Player laden ...

Kunstmuseum Luzern | Taryn Simon – Shouting is Under Calling

Publiziert am 26. Februar 2018

Taryn Simons Werke sind hochpolitisch und fundiert recherchiert. Nichtsdestotrotz berühren sie den Betrachter auch ästhetisch.
Die Künstlerin deckt auf, wie Sprache und Bildwelt kaum wahrnehmbar voneinander abweichen. Kontrolle und Macht sind die Themen ihrer Arbeit, die sich in der technischen, materiellen und ästhetischen Umsetzung ihrer Projekte manifestieren. Nebst einer ihrer jüngsten Arbeiten "Paperwork and the Will of Capital" sind viele andere Serien im Kunstmuseum Luzern zu sehen. Immer wieder spielt sie mit der Form des Archivs und bedient so die Illusion der Ordnung in der chaotischen Natur der Dinge.

Kunstmuseum Luzern | «Taryn Simon – Shouting is Under Calling» | 24. Februar bis 17. Juni 2018

Weitere Links

Taryn Simon

Die Künstlerin
Taryn Simons (*1975) Werk ist das Ergebnis intensiver Recherchen und wird von einem Interesse an Klassifikationssystemen und der prekären Natur des Überlebens geleitet. Als interdisziplinäre Künstlerin, die in den Medien Fotografie, Text, Film, Skulptur und Performance arbeitet, lenkt sie unsere Aufmerksamkeit auf die Randgebiete der Macht, wo Kontrolle, Brüche und die Konturen des Machtkonstrukts sichtbar werden. Sie enthüllt den kaum wahrnehmbaren Raum zwischen Sprache und visueller Welt, ein Raum, in dem verschiedene Wahrheiten und Fantasien entstehen und wo es zu Übersetzung und Desorientierung kommt.

Eingeschriebene Autorität
Die technische, physische und ästhetische Realisierung ihrer Projekte spiegelt häufig die Kontrolle und Autorität, die der eigentliche Gegenstand ihres Werkes sind. Simon, die sich häufig der Form des Archivs bedient, verleiht dem chaotischen und unbestimmten Charakter ihrer Sujets eine Illusion von Ordnung. Für Simon waren Bildmedien schon immer ein Instrument, um umfassendere konzeptionelle Ideen zu formulieren. In Verbindung mit Text enthüllen ihre Werke die Strukturen hinter Kontrollsystemen, wobei die Themenkomplexe von Generationen und Grenzen bis zu Botanik und Diplomatie reichen. Die Grenze zwischen Text und Objekt verschwimmt, und beide verändern einander wechselseitig, wieder und wieder, hin und her.

Werkauswahl
Die in Luzern ausgestellten Werke stammen aus dem Zeitraum von 2008 bis 2017 und umfassen auch ihre jüngste Serie «Paperwork and the Will of Capital» (2015), die zum ersten Mal in der Schweiz zu sehen ist.

Der Titel der Ausstellung «Shouting is under Calling» stammt aus einem Archivdokument, einem Spickzettel, aus der Bildersammlung der New York Public Library. Die von Bibliotheksverwaltern angefertigten Listen helfen häufig angefragte Begriffe besser ermitteln zu können.

«The Picture Collection» entstand als Reaktion auf die Online-Datenbank Image Atlas (2012), die Simon zusammen mit dem Programmierer Aaron Swartz schuf. Image Atlas untersucht kulturelle Unterschiede und Ähnlichkeiten, indem das Werk mittels über die ganze Welt verteilter lokaler Suchmaschinen die erfolgreichsten Bildresultate für bestimmte Suchbegriffe erschliesst.

«Cutaways» (2012) ist sowohl ein Porträt als auch ein Surrogat der Künstlerin selbst. Am Ende eines Video-Interviews im Hauptabendprogramm des russischen Fernsehens wurde Simon gebeten, still sitzen zu bleiben und die Moderatoren mehrere Minuten lang anzuschauen. Man sagte ihr, dies sei gängige Praxis und das Bildmaterial werde anschliessend für die Montage verwendet. Auf diese Weise wird Simon zum Mittelpunkt und Gegenstand eben jener Systeme orchestrierter Autorität, die sie in ihren eigenen Werken untersucht.

Für «Anthem» (2015) produzierte Simon 50 Sätze für Spieluhren, die jeweils eigens angefertigt wurden und die Nationalhymne eines der 50, am Bruttosozialprodukt gemessen, führenden Länder der Erde erklingen lassen. Anthem lässt dröhnende nationalistische Melodien zu etwas Ruhigem und Fragilem werden. Durch das gleichzeitige Kurbeln mehrerer Spieluhren ergeben sich neue Beziehungen und Kakophonien, während die streng hierarchische Anordnung der Spieluhren unverändert bleibt.

«Paperwork and the Will of Capital» (2015) thematisiert die Zeremonie der Unterzeichnung politischer Vereinbarungen, Kontrakte, Verträge und Dekrete, bei denen mächtige Männer florale Tafelaufsätze flankieren, die so arrangiert sind, dass sie die Bedeutung der Unterzeichnenden und der von ihnen repräsentierten Institutionen zur Geltung bringen. Simons Fotografien der nachgestellten Blumenarrangements veranschaulichen, gemeinsam mit den dazugehörigen Geschichten, wie die Bühnenkunst politischer und wirtschaftlicher Macht geschaffen, aufgeführt, vermarktet und aufrechterhalten wird. Ausserdem enthält die Ausstellung einzelne Werke Simons, die vor allem für ihre langfristigen Serienprojekte bekannt ist.

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

Das könnte Sie auch interessieren

Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Shedhalle Zug | Magma Triennale #2

Die Magma-Triennale geht in die nächste Runde und präsentiert im November 2018 ein faszinierend diverses Spektrum der zeitgenössischen Malerei.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunsthalle Luzern | Claudia Kübler

Claudia Küblers künstlerische Arbeiten konzentrieren sich auf nicht fassbare Phänomene: Löcher und Zeit.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunstmuseum Liechtenstein | Thomas Lehnerer | Freies Spiel

Die grossen Fragen des Menschseins, gestellt von einem zu jung verstorbenen Künstler
Mehr
Kunst | Fotografie

Zimmermannhaus Brugg | Timo Ullmann und Esther Amrein

Linie trifft auf Raum und der Garten auf virtuelle Realität. Eine Ausstellung, in der scheinbare Gegensätze verschwimmen.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Haus für Kunst Uri | Positionen

Jedes Material kann für die Kunst genutzt werden. Kunstschaffende verändern die Dinge, die Räume und dadurch unsere Wahrnehmung.
Mehr
Kunst | Fotografie

Artpark Richterswil | 1. Malerei-Symposium

«Malerei ist Ankommen an einem anderen Ort,» sagte Franz Marc.
Mehr
Kunst-Szene

Kunstmuseum St.Gallen | Lokremise | Olaf Nicolai | That's a God-Forsaken Place; But It's Beautiful, Isn't It?

«Ich will, dass wir unsere Sehgewohnheiten erst mal kennenlernen». Nicolai lässt im Kunstmuseum St. Gallen eine karge, utopische Landschaft entstehen.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte

Kunst Museum Winterthur | Dutch Mountains - Vom holländischen Flachland in die Alpen

Die Entdeckung der alpinen Bergwelt aus der niederländischen Bildtradition heraus steht erstmals im Zentrum einer umfangreichen Ausstellung.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Fotomuseum Winterthur | Juergen Teller - enjoy your life!

«Was mich letztlich einzig und allein interessiert, ist die Interaktion zwischen zwei Menschen. Einer von denen bin ich, der Fotograf.»
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Bündner Kunstmuseum Chur | Immer Anders, Immer Gleich

Das Genie oder das System. Das Kunstgenie oder das Kunstsystem. Ein Versuch über Kunst und Systeme findet im Bündner Kunstmuseum Chur statt.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunstmuseum Luzern | Erwin Wurm - peace & plenty

Die erste reine Zeichnungs-Ausstellung des bekannten Plastikers Erwin Wurm.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Ausstellungen

Museum Appennzell | Sonderausstellung Johannes Hugentobler

Das Museum Appenzell ehrt nicht nur einen der bedeutendsten Maler der Region, sondern auch jenen Künstler, der die Häuser farbig werden liess.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Helvetia Art Foyer | Klodin Erb | Ein langer Tag

Zum Denken anregen mit Werbeplakaten, die keine sind.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Ausstellungen

Talmuseum Engelberg | Malerisch, Obwaldner Landschaften

Eine bildstarke Reise durch vier Jahrhunderte Obwaldner Landschaftsbilder.
Mehr
Kunst | Fotografie

Kunstbibliothek Sitterwerk | Urs Lüthi – Facetten eines Selbstportraits

Kleine Zeugnisse eines umtriebigen Künstlerlebens. Die Ausstellung präsentiert einen Überblick der Drucksachen, die Lüthis Werk seit 1966 begleiten.
Mehr
Kunst | Fotografie

Fotostiftung Schweiz | Double Take

Was ist echt, was ist fake? Jojakim Cortis & Adrian Sonderegger bauen im Studio legendäre Kunst- und Reportagefotos in Modellen nach.
Mehr
Kulturgeschichte, Ausstellungen

4. Urner Museumsnacht | Natur und Kulturlandschaft im Museum

Sieben Museen in einer Nacht – ein unvergessliches Erlebnis. arttv.ch hat zusammen mit dem neuen Urner Kulturchef Ralph Aschwanden den Anlass besucht.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunsthaus Interlaken | Ausstellung «Changing Impressions»

Was geschieht, wenn chinesische Tusche-Künstler in Schweizer Landschaft malen?
Mehr
Kunst | Fotografie

Nidwaldner Museum, Winkelriedhaus | Leonard von Matt | Frühe Fotografien

Eine Ausstellung mit Fotografien von 1936 bis 1946 und ein neues Fotobuch ehren den grossen Innerschweizer Fotografen.
Mehr
Kunst-Szene, Ausstellungen

Aargauer Kunsthaus | 10 Jahre Caravan | Su-Mei Tse

Das Aargauer Kunsthaus feiert 10 Jahre «Caravan» und in der Einzelausstellung «Nested» präsentiert Su-Mei Tse aktuelle Arbeiten der letzten Jahre.
Mehr
Kunst | Fotografie

Kunstmuseum Thurgau | Bildstein Glatz | Nr.1

Eine künstlerische Achterbahnfahrt mit Schleudersitzen und Raketenautos verwandelt das Kunstmuseum Thurgau in einen Vergnügungspark.
Mehr
Architektur | Design, Kunst | Fotografie, Wissen, Ausstellungen

Gewerbemuseum Winterthur | Hello, Robot. Design zwischen Mensch und Maschine

Seit einigen Jahren hält die Robotik immer mehr Einzug in unser Leben und verändert unseren Alltag grundlegend.
Mehr
Kunst | Fotografie, CH-Kunstverein

CH-Kunstverein | Portrait Aargauischer Kunstverein

Der Aargauische Kunstverein gilt als grösster und ältester Kunstverein der Schweiz.
Mehr
Kunst | Fotografie

Kunstmuseum St.Gallen | Maria Lassnig | Be-Ziehungen

«In der freien Gestaltung ist Maria Lassnig einzigartig. Sie ist der Picasso in der Version.»
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunstmuseum St.Gallen | Roman Signer «Spuren»Mit Wettbewerb

«Meine Arbeiten sind nie ganz fertig. Der Versuch spielt eine wichtige Rolle, es ist immer eine Spannung da.»
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunst Museum Winterthur | Ferdinand Hodler – Alberto Giacometti. Eine Begegnung

Das Kunst Museum Winterthur vereint erstmals überhaupt die beiden Grossen der Schweizer Kunst des 20. Jahrhunderts in einer Ausstellung.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Haus für Kunst Uri | Frühlingserwachen

Das Kunsthaus Uri zeigt frühe Arbeiten des Urner Künstlers Heinrich Danioth sowie Eduard, Ernst und Max Gubler.
Mehr
Kunst-Szene, CH-Kunstverein

CH-Kunstverein | Portrait Entlebucher Kunstverein

Ein kleiner, aber umtriebiger Verein bringt zeitgenössische Kunst unter die Entlebucher …
Mehr
Kunst | Fotografie

Kunsthaus Zug | «Wien zu Europa - Klimt und Schiele zu Léger und Klee in der Sammlung»

Hier Klimts blumige Traumwelt, dort Bilder von Furcht und Hässlichkeit - in Zug zeigt eine Ausstellung verschiedene Tonalitäten der Wiener Moderne.
Mehr
Kunst | Fotografie

Kunsthaus Zürich | Abraham Cruzvillegas

Architektur als Ausdruck gesellschaftlicher Verhältnisse. Der grosse Ausstellungssaal im Kunsthaus Zürich wird zu einer Werkstatt.
Mehr
Architektur | Design, Kunst | Fotografie, Kunst-Szene, Ausstellungen

Sollbruchstelle | Projekt 04

Kunst am sterbenden Bau, das ist die «Sollbruchstelle». Sie feiert den kurzen Moment der Freiheit zwischen Altbau, Abriss und Neubau.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kunst-Szene

Portrait | Al Meier

Zeichnung, Objekt, Malerei oder Installation? Al Meiers künstlerischer Prozess beginnt bei den Inhalten und findet von da aus zum geeigneten Material.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunst Museum Winterthur | Katinka Bock – Sonar / Tomorrow’s Sculpture | Räume besetzen – Werke von Bildhauerinnen

Jungen Kunstschaffenden Raum geben und vermehrt den Fokus auf weibliche Positionen legen, genau das will Konrad Bitterli, der neue Museumsdirektor.
Mehr
Architektur | Design, Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunsthalle Luzern | Aus Strom

Mit viel Power, Lärm und Bewegung startet die Kunsthalle Luzern ins neue Jahr.
Mehr
Architektur | Design

Foundation Award 2018 | Alma Maki Architekten Basel

Das Basler Architekturbüro Alma Maki gewinnt den Foundation Award 2018.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kunst-Szene, CH-Kunstverein, Ausstellungen

CH-Kunstverein | Portrait Förderverein Thun

Ein Verein, der im Hintergrund steht und Grosses leistet.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Zimmermannhaus Brugg | Wenn es dunkel wird

Pat Noser malt Kriegshelden und entlarvt mediale Bilder. Paul Takács erforscht in seiner Kunst Erinnerungen als Spuren und Reliquien.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kunst-Szene, Ausstellungen

Kunstmuseum St.Gallen | Caro Niederer «Good Life Ceramics»

«Ich möchte in meiner Arbeit soziale Orte kreieren» Ein Kinosaal und ein Café dienen als gelebte Installation, die sich ständig weiterentwickelt.
Mehr
Kunst-Szene, CH-Kunstverein

CH-Kunstverein | Portrait Kunstverein Frauenfeld

Eine Gruppe engagierter Leute organisert Ausstellungen, Exkursionen und Vorträge. Der Kunstverein Frauenfeld ist Freiwilligenarbeit pur.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kunst-Szene, Projekte, CH-Kunstverein

CH-Kunstverein | Portrait Kunstverein Biel

Wollten Sie schon immer einen echten Jasper Johns für 50 Franken besitzen?
Mehr
Kunst-Szene, CH-Kunstverein, Ausstellungen

Schweizer Kunstverein | Kunstverein Oberwallis | Ein Portrait

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft! Der Kunstverein Oberwallis überrascht mit einem innovativen Projekt.
Mehr
Kunst | Fotografie, Kulturgeschichte, Wissen, Projekte

Dada Forever! | Stadtrundgang für Primarschüler

Nicht einfach Nonsense und Ulk: Kinder erleben die wohl verrückteste Kunstrichtung der Welt.
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Kunstmuseum Thurgau I Skulptur Loop | Spiritualität und zeitgenössischem Spektakel

Wie hängen kreisende Gedanken in den Köpfen von Mönchen und kopfloser Adrenalinrausch zusammen? Die ...
Mehr
Kunst | Fotografie, Ausstellungen

Nidwaldner Museum Winkelriedhaus | Alte Meister

Alte Meister hängen im modernen Pavillon des Nidwaldner Museums dicht an dicht, vom Boden bis zur Decke, in ...
Mehr

Unser eMagazin

Das erste multimediale Kulturmagazin der Schweiz.

Alle Ausgaben

Pinnwand

Les Touristes | Forever Young

Mehr

Auf Tour | Ikan Hyu

Mehr

Nationalbibliothek | Schweizer Presse online

Mehr

Lebendige Schweizer Traditionen | Web-Inventar ermöglicht ...

Mehr

Sommerträume | Kunst im Postkartenformat – ein ...

Mehr

Kunsthaus Zug | Die Sammlung zur Sammlung

Mehr

Mitglied werden

» Gratis Events
» Willkommensgeschenk

Mehr

Wettbewerbe

Mitmachen und gewinnen!

Mehr