Player laden ...

Aargauer Kunsthaus | Abstraktionen

Publiziert am 28. März 2009

Keine Schweizer Kunstinstitution verfügt über wichtigere Werke abstrakter und konkreter Schweizer Kunst der klassischen Avantgarde als die Aargauer.

In der Ausstellung «Abstraktionen» treten die Sammlungsstücke des Museums in den Dialog mit Arbeiten jüngerer Kunstschaffender, welche abstrakt-konkrete Themen zwischen konzeptueller Strenge und verspielter Leichtigkeit neu ausloten.
Mehr lesen

Die Ausstellung Abstraktionen markiert den Auftakt einer zweiteiligen Ausstellungsreihe, die 2010 ihre Fortführung findet. Die aktuelle Präsentation lotet das Thema Raum in der abstrakt-konkreten Kunst aus. Herausragende Werke von frühen Vertreter/innen der Abstraktion wie Sophie Taeuber-Arp, Clara Friedrich oder Hans Arp treffen auf Arbeiten von Künstler/innen, die gegenwärtig mit ungegenständlichen Bildwelten arbeiten und sich teils sehr direkt auf die ältere Generation beziehen.

Die Folgeausstellung 2010 thematisiert den Umgang mit der Farbe in der Abstraktion. Dabei verfolgen beide Ausstellungen nicht eine simple thematische oder formale Kategorisierung, sondern laden ein, durch unterschiedliche Blickwinkel das weite und mannigfaltige Feld der abstrakten Kunst zu betrachten. Die beiden Themenfelder Raum und Farbe greifen auf vielfältige Weise ineinander und vervollständigen sich.
Während die erste Ausstellung hauptsächlich mit Werken aus der Sammlung des Aargauer Kunsthauses bestückt ist, wird die Ausstellung im nächsten Jahr durch Leihgaben ergänzt werden.

weniger lesen

Abstraktionen | Aargauer Kunsthaus | 28. März bis 09. August 2009

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Kunst

Vögele Kultur Zentrum

Liste Art Fair Basel

Kunstmuseum St.Gallen

Nidwaldner Museum

Bündner Kunstmuseum

Haus für Kunst Uri

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/06
CLICK 2022/art/02

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden