Player laden ...

Haus zur Glocke | Steckborn | Die Dinge des Alltags und die Kunst

Publiziert am 08. Oktober 2020

Im Haus zur Glocke gibt es Kunst, Kunstführungen und Künstlersuppen.

Für Judit Villiger, Leiterin des Haus zur Glocke, ist der Austausch über die Kunst zentral. Es geht ihr um die Begegnung zwischen den Betrachter*innen, den Künstler*innen und den Kunstwerken. Programmatisch bildet die jetzige Ausstellung von LEWEIS und Max Bottini schon im Titel diesen Ansatz ab: Die Dinge des Alltags und die Kunst.
Mehr lesen

Die Dinge des Alltags und die Kunst
Der Titel der Ausstellung ist in einem Austauschprozess zwischen den beteiligten Künstler*innen und der kuratierenden Judit Villiger entstanden. Die Ausstellung wird als Einheit verstanden, in der das Künstlerinnenduo LEWEIS (Renate Lerch und Jacqueline Weiss) und Max Bottini das ganze Haus zur Glocke bespielen. LEWEIS stellen in ihren Installationen im Eingangsraum und auf dem Estrich in vielfältiger Weise einen Bezug zum Austausch zwischen Innen- und Aussenraum, vorher und nachher, oben und unten her. Max Bottini zeigt mit seiner Arbeit an 20 Jahren Selbstporträts eine Auseinandersetzung mit seinem eigenen Vergehen. Und kocht die traditionelle Künstlersuppe.

Kunst mit Suppe
Judit Villiger Leiterin des Haus zur Glocke und selber Kunstschaffende, betont, dass dieses Haus keine Kunstgalerie ist. Im fünften Jahr seiner Aktivitäten als Kunstprojekt wird die Frage nach der Zusammenarbeit in der Kunst weiter gestellt. «Gemeinsam denken und handeln geht das – und wie?» Bis jetzt wurden 15 Ausstellungen mit entsprechenden Publikationen erarbeitet, in denen immer mehrere Künstler*innen zusammengekommen sind. Damit die Besucher*innen nicht bloss durchlaufen, werden regelmässige Treffen ermöglicht. Am grossen Tisch in der Wirtschaft zur Glocke soll der Austausch um die vielfältigen Interpretationen von Kunst und Welt ermöglicht werden. Dafür bieten Kunst und Kulturschaffende als Gastköche und -köchinnen jeweils samstags eine regionale und fair produzierte Suppe an.

weniger lesen

Die Dinge des Alltags und die Kunst | LEWEIS und Max Bottini | Haus zur Glocke | Steckborn (TG) | 26. September bis 24.Oktober 2020

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Kunstverein St.Gallen | Neue Plattform

    Der Kunstverein St.Gallen präsentiert seine neue Website, die gleichzeitig eine neue Plattform ...

  • Kunst

    Kunstmesse | Kunst 20 Zürich

    Die Kunst 20 Zürich findet als einzige Kunstmesse in der Schweiz statt.

  • Kunst

    FOTOSZ | Plattform für Fotografie

    FOTOSZ 21 gibt der Fotografie und der Fotoszene im Kanton Schwyz eine Plattform.

Unser eMagazin

CLICK 2020/10
CLICK 2020/09
CLICK 2020/08

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

5x2 Eintritte | Ausstellung | Doppio | Walter Pfeiffer - Hannah Villiger | Museum zu Allerheiligen Schaffhausen

5x2 Tickets | Dokumentation | Aalto – Architektur der Emotionen

2x2 Tickets | Dok-Film | Histoire d'un regard

5x2 Eintritte | Ausstellung | Welt am Draht | Kunstmuseum St.Gallen

5x2 Tickets | Spielfilm | A perfectly normal family

5x2 Tickets | Billie | Dokumentation | Musikfilm

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden