Player laden ...

Kunstmuseum Luzern | Nouvelles boîtes

Publiziert am 12. Juli 2012

Eine spannend kuratierte Gruppenausstellung die sich explizit mit der Architektur und den Räumen des Kunstmuseums Luzern auseinander setzt. Nouvelles boîtes! macht Architektur sinnlich erlebbar.
Mehr lesen

White Cube
Die Installationen funktionieren erst im architektonischen Kontext und stehen nicht untereinander in Verbindung, sondern thematisieren im Stakkato der einzelnen Ausstellungssäle den Raum an und für sich. Nouvelles boîtes!, die zweite Ausstellung der neuen Direktorin Fanni Fetzer, setzt sich explizit mit der Architektur und den Räumen des Kunstmuseums Luzern auseinander. Der Titel spielt auf den Namen des französischen Architekten Jean Nouvel an, den Erbauer des Kunstmuseums. Gleichzeitig verweist er auf die Idee des White Cube, von Brian O‘Doherty 1976 in der Kunstzeitschrift Artforum erstmals verwendet und geprägt. Mit «der weissen Zelle» meinte O’Doherty den neutralen, modernen Ausstellungsraum, der die idealen Präsentationsbedingungen für Kunst bietet, da er die Aussenwelt fern hält und die Kunst isoliert für sich sprechen lässt.

Die Abstraktheit der Ausstellungsräume
Auch in Luzern realisierte Jean Nouvel diese Form des zeitgenössischen Kunstmuseums. Der Vorrang der Kunstwerke vor der Architektur sollte damit gesichert werden. Der französische Stararchitekt spricht von «nudité des espaces», und im Kunstmuseum Luzern kann jeder selbst erleben, wie schwierig eine Orientierung in der Abstraktheit der Ausstellungsräume ist. Die beiden freitragenden Hallen werden von einem Raster von Wänden unterteilt, deren Türen Durchblicke über die ganze Länge und Breite ermöglichen. So erhoffte sich Nouvel die Transparenz des gesamten Gebäudes auch in den Museumssälen zu erreichen. Das Ergebnis war, dass er Räume, aber keine Orte schuf. So perfekt die Architektur des Wandrasters hinter der Kunst zurücktritt, so problematisch ist sie auch. Denn manche Werke verlangen nach einem spezifischen Raum, ohne den sie nicht funktionieren können.

weniger lesen

Nouvelles boîtes | Kunstmuseum Luzern | Kuratorin Fanni Fetzer | Künstler: Stefan Burger, Adran Esparza, Eric Hattan, Jim Isermann, Bruno Jakob, Christian Kathriner, Kitty Kraus, Juan Munou, Fred Sandback, Nedko Solakov und Allora & Calzadilla | bis 21. Oktober 2012

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    FOTOSZ | Plattform für Fotografie

    FOTOSZ 21 gibt der Fotografie und der Fotoszene im Kanton Schwyz eine Plattform.

  • Kunst

    Ein Appell an den Bundesrat

    Kultur und kulturelle Bildung wieder zugänglich machen

Unser eMagazin

CLICK 2021/01
CLICK 2020/10
CLICK 2020/09

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

4 Bücher | Simone Meier | Reiz | Verlag: Kein & Aber

30x2 Eintritte | Ausstellung | Brecht Evens | Night Animals | Cartoonmuseum | Basel

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden