Player laden ...

Aargauer Kunsthaus | Fiona Tan

Publiziert am 01. Februar 2010

Die gross angelegte Schau vereint neuste Foto- und Videoarbeiten, ergänzt durch eine Auswahl von Zeichnungen, der holländischen Künstlerin.

Fiona Tan ist eine sensible und analytische Zeugin ihrer Zeit. Mit ihrem Beitrag für den holländischen Pavillon an der Biennale in Venedig 2009 hat sie für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Die Ausstellung Rise and Fall im Aargauer Kunsthaus bietet nun einen ersten umfassenden Einblick in das Schaffen der Künstlerin in der Schweiz.
Mehr lesen

Das Individuum im Zentrum
Geboren in Indonesien, aufgewachsen in Australien, lebt die Künstlerin seit gut 20 Jahren in Holland. Als Grenzgängerin zwischen Ost und West begibt sie sich im Dokumentarfilm May You Live in Interesting Times (1997) auf die Spurensuche nach den eigenen Wurzeln. Die Beschäftigung mit Erinnerung und Geschichte stellt prägende Elemente in ihrer Arbeit dar. Die neueren fotografischen und filmischen Werke, wie Rise and Fall (2009), Provenance (2008) oder A Lapse of Memory (2007) kreisen ebenso um Fragen der Identität und Zugehörigkeit wie um Erinnern und Vergessen. In ihrer Videoprojektion Rise and Fall geht die Künstlerin dem Blick in die Vergangenheit und der Beziehung zu Bildern nach, die wir im Innern mit uns mittragen. Fiona Tan geht es in ihren filmischen und fotografischen Werken immer um das Bild eines Individuums und wie dieses sich zur eigenen Umwelt und somit zur Welt verhält. Festgehalten in faszinierenden, fliessenden Bildern schafft Fiona Tan berührende Porträts von Menschen und verbindet auf subtile Weise persönliche Empfindungen mit dem gesellschaftlichen und kulturellen Kontext.

weniger lesen

Fiona Tan | Rise and Fall | Aargauer Kunsthaus | Bis 18. April 2010

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Kunst

Liste Art Fair Basel

Bündner Kunstmuseum

Haus für Kunst Uri

Kunstmuseum St.Gallen

Vögele Kultur Zentrum

Nidwaldner Museum

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/06
CLICK 2022/art/02

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden