Player laden ...

Kunstmuseum St.Gallen | Erwin Wurm

Publiziert am 09. März 2008

Das Kunstmuseum St.Gallen begeistert mit einer umfassenden Ausstellung über das vielschichtige Werk von Erwin Wurm: The artist who swallowed the world. Sexy und trendy!
Mehr lesen

Was mag wohl den ergrauten Herrn dazu bewogen haben, sich Faserstifte in die Körperöffnungen zu stecken und Rollfilmdosen wie Monokel ins Auge zu klemmen? Genau auf solche Momente des Absurden zielt das Schaffen des in Wien lebenden Künstlers Erwin Wurm (*1954 Bruck/Mur), der mit seinen One minute sculptures berühmt geworden ist. Freunde und Bekannte wurden gebeten, nach Anweisung für die Dauer einer Minute Handlungen zu vollziehen – gleichsam als momentane menschliche Skulptur: sei es, dass man auf einem Teppich sitzend eine Minute an Spinoza denkt, sich einen Pullover verkehrt herum anzieht oder sich für einen kurzen Moment, einen Kleiderbügel mit Hemd im Mund, auf ein Podest stellt. Als ‹Skulpturen mit Peinlichkeiten› hat Erwin Wurm seine Arbeiten einmal beschrieben. Den abgründigen Irrwitz setzt er kongenial in Szene: wenn Autos aus ihrer Form quellen, Lastwagen die Wände hoch gehen oder ein biederes Vorstadthäuschen auf das Museum Moderner Kunst in Wien fällt. Stets geht es Wurm um skulpturale Fragen, um Transformationen von Volumen, die jenen überraschend neuen Blick auf die Welt eröffnen. Die Ausstellung, entstanden in Kooperation mit dem Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien (Mumok) und den Deichtorhallen in Hamburg, eröffnet die Gelegenheit zur Begegnung mit dem Werk eines der bedeutendsten Künstler der Gegenwart: The artist who swallowed the world.

weniger lesen

Erwin Wurm | The artist who swallowed the world. Kunstmuseum St.Gallen. Bis 12. Mai 2008

1.1 Videobericht als Web-Movie
Sie können unsere Videos kostenlos mittels Embed-Code in Ihre Website einbinden. Regelmässiges und mehrmaliges Einbinden von art-tv Videos in eine andere Website als art-tv.ch bedarf unserer Zustimmung.

1.2 Web-Video auf Datenträger
Sie können einen unserer Web-Videos für 35.- Franken plus 5.- Handling auf einer CD bestellen. Es gelten dieselben Bestimmungen wie unter Punkt 1.1.

1.3 Videobericht hochauflösend
Möchten Sie den Bericht in Kinoqualität besitzen oder diesen weiterverarbeiten? Gerne erstellen wir für Sie eine Daten-DVD im gewünschten Format (MPG/DV o.ä.) für Fr. 250.- Franken. Ohne weitere Angaben erhalten Sie den Trailer im Formt DV Pal.

1.4 Kopie des Rohmaterials
In begründeten Fällen können wir Ihnen das gesamte Rohmaterial im gewünschten Format zur Verfügung stellen. Eine digitale Kopie kostet 280.- Franken*. Ist das Originalmaterial noch auf Digitalkassetten gespeichert kostet das Kopieren der ersten 100 Minuten (oder 2 DV-Bänder) insgesamt 280.- Franken, jede weitere Stunde derselben Produktion 50.- Franken*. Wünschen Sie ein anderes Format, oder haben Sie andere Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

1.5 TV und Film
Für TV-Sender oder für Filmprojekte bestehen spezielle Regelungen, bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich. (+41 (0) 76 337 59 99)

Rechtliches
Der Bericht und das Videomaterial dürfen nur für den Eigenbedarf verwendet werden und nicht an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Eine andere Einbindung in eine Website als über den Embed-Code ist u.U. kostenpflichtig. Die Tarife werden im Einzelfall ausgehandelt.

Preise exkl. MwSt

* Pflichtfeld

Kulturnachrichten

  • Kunst

    Kunstmuseum Basel | Neue Leitung Gegenwartskunst

    Maja Wismer wird neue Leiterin Gegenwartskunst

  • Mit WettbewerbKunst

    Jungkunst 2020 | Das Festival im Herbst

    Vom 22. bis 25. Oktober zeigt die Jungkunst zum 14. Mal was die junge Schweizer Kunstwelt zu bieten hat.

  • Kunst

    Kulturnacht Winterthur

    Die Winterthurer Kulturinstitutionen und Museen laden zur vierten Kulturnacht ein.

  • Kunst

    Kunsthaus Sursee DREI

    Drei furchterregende Raumeinheiten mit eigenwilligen Geräuschen sind nun das neue Kunsthaus ...

  • Kunst

    Kunsthaus Zürich | Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger

    Das Kunsthaus Zürich setzt Bauhaus, Dada, die Neue Sachlichkeit sowie Design- und ...

  • Kunst

    Solidaritätsaktion | Lucerne Festival | #SolidarityForMusic

    Interpretationen von Beethovens «Ode an die Freude» gesucht!

  • Kunst

    Haus für Kunst Uri | Valentin Magaro im Dialog mit Heinrich Danioth

    Für seine Einzelausstellung im Haus für Kunst Uri lässt sich der Künstler Valentin Magaro vom ...

  • Kunst

    Zürich erhält ein neues Kunstwerk | Harmonic Gate

    Kunst in der Europaallee

  • Kunst

    Kunstverein St.Gallen | Neue Plattform

    Der Kunstverein St.Gallen präsentiert seine neue Website, die gleichzeitig eine neue Plattform ...

  • Kunst

    FOTOSZ | Plattform für Fotografie

    FOTOSZ 21 gibt der Fotografie und der Fotoszene im Kanton Schwyz eine Plattform.

Unser eMagazin

CLICK 2020/08
CLICK 2020/07
CLICK 2020/06

arttv Partner

Schweizer Kunstverein

Wettbewerbe

2x2 Gutscheine | 16. Zurich Film Festival | Zürich

100 Tickets | 22. Art International Zurich | Puls 5 - Giessereihallen | Zürich

5x2 Tickets | Dokumentarfilm | I am Greta

3x2 Eintritte | Literaturtage Zofingen

5x2 Tickets | Dok-Film | Cunningham

5x2 Tickets | Spielfilm | Seberg

Kulturvermittlung unterstützen

Jetzt Mitglied werden