Player laden ...

EG und Kunstraum Aarau | Angela Wüst und Timo Ullmann

Publiziert am 07. Oktober 2013

Angela Wüst zeigt im EG ihre Dia-Installation «Passagen», die nur noch bis am Sonntag 20.10.13 zu sehen ist. Etwas länger kann man sich im Kunstraum Aarau in die interaktive Installation {enter} von Timo Ullmann hinbegeben.
Mehr lesen

Passagen
«Passagen» ist eine Dia-Installation mit 11 Dia-Projektoren der Künstlerin Angela Wüst. Das EG hat einen Tag nach der Vernissage einen von Miriam Suter verfassten kritischen Ausstellungsbericht zu «Passagen» auf der Webseite online publizieren.

enter
Timo Ullmann greift in seiner Installation {enter} die Arbeit «I Am Sitting in a Room» (1969) des amerikanischen Komponisten und Klangkünstlers Alvin Lucier wieder auf. Luciers Partitur und Konzept, welche die Resonanzen eines Raumes durch einen geschlossenen Aufnahme-Wiedergabe-Kreislauf hervorholen, werden auf das Internet angewendet. Eine Computerstimme rezitiert den originalen Text, worauf dieser online zwischen verschiedenen Rechnern im Kreis herumgeschickt wird. Im geschlossenen Up- und Download Loop geht die Semantik des Textes allmählich verloren und wird zu einer Melodie des virtuellen Raumes. Kombiniert mit Webcam-Bildern aus Privaträumen, manifestiert sich der «Cyberspace» als digitaler Raum, der sämtliche Nutzer weltweit in Echtzeit vernetzt. Die neunkanalige Video- und Sound-Komposition umringt den Besucher und versetzt ihn in den virtuellen Raum.

weniger lesen

Passagen, Angela Wüst | 11. bis 20. Oktober 2013 | enter, Timo Ullmann | 11. Oktober bis 10. November 2013 | EG und Kunstraum Aarau

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Kunst

Nidwaldner Museum

Vögele Kultur Zentrum

Kunst Musem Winterthur

Haus für Kunst Uri

Kunstmuseum St.Gallen

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Kunsthaus Baselland | Gerda Steiner & Jörg Lenzlinger

    Eine Anleitung zum sich verlieren, sich finden und wieder ankommen.

  • Kunst

    Kunsthaus Glarus | Neue Direktorin

    Melanie Ohnemus wird die neue Direktorin des Kunsthaus Glarus

  • Kunst

    Chipperfield-Bau | Preview

    Das Kunsthaus Zürich lädt zur Preview des Erweiterungsbaus ein!

  • Kunst

    Open Call | FATart Fair 2021

    «Woman in arts» lautet das Motto der Künstlerinnen-Messe, für die sich Teilnehmerinnen noch ...

  • Kunst

    #Kinounterstützen | Ticket Aktion

    Tickets für acht Filme im Vorfreude-Vorverkauf bei der Aktion #Kinounterstützen

  • Kunst

    Zürcher Kunstgesellschaft | Anne Keller Dubach ist die neue Präsidentin

    Generalversammlung der Zürcher Kunstgesellschaft bringt Neuerungen

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/03
CLICK 2021/cinema/04
CLICK 2021/art/03

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden