Player laden ...

Appenzeller Brauchtumsmuseum | «öserigs ond anders»

Publiziert am 18. April 2015

Bei Ueli Alder daheim war alles «öserigs». Seine Eltern und Vorfahren waren gebürtige Urnäscher, im Dorfleben und im Brauchtum tief verwurzelt. Sein Vater war Bauernmaler. Um «anders» zu erfahren, hat Ueli sein Dorf verlassen und wurde Fotograf.
Mehr lesen

Zwischen Cowboy und Appenzeller Bauer
Der in Urnäsch aufgewachsene Ueli Alder ist zu einem eigenwilligen Kunstfotografen geworden, der unbeirrt seinen Weg geht. Sein Name ist in der Schweiz und im Ausland bekannt. Zu Beginn seiner Laufbahn absolvierte er eine Lehre als Kunststoff-Technologe mit Berufsmaturität, anschliessend den Militärdienst. Darauf ging er auf Reisen. Wieder zurück, besuchte er den Vorkurs für Gestaltung und Kunst an der Zürcher Hochschule. Von 2004 bis 2008 belegte er den Studiengang Fotografie an der Zürcher Hochschule der Künste. Es folgte ein Jahr am Art Institute in Chicago.

Das Vertraute und das Andersartige
Das weite Land Amerika beeindruckte und inspirierte ihn immer wieder neu. Er stellte seine beiden Welten, das Vertraute und das Andersartige, einander gegenüber, fand Ähnlichkeiten und schuf kreativ gestaltend Neues. Seine eigenwilligen Selbstdarstellungen, als Cowboy oder als alter Appenzeller Bauer, die er fototechnisch zu Bildern gestaltete, gehören längst zu seinen Markenzeichen. Ueli Aller ist immer wieder in verschiedenen Ausstellungen in der ganzen Schweiz präsent.

weniger lesen

Appenzeller Brauchtumsmuseum | Urnäsch | Ueli Alder, Fotografien von 2000 bis 2015 | bis 13. Januar 2016

Begleitveranstaltung am internationalen Museumstag, Sonntag, 17. Mai, 11.00 und 14.00 Uhr: Führung mit Ueli Alder durch die Sonderausstellung, Demonstration der über hunderjährigen Kamera.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers

Kunstmuseum St.Gallen

Nidwaldner Museum

Haus für Kunst Uri

Vögele Kultur Zentrum

Aargauer Kunsthaus

Kunst Musem Winterthur

Kulturnachrichten

  • Kunst

    FOTOSZ | Plattform für Fotografie

    FOTOSZ 21 gibt der Fotografie und der Fotoszene im Kanton Schwyz eine Plattform.

  • Kunst

    Ein Appell an den Bundesrat

    Kultur und kulturelle Bildung wieder zugänglich machen

Unser eMagazin

CLICK 2021/01
CLICK 2020/12
CLICK 2020/11

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

3 Bücher | Was wir scheinen | Hildegard Keller

5 Streaming-Codes | Spielfilm | Sorry We Missed You

4 Bücher | Simone Meier | Reiz | Verlag: Kein & Aber

30x2 Eintritte | Ausstellung | Tools for Utopia | Kunstmuseum Bern

3 DVDs | Spielfilm | Narziss und Goldmund

3 DVDs | Dokumentarfilm | Cunningham

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden