Kunst/ArchitekturDesignKunstKunst-SzeneFotografie

Player laden ...

Kunsthalle Ziegelhütte | Alpstein

Publiziert am 07. April 2012

Mit mehr als 60 Werken bietet die Ausstellung einen wertvollen Überblick zum Schaffen der gegenwärtigen Schweizer Bergmalerei.
Mehr lesen

Eine Ausstellung der Gilde Schweizer Bergmaler
Das Gastspiel der Gilde Schweizer Bergmaler in der Kunsthalle Ziegelhütte Appenzell steht unter dem Leitmotiv «Alpstein». Die regionale Bergwelt des Alpstein wurde den aus verschiedenen Landesteilen stammenden Bergmalern als mögliches Bildthema vorgegeben, mithin auch, weil in Appenzell zwei national sehr bedeutende Bergmaler beheimatet sind, Carl August und sein Sohn Carl Walter Liner, die Namensgeber der Stiftung Liner Appenzell. In deren Werk finden sich zahlreiche, vielleicht für die heutigen Bergmaler vorbildliche Darstellungen des Alpsteingebiets. Sechs Werke der beiden Liners, die im Erdgeschoss der Kunsthalle Ziegelhütte einen zentralen Ort einnehmen, bereichern denn auch die aktuelle Ausstellung. Der historische Verweis ist ein Novum in der Ausstellungsgeschichte der Gilde Schweizer Bergmaler.

Berg als Zitat
Die Schau gibt nicht zuletzt einen Überblick zur gegenwärtigen Schweizer Bergmalerei an sich und zur Aktualität eines Themas, das zu oft und zu oberflächlich dem Heimatkitsch überlassen oder zugeordnet wird, und das, wenn überhaupt, in den Werken der jüngsten künstlerischen Avantgarde nur noch als Zitat, meist als ironisch gebrochenes «Naturbild» erscheint.

weniger lesen

Kunsthalle Ziegelhütte | Ausstellung: Alpstein | Kurator: Roland Scotti | 18. März bis 22. April 2012

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Das Kunsthaus Zürich setzt Bauhaus, Dada, die Neue Sachlichkeit sowie Design- und ...

Unser eMagazin

CLICK 2020/04
CLICK 2020/03
CLICK 2020/02

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

3 DVDs | Spielfilm | Dolor y Gloria

4 Bücher | Postcards | Beat Schlatter | Christoph Merian Verlag

5 Streaming Gutscheine | Spielfilm | Le Milieu de l'Horizon

4 Bücher | Laura Vogt | Was uns betrifft | Zytglogge Verlag

5 Streaming Gutscheine | Spielfilm | Cittadini del Mondo

3 DVDs | Biobic | Yuli

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden