9. Internationaler Filmmusik Wettbewerb

Zurich Film Festival 2021 | 9. Internationale Filmmusikwettbewerb

Publiziert am 08. September 2021

Die Verbindung von Kino und Musik ist eines der zentralen Alleinstellungsmerkmale des Zurich Film Festivals.

Der 9. Internationale Filmmusikwettbewerb wird vom Zurich Film Festival (23. September bis 3. Oktober 2021), von der Tonhalle-Gesellschaft Zürich und vom Forum Filmmusik veranstaltet. Drei junge Komponisten buhlen um das mit 10’000 Franken dotierte Goldene Auge für die «Best International Film Music 2021». Am Abend sind zudem klassische Melodien aus bekannten internationalen Filmen zu hören sowie Kompositionen von Diego, Nora und Lionel Baldenweg.
Mehr lesen

«Wir sind stolz, dieses Jahr die neunte Ausgabe des Filmmusikwettbewerbs feiern zu können. Er erfreut sich grosser Beliebtheit bei Komponisten und Publikum und trägt den Ruf Zürichs als einer Hauptstadt des Kinos und der Musik in die Welt. Und er ist ein gutes Beispiel dafür, wie Grossartiges entstehen kann, wenn man innerhalb der Kultur über die Spartengrenzen hinaus zusammenarbeitet.» Christian Jungen, Direktor des Zurich Film Festival

«Die Macht der Musik – vor allem in Bezug auf die dramaturgische Mitgestaltung eines Films – ist enorm. Dass in vielen Filmen der Soundtrack geprägt ist von klassischer Musik, ist vor allem für ein jüngeres Publikum immer wieder eine Entdeckung.» Marc Barwisch, Leiter Künstlerischer Betrieb Tonhalle-Gesellschaft Zürich

Für alle Wettbewerbsteilnehmer*innen galt es, eine neue und eigene Musik zum Film zu kreieren. Die Aufgabe bestand darin, den achtminütigen Kurzfilm ETIQUETA NEGRA von David Vergés für Symphonieorchester zu vertonen. Abgabetermin war der 18. Juni 2021. 182 Komponist*innen aus 37 Ländern in der ganzen Welt hatten eine Komposition eingereicht. Eine internationale Fachjury präsidiert vom oscarprämierten Filmkomponisten Mychael Danna wählte hieraus die Kompositionen von drei Teilnehmern aus: Julien Bellanger (Frankreich), John Heins (USA) und Andrey Mordovsky (Russland). Die drei Siegerkompositionen werden am 30. September 2021 in der Tonhalle Zürich durch das Tonhalle-Orchester Zürich unter der musikalischen Leitung von Frank Strobel und in Anwesenheit der Nominierten uraufgeführt.

Eine Fachjury kürt den Sieger, der das mit 10’000 Franken dotierte Goldene Auge für die «Best International Film Music 2021» erhält. «Ohne Musik wäre mancher Film nur halb so erfolgreich», sagt Marc Barwisch, Leiter Künstlerischer Betrieb der Tonhalle-Gesellschaft Zürich.

weniger lesen

9. Internationaler Filmmusikwettbewerb 2021 | Tonhalle Zürich | 30. September 2021, 19 Uhr und 1. Oktober 2021, 22 Uhr | Tonhalle-Orchester Zürich | Leitung: Frank Strobel | Moderation: Sandra Studer | Neben den drei Werken im Wettbewerb werden Melodien aus Filmen wie «The Crown», «The Queen» oder «Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs» aufgeführt.

CLICK CINEMA - Unser multimediales Filmzmagazin

CLICK CINEMA
CLICK CINEMA
CLICK CINEMA

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden