Player laden ...

Kunstmuseum Solothurn | Peter Stoffel

Publiziert am 07. April 2015

Zum ersten Mal zeigt ein Museum eine Einzelausstellung des in Herisau geborenen Künstlers Peter Stoffel. Seine «Nordwestpassage» ist eine bestechende Methapher für komplexes Denken, die uns die Welt neu entdecken lässt.
Mehr lesen

Appenzeller Landschaft
Das Kunstmuseum Solothurn widmet dem in Genf lebenden Maler Peter Stoffel (*1972, Herisau) seine erste institutionelle Einzelausstellung. Ausgangspunkt von Peter Stoffels Schaffen bilden noch heute die Erinnerungen an die Appenzeller Landschaft, die ihn früh geprägt und beeindruckt hat. Sein Schaffen gleicht der Arbeit eines Geologen, der sich mit der Struktur und Zusammensetzung der Erde sowie den Prozessen, die sie formen, befasst. Dabei setzt er die verschiedenen Strukturen und Zustände, die Landschaft kennzeichnen, malerisch um. Die Überwindung der klassischen Landschaftsdarstellung führt ihn zu vielfältigen Bildfindungen.

Nordwestpassage
Hat sich Peter Stoffel in der frühesten Werkgruppe der Ausstellung, Pampas de Sacramento (2003), mit Gebirgslandschaften beschäftigt, nähert er sich mit den neuesten Arbeiten der legendären Nordwestpassage an, die den atlantischen mit dem pazifischen Ozean verbindet. In diesen Papierarbeiten erforscht er mittels Strukturen, Farben und Formen die verschiedenen Erscheinungs- und Zustandsformen von Land, Luft und Wasser. Im komplexen Seeweg, der dieser Ausstellung auch den Titel gibt, findet Peter Stoffel ein zeitgemässes Bild, der Komplexität heutiger Welt und Wahrnehmung Ausdruck zu verleihen.

weniger lesen

Kunstmuseum Solothurn | Peter Stoffel | Nordwestpassage | bis 14. Juni 2015

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

arttv Dossiers - Kunst

Kunst Musem Winterthur

Nidwaldner Museum

Haus für Kunst Uri

Aargauer Kunsthaus

Vögele Kultur Zentrum

Kunstmuseum St.Gallen

arttv Videoportraits | Junge Kunst

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Kulturnacht Winterthur | 2021

    Ein vielfältiges Programm zum Schauen, Hören, Spüren, Staunen und Spielen – und zwar für Jung und Alt.

  • Kunst

    Kirchner Museum Davos | Neue Direktorin

    Katharina Beisiegel wird neue Direktorin des Kirchner Museum Davos

  • Kunst

    Jubiläum | 50 Jahre Fotostiftung Schweiz

    Über das Sammeln von Fotografien, gestern und morgen. Die Fotostiftung Schweiz lädt zum ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/05
CLICK 2021/cinema/07
CLICK 2021/art/05

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden