Player laden ...

Kunstmuseum St.Gallen | Bettina Pousttchi | Protection

Publiziert am 26. Februar 2018

«Architektur ist etwas, das unser Leben verändert. Meist dadurch, dass sie existiert. Aber manchmal auch dadurch, dass sie nicht mehr existiert.»

Die Künstlerin Bettina Pousttchi hat unter dem Titel «Protection» ein Setting neuer Arbeiten für die Kunstzone der Lokremise entwickelt. In einer engen Zusammenarbeit zwischen dem Kinok, Cinema in der Lokremise, dem Theater und dem Kunstmuseum St.Gallen entstand daraus ein einzigartiges Projekt für einen aussergewöhnlichen Ort.
Mehr lesen

Kooperation zwischen Kunst, Theater und Kino
Jonas Knecht, Schauspieldirektor am Theater St.Gallen, hat beim Schweizer Autor und Hörspielmacher Andreas Sauter ein Stück mit brisantem Inhalt in Auftrag gegeben. Was die Fichen-Affäre und die Enthüllung der Geheimorganisation «P26», welche die politische Identität der Schweiz in den Grundfesten erschütterten, mit den Beziehungen der Schweiz zur DDR und mit unserer Jetztzeit verbindet, ist Inhalt des Stücks «Lugano Paradiso», das mit der Installation von Bettina Pousttchi eng verzahnt ist.

Gebäude als Leinwand
Die heute in Berlin lebende Künstlerin wurde bekannt durch ihre grossformatigen fotografischen Arbeiten an Gebäuden im öffentlichen Raum, welche jeweils die gesamte Gebäudehülle einnehmen. So liess sie etwa die Fassade des Palastes der Republik 2009/10 auf der Aussenhülle der Temporären Kunsthalle Berlin an prominenter Lage wiedererstehen. In ihrem Schaffen bezieht sie historische und soziologische Aspekte mit ein und erkundet die Verbindung von Systemen der Zeit und des Raums in einer globalen Perspektive.

Gemeinschaftsprojekt
Die grossformatigen Installationen sind perfekt auf eine Inszenierung in der Kunstzone der Lokremise zugeschnitten. Gleichzeitig interessiert sich Pousttchi explizit auch für gesellschaftliche Fragestellungen, die sie in eindrücklichen Videoarbeiten und skulpturalen Setzungen realisiert. Das Zusammengehen mit den Kulturpartnern in der Lokremise bringt einespannende Verbindungen und ein einzigartiges Projekt für die Stadt St.Gallen hervor.

weniger lesen

Kunstmuseum St.Gallen, Lockremise | Bettina Pousttchi | «Protection» | 7. Februar bis 17. Juni 2018

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Jubiläum | 50 Jahre Fotostiftung Schweiz

    Über das Sammeln von Fotografien, gestern und morgen. Die Fotostiftung Schweiz lädt zum ...

Unser eMagazin

CLICK 2021/stage/06
CLICK 2021/cinema/08
CLICK 2021/art/05

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden