Player laden ...

Kunst Museum Winterthur | Lutz & Guggisberg

Publiziert am 26. August 2020

Ofen, Geist und Meister: Der Ausstellungstitel des Künstlerduos Lutz & Guggisberg bringt in Winterthur scheinbar unvereinbare Welten zusammen.

Gips- und Tonfiguren, Holzobjekte oder Fundstücke aus Brockenstuben sind oft Ausgangslage ihrer Kunstwerke. Die beiden Künstler Lutz & Guggisberg nisten sich in der Sammlung der Moderne ein und schaffen mit ihren Interventionen eine abgründige Parallelausstellung, die den klassischen Kanon der Kunst lustvoll dekonstruiert – mit garantiert erheblichem Lustgewinn.
Mehr lesen

Lutz & Guggisberg On my God, I’m full of plans!, 2016

Das Künstlerduo
Andres Lutz (*1968 Wettingen) und Anders Guggisberg (*1966 Biel) betätigen sich als Künstler geradezu freibeuterisch in verschiedenen künstlerischen Feldern: Installation, Malerei, Fotografie, Textarbeiten, Performances oder Videoarbeiten.
In ihren raumgreifenden Installationen wie in ihren Kleinplastiken gehen unterschiedlichste gedankliche Welten eigenwillige Verbindungen ein, die traditionelle Kunstbegriffe hinterfragen und einen eigenen bildkünstlerischen Kosmos eröffnen. In den vergangenen Jahren traten sie in zahlreichen Ausstellungen hervor, u. a. 2008 im Aargauer Kunsthaus, in der IKON Gallery, Birmingham und im Museum Folkwang, Essen, oder 2013 im MUDAM, Luxemburg.

Überhöhung als Konzept
Das Werk von Lutz & Guggisberg zeichnet sich durch gattungsübergreifende, rhizomartig wuchernde Inszenierungen sowie durch eine ausgesprochene Erzählfreude aus. In thematisch angelegten, multimedialen Installationen […] leben sie ihren Hang zum Enzyklopädischen aus, stets begleitet von einem Augenzwinkern. So lassen sich die in der Bibliothek präsentierten Bücher, trotz lobpreisenden Klappentexten und Neugier weckenden Covers, nicht öffnen. Die Fälschungen aus schichtverleimtem Sperrholz werden, in Gruppen sortiert, auf Regalen im Design der 1970er-Jahre präsentiert: Hier Kriminalliteratur, dort Ratgeberschrift, daneben die Abteilung Sport. Darauf thronen «Skulptürchen», die Alltagsgegenstände überhöhen oder Kunstgeschichtliches zitieren, daneben Türme aus Lampenschirmen, die die Endlose Säule von Constantin Brancusi (1876–1957) paraphrasieren.

(Textauszug: SIKART Lexikon zur Kunst in der Schweiz)

klimaei.png

Lutz & Guggisberg Klimaei, 2006, Kunstmuseum St. Gallen © 2020, ProLitteris, Zurich

oh_my_god_i_m_full_of_plans.png

Lutz & Guggisberg Oh my God, I’m full of plans!, 2016 © 2020, ProLitteris, Zurich

weniger lesen

Ofen, Geist und Meister | Lutz & Guggisberg | Kunst Museum Winterthur | Beim Stadthaus | 22. August 2020 bis 3. Januar 2021

Buchpräsentation | 1. Dezember 2020 | 18.30 Uhr

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Unser eMagazin

CLICK 2022/stage/02
CLICK 2022/cinema/05
CLICK 2022/art/02

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden