Neuster Ankauf der Kunstfreunde Zürich: Felix Vallotton «La Malade» (1892)

100 Jahre Kunstfreunde Zürich | Neue Leitung, neue Werke

Publiziert am 13. Juli 2017

Gitti Hug wird neue Präsidentin, das Kunsthaus Zürich zeigt Dauerleihgaben von Weltrang und spannende Aktivitäten zum Jubiläumsjahr stehen bevor.
Die Vereinigung Zürcher Kunstfreunde feiert ihr hundertjähriges Bestehen. An ihrer Generalversammlung wählte sie die Rechtsanwältin Gitti Hug zur neuen Präsidentin. Der Verein, der sich neu «Kunstfreunde Zürich» nennt, besitzt über 600 Kunstwerke, die er dem Kunsthaus Zürich als Dauerleihgabe überlässt. Aus dieser Sammlung von Weltrang sind 50 Gemälde, Plastiken und Fotografien bis am 12. November 2017 im Kunsthaus ausgestellt.

Ausstellung der Werke | Kunsthaus Zürich | bis 12. November 2017
Wer sich für eine Mitgliedschaft oder weitere Aktivitäten des Gönnervereins interessiert, findet Informationen online auf www.kunstfreunde-zuerich.ch und in der aktuellen Ausgabe des Kunsthaus-Magazins.

Accrochage, Festball und Kunstreisen
Gitti Hug übernimmt das Amt von Renato Fassbind, der der Vereinigung während sechs Jahren vorstand. Die 800 Kunstfreundinnen und Kunstfreunde, die seit ihrem Gründungsjahr 1917 651 Werke für die Sammlung des Kunsthaus Zürich erworben haben, treten in eine dynamische Phase ein. Ihr Jubiläum wird mit einer Accrochage im Kunsthaus (bis 12. November), einem Ball (23. September 2017), Reisen sowie exklusiven Kunstanlässen gefeiert Die erfrischend neu gestaltete Website www.kunstfreunde-zuerich.ch informiert über das Angebot dieses mäzenatisch tätigen Kunstclubs.

Werke öffentlich gemacht
Das gesamte Spektrum der Sammelleidenschaft des Vereins entfaltet sich derzeit anhand einer Sichtbarmachung, die Sammlungskonservator Philippe Büttner im Kunsthaus veranlasst hat. Die 50 Dauerleihgaben der Zürcher Kunstfreunde sind mit dem Jubiläumslogo des Vereins kenntlich gemacht. Auf Schritt und Tritt wird erfahrbar, wie wertvoll die Existenz dieser Werke für die gesamte Sammlung des Kunsthauses ist. Zu den grossartigen Beiträgen der Kunstfreunde an die Sammlung des ältesten Schweizer Sammlungs- und Ausstellungsinstituts zählen Arnold Böcklins ein Jahr nach der Gründung (1918) erworbenes Bild «Venus Genitrix», Johann Heinrich Füsslis «Titania liebkost Zettel mit dem Eselskopf», Pierre Bonnards wunderbare «Femmes au jardin», Marc Chagalls «La fenêtre sur l’Ile de Bréhat», Alberto Giacomettis Plastik «Homme qui chavire» (im September von der grossen Giacometti-Retrospektive in der Tate zurück) oder das berühmte Triptychon von Francis Bacon «Three Studies of the Male Back». Zu den Highlights der neueren und zeitgenössischen Arbeiten gehören Jeff Walls grosse Fotografie «Tattoos and Shadows» und Franz Gertschs fotorealistisches Gemälde «Silvia 3». Nicht lumpen liessen sich die Kunstfreunde beim jüngsten Ankauf: «La Malade» (1892), das bedeutendste noch in Privatbesitz befindliche Frühwerk von Félix Vallotton konnte Anfang 2017 für das Kunsthaus erworben werden. Es ist ein Beispiel für Vallottons Schaffen auf der Schwelle zum Symbolismus und ist zusammen mit anderen wunderbaren Bildern des Künstlers in einer konzentrierten Sonderpräsentation (bis 1. Oktober 2017) ausgestellt. Die über alle Sammlungsräume verteilten Dauerleihgaben der Kunstfreunde bleiben bis zum 12. November mit dem Jubiläums-Logo gekennzeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Architektur | Design, Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunsthalle Luzern | Aus Strom

Mit viel Power, Lärm und Bewegung startet die Kunsthalle Luzern ins neue Jahr.
Mehr
Architektur | Design, Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunsthaus Zug | Christa de Carouge

Gesamtschau auf das Lebenswerk der ‹dame en noir›, die einzigartig die Grenzen zwischen Mode und Kunst auslotete. Sie starb unerwartet am 17. Januar.
Mehr
Architektur | Design

Foundation Award 2018 | Alma Maki Architekten Basel

Das Basler Architekturbüro Alma Maki gewinnt den Foundation Award 2018.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kunst-Szene

Kunsthaus Zürich | Jahresprogramm 2018

Neue Strukturen, populäre Themen und ein Programm mit grossen Namen sollen 2018 den Aufschwung bringen.
Mehr
Kunst-Szene

Museum im Lagerhaus | Prinzhorns Schweizer / Karl Maximilian Würtenberger

Die Sammlung Prinzhorn ist ein einmaliger Fundus künstlerischer Arbeiten aus psychiatrischen Kliniken, mit rund 6000 Werken.
Mehr
Kulturgeschichte, Ausstellungen

Gewerbemuseum Winterthur | «Cupboard Love»Mit Wettbewerb

Der Schrank ist auch ein Statussymbol. Die Ausstellung «Cupboard Love» widmet sich seinen facettenreichen Eigenschaften.
Mehr
Kunst-Szene

Bündner Kunstmuseum Chur | Somedia Kunstpreis an Chris Hunter

Chris Hunter gewinnt den 7. Somedia Kunstpreis und wird mit einer Publikation geehrt.
Mehr
Kulturgeschichte, Ausstellungen

Appenzeller Volkskunde-Museum Stein | Tu was du willst - Sinnsuche in Stein

«Die Höherentwicklung des Menschen» war das Lebensziel einer okkulten Gemeinschaft, die am Ortsrand von Stein lebte. Daraus wurde nichts.
Mehr
Kunst-Szene, Ausstellungen

Talmuseum Engelberg | Reklamekunst und Reiseträume

Die Schweizer Plakatkunst im Dialog, heute und vor 100 Jahren.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kunst-Szene, Ausstellungen

Kunstraum Baden und Trudelhaus | Safransalz und Maggikraut

Die Kooperation zwischen Kunstraum Baden und Trudelhaus ermöglicht eine gemeinsame Ausstellung, mit Arbeiten von über fünfzig Kunstschaffenden.
Mehr
Architektur | Design, Kunst | Fotografie

Cartoonmuseum | Lorenzo MattottiMit Wettbewerb

Erste Schweizer Retrospektive des italienischen Comicmalers.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kunst-Szene, CH-Kunstverein, Ausstellungen

CH-Kunstverein | Portrait Förderverein Thun

Ein Verein, der im Hintergrund steht und Grosses leistet.
Mehr
Kulturgeschichte, Ausstellungen

Vögele Kultur Zentrum Pfäffikon | Hallo Nachbar!

Kampfzone Nachbarschaft! - Der tägliche Tanz um Nähe und Distanz.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Konstanz | Ernst Würtenberger: Ein deutscher Maler in der Schweiz

Die Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz ruft einen deutschen Künstler und Kunstförderer in Erinnerung, der zu Unrecht in Vergessenheit geriet.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Helvetia Art Foyer | huber.huber: «Save Our Souls»

Das Zürcher Künstlerduo huber.huber zeigt Installationen, Fotografien und Objekte. Ihr Thema: Rettet unsere Seelen.
Mehr
Kulturgeschichte, Ausstellungen

Museum Burg Zug | «Anders.Wo» - Zuger Aus- und Einwanderungsgeschichten

Vom Herkommen und Weggehen: 100 Aus- und Einwanderer*innen erzählen ihre persönliche Lebensgeschichte.
Mehr
Kunst | Fotografie

oxyd Kunsträume | Übungen für eine bessere Zeit

Kunst als Orakel und Vision für eine bessere Zukunft.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Migros Museum für Gegenwartskunst | Extra Bodies – The Use of the ‹Other Body› in Contemporary Art

Die neue Ausstellung im Migros Museum für Gegenwartskunst untersucht das künstlerische Phänomen, auf ‹andere Körper› zurückzugreifen.
Mehr
Kunst | Fotografie, Musik-Szene

Kunstmuseum St.Gallen | Georg Gatsas | Are You… Can You… Were You?

Abbild einer globalen Subkultur und persönliche Portraits. Georg Gatsas zeigt die Netzwerke und Akteure der zeitgenössischen Undergroundmusikszene.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kunst-Szene, Ausstellungen

Coalmine Winterthur | «Looking for Lenin» und «From Here»

Was ist von Lenin in der Ukraine übrig geblieben? Eine Fotoarbeit in der Coalmine zeigt es.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunstmuseum Thurgau | Adolf Dietrich – Mondschein über dem See

Eine neue Sicht auf einen besonderen Künstler: Das Kunstmuseum Thurgau zeigt auf, wie Adolf Dietrich seine Gemälde plante.
Mehr
Architektur | Design, Kunst | Fotografie, Kunst-Szene

Nidwaldner Museum Winkelriedhaus | Sammelstelle archithese

Die künstlerische Auseinandersetzung mit einer Architekturzeitschrift. Vier Künstlerpositionen, vier verschiedene Interpretationen.
Mehr
Kunst | Fotografie

Kunsthalle Bern | Stefan Burger

Weg von der digitalen Kälte: Stefan Burger widmet sich in seiner neuen Ausstellung den analogen chemischen Prozessen der Fotografie.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunstmuseum St.Gallen | Kunsthaus Baselland | Marcia Hafif

«I was experimenting. Not knowing where I was going.» Marcia Hafif
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Zimmermannhaus Brugg | Wenn es dunkel wird

Pat Noser malt Kriegshelden und entlarvt mediale Bilder. Paul Takács erforscht in seiner Kunst Erinnerungen als Spuren und Reliquien.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kunst-Szene, Ausstellungen

Kunstmuseum St.Gallen | Caro Niederer «Good Life Ceramics»

«Ich möchte in meiner Arbeit soziale Orte kreieren» Ein Kinosaal und ein Café dienen als gelebte Installation, die sich ständig weiterentwickelt.
Mehr
Kunst-Szene, CH-Kunstverein

CH-Kunstverein | Portrait Kunstverein Frauenfeld

Eine Gruppe engagierter Leute organisert Ausstellungen, Exkursionen und Vorträge. Der Kunstverein Frauenfeld ist Freiwilligenarbeit pur.
Mehr
Kulturgeschichte, Wissen

Museum für Archäologie Thurgau | Stadt, Land, Fluss - Römer am Bodensee

Das Museum für Archäologie Thurgau zeigt die besten Ausstellungsstücke aus fünf verschiedenen Museen zur Lebensweise der alten Römer.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kunst-Szene, Projekte, CH-Kunstverein

CH-Kunstverein | Portrait Kunstverein Biel

Wollten Sie schon immer einen echten Jasper Johns für 50 Franken besitzen?
Mehr
Architektur | Design, Kulturgeschichte, Projekte

Michel Ziegler | «Mundaun» - Ein urschweizerisches Computerspiel

Der St.Galler Michel Ziegler ist dabei, ein Computergame zu schaffen, das die Schweizer Alpenwelt auf bisher kaum gesehene Art in Szene setzt.
Mehr
Architektur | Design, Kunst | Fotografie, Kunst-Szene, Projekte, Ausstellungen

140 Jahre Hochschule Luzern Kunst & Design | «Fortsetzung folgt»

Sechs aufeinander folgende Kunstausstellungen feiern die älteste Hochschule der Schweiz und ihre Absolventen.
Mehr
Kunst-Szene, CH-Kunstverein, Ausstellungen

Schweizer Kunstverein | Kunstverein Oberwallis | Ein Portrait

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft! Der Kunstverein Oberwallis überrascht mit einem innovativen Projekt.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kunst-Szene, Festivals

«St. Moritz Art Masters» | Ten Years Together

Zum zehnten Mal treffen sich Kunstschaffende im Oberengadin zu den prestigeträchtigen «St. Moritz Art Masters».
Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Wissen, Projekte

Dada Forever! | Stadtrundgang für Primarschüler

Nicht einfach Nonsense und Ulk: Kinder erleben die wohl verrückteste Kunstrichtung der Welt.
Mehr
Architektur | Design

Tage der Architektur Südtirol | Architektur zwischen Tradition, Moderne und Einzigartigkeit

Südtirol hat nicht nur die Dolomiten sondern auch die höchste Dichte an Gault-Millau-Restaurants pro Kopf ...
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunstmuseum Thurgau I Skulptur Loop | Spiritualität und zeitgenössischem Spektakel

Wie hängen kreisende Gedanken in den Köpfen von Mönchen und kopfloser Adrenalinrausch zusammen? Die ...
Mehr
Kunst | Fotografie

Kulturpreis Basel-Landschaft | Samuel Leuenberger

Der Baselbieter Samuel Leuenberger (*1974, Birsfelden) zählt zu den innovativsten Kuratoren, welche den ...
Mehr
Kunst | Fotografie

Kunstpreis Basel-Landschaft | Andrea Wolfensberger

Die Werke von Andrea Wolfensberger zeugen von einer grossen Faszination für Materialien wie Holz, Wachs und ...
Mehr
Kunst | Fotografie

Musée des beaux-arts du Locle

Le Musée des beaux-arts du Locle expose aussi bien des artistes de renom que des artistes émergents au ...
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Nidwaldner Museum Winkelriedhaus | Alte Meister

Alte Meister hängen im modernen Pavillon des Nidwaldner Museums dicht an dicht, vom Boden bis zur Decke, in ...
Mehr

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

Mitglied werden und profitieren

» Gratis Events
» Willkommensgeschenk

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr

Pinnwand

AppenzellDigital. | Gesammeltes Wissen über Land und Leute

Mehr

Kanal K | 30 Jahre - Jubelfest

Mehr

Haus für Volksmusik | Kasi Geisser ist online! | ...

Mehr

Kulturpreis Basel-Landschaft | Dominik Muheim

Mehr

Albert Koechlin Stiftung (AKS) | Ausschreibung ...

Mehr

Kulturerbejahr 2018 – Ideen sind gefragt

Mehr