottung und Wandel - eine Beobachtung.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Disobedience

Drama um die Liebe zweier Frauen im jüdisch-orthodoxen Umfeld.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Cold WarMit Wettbewerb

Der Regie-Sieger von Cannes: Kann Liebe den Kalten Krieg überleben?
Mehr
Jetzt im Kino

Dokumentarfilm | Impulso

Porträt über die Flamencotänzerin Rocío Molina, die mit ihren Avantgarde-Choreografien an die Grenzen von Tanz und bildender Kunst drängt.
Mehr
Jetzt im Kino

Doku-Fiction | Touch Me NotMit Wettbewerb

Ein mutiges und experimentelles Werk über Themen, Menschen, Körper und Emotionen, die sonst auf der grossen Leinwand nicht stattfinden.
Mehr
Jetzt im Kino, Film-Szene

Dokumentarfilm | Subito

Über die Geschichte hinter dem Polaroidbild - veredelt mit kunstphilosophischen Einblicken und Schnappschüssen.
Mehr
Jetzt im Kino

Spielfilm | Glaubenberg

Im neuen Film von Thomas Imbach empfindet eine 16-Jährige mehr für ihren älteren Bruder als die Gesellschaft zulässt.
Mehr

eMagazin

Neuste Ausgabe

Alle Ausgaben

Mitglied werden

Profitieren

Mehr

Pinnwand

Kultur News

Pop | Volk

Blue Balls Festival Luzern | Joss Stone

Mehr
Literatur-Szene, Bücher

Schweizerisches Literaturarchiv | Die Konkrete Poesie Eugen ...

Mehr
Klassik | Jazz, Musik-Szene

Luzerner Sinfonieorchester | International Classical Music ...

Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Ausstellungen

Photobastei Zürich | Punk

Mehr
Architektur | Design, Kulturgeschichte, Wissen, Ausstellungen

ZAZ Zentrum Architektur Zürich | 111 Bunker. Entdecke das ...

Mehr
Pop | Volk, Festivals

Between the Beats Festival 2019 | Das Programm steht

Mehr

Wettbewerbe

Gewinnen

Mehr

eClick

Sonderausgabe

Ausgabe ansehen