«Faya Dayi» gewinnt den Grand Prix 2021

Visions du Réel 2021 | Siegerfilm

Publiziert am 24. April 2021

«Faya Dayi» gewinnt den Grand Prix 2021

Die mexikanisch-äthiopische Regisseurin Jessica Beshir erzählt in ihrem Erstlingsfilm von äthiopischen Bauern, deren Leben sich um die Kultivierung der psychotropen Kathblätter dreht. Für die internationale Jury ist «es eine traumhafte Fabel für unsere eigene unsichere Zeit».
Mehr lesen

«Indem die Regisseurin eine alte Sufi-Parabel mit einer rigorosen Meditation über Arbeit, Ausbeutung und Exil verwebt und sich dabei frei zwischen verschiedenen Realitäts- und Bewusstseinsebenen bewegt, schafft sie eine traumhafte Fabel für unsere eigene unsichere Zeit», erklärte die internationale Jury im Rahmen der hybriden Preisverleihung.

weniger lesen

Die 52. Ausgabe von Visions du Réel dauert in den Festivalkinos noch bis am Sonntag, 25. April und online bis am Dienstag, 27. April. Der Publikumspreis und die Publikumszahlen werden anschliessend kommuniziert.

Kulturnachrichten

  • Film

    Der Räuber Hotzenplotz

    Otfried Preusslers Kinderbuchklassiker wird mit Nicholas Ofczarek und Luna Wedler fürs Kino verfilmt

  • Film

    Free Streaming | Geoblocking

    Geblocking umgehen: Diese Möglichkeiten haben Sie

CLICK CINEMA - Unser multimediales Filmzmagazin

CLICK CINEMA
CLICK CINEMA
CLICK CINEMA

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden