Player laden ...

Zurich Filmfestival | Polanski-Affäre

Publiziert am 28. September 2009

Muss Polanski hinter Gitter?

Am 26. September 2009 wurde Polanski auf Grund eines internationalen Haftbefehls von 2005 (für die USA bestand bereits ein Haftbefehl seit 1978) auf Begehren der US-amerikanischen Strafverfolgungsbehörden bei der Einreise in die Schweiz auf dem Flughafen Zürich verhaftet. Er war in die Schweiz eingereist, um auf dem Zurich Film Festival den Preis für sein Lebenswerk entgegen zu nehmen.
Mehr lesen

Die Verhaftung von Roman Polanski löste Unruhe und Unverständnis in Künstler- und Politikerkreisen in der Schweiz, Frankreich und Polen aus. Der französische Kulturminister Frédéric Mitterrand nannte die Verhaftung “absolut schrecklich” (absolument épouvantable) und liess erklären, dass “eine erneute Prüfung jemandem auferlegt werde, der schon so viele in seinem Leben erlebt hätte”. Auf dem Roten Teppich des Zurich Film Festivals waren die Meinungen der Gäste ziemlich einhellig: Eine der Schweiz schädliche Justizposse! Filmemacher Gilles Tschudi, Regisseur Christian Frei, der amerikanische Drehbuchautor und Produzent Dale Launer sowie die Französische Botschafterin Joëlle Bourgois gaben gegenüber art-tv.ch ein Statement ab.

weniger lesen

Zurich Filmfestival | 24. September – 4. Oktober 2009

CLICK CINEMA - Unser multimediales Filmzmagazin

CLICK CINEMA
CLICK CINEMA
CLICK CINEMA

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden