Player laden ...

T2 Trainspotting

Publiziert am 14. Februar 2017

Wiedersehen macht Freude: Nach zwanzig Jahren kehrt «Trainspotting» und damit Filmheld Mark Renton als Fortsetzung auf die Leinwand zurück. Mit seinem phantastischen, humoresken Drogen-Drama schuf Danny Boyle einen Kultfilm für das Anti-Establishment. In «T2» lässt er seine Anti-Helden weiterleben.

T2 Trainspotting | Regie: Danny Boyle | Spielfilm | UK 2017 | Dauer: 109 Min. | Verleih: Walt Disney Studios | Mit: Ewan McGregor, Robert Carlyle, Jonny Lee Miller, Ewen Bremner, Simon Weir, Karl Argue, Paul Ellard

Kinostart in der Deutschschweiz: 16.02.2016

Zum Film
Mark Renton kehrt zurück an den einzigen Ort, den er jemals sein Zuhause nennen konnte. Und sie warten auf ihn: Spud, Sick Boy, und Begbie. Aber auch andere gute alte Freunde warten bereits: Leid, Verlust, Freude, Rache, Hass, Freundschaft, Liebe, Sehnsucht, Angst, Reue, Diamorphin, Selbstzerstörung und Lebensgefahr. Alle stehen Schlange, um ihn zu begrüssen, bereit zum Tanz.

Stimmen
Dank den grandiosen Schauspielleistungen, dem fantastsischen Sinn für Humor, toll geschriebenen Dialogen und einem Top-Soundtrack ist der Film fast genauso überzeugend wie damals «Trainspotting». outnow.ch | Auch Danny Boyle kann nicht auf Knopfdruck Kult produzieren, aber sein nostalgisch durchsetztes Sequel ist allemal sehenswert. Carsten Baumgardt, filmstarts.de | Danny Boyles «T2 Trainspotting» ist alles, was man sich vernünftigerweise erhofft hat: unheimlich, lustig und traurig – mit kühnen visuellen Highlights. Peter Bradshaw, The Guardian | Einfallsreich und voller Überraschungen. Ian Freer, Empire UK

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

Das könnte Sie auch interessieren

Bald im Kino

Dokfilm | David Lynch - The Art Life

Alle kennen den «Twin Peaks»-Regisseur David Lynch – aber nur wenige wissen, dass er auch ein talentierter Künstler und Musiker ist...
Mehr
Bald im Kino

Spielfilm | This Beautiful Fantastic - Der wunderbare Garten der Bella Brown

Was, wenn man gar nicht so frei ist, wie man sich selber gerne vormacht?
Mehr

Tragikomödie | The Party - Bruno Ganz als Alt-HippieMit Wettbewerb

Lebenslügen lassen fröhliche Party im blutigen Chaos enden.
Mehr
Film-Szene, Festivals

Filmfestival Locarno 2017 | Neuerungen zum Jubiläumsjahr

Zum 70. Geburtstag schenkt sich das Filmfestival Locarno ein Lifting... Das war längst überfällig!
Mehr

Anzeige

Film-Szene, Festivals

Filmfestival Locarno 2017 | Retrospektive Jacques Tourneur

Er wurde für zweitklassige B-Movies verpflichtet und machte daraus Meisterwerke wie etwa «Cat People». Als Remake ein Welterfolg.
Mehr

Dokfilm | The Beekeeper and His Son

Intimes Porträt über eine Vater-Sohn-Beziehung im heutigen China.
Mehr

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

arttv Club

Jetzt Mitglied werden und kostenlos profitieren!

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr

Pinnwand

Skandal-Spielfilm | «Rester vertical»

Mehr

Fantoche 15. Internationales Festival für Animationsfilm | ...

Mehr

100 Jahre Kunstfreunde Zürich | Neue Leitung, neue Werke

Mehr

Tellspiele Altdorf | SWISS zeigt Theater im Bordprogramm

Mehr

Seebühne Walenstadt | Saturday Night Fever

Mehr

Zurich Film Festival | Treatment Award

Mehr